• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Char Broil 2200 Professional

muellue

Militanter Veganer
Ich habe diese Frage an einer anderen Stelle auch schon gestellt, aber leider keine Antwort bekommen. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.
Ich habe vor ein paar Tagen einen Char Broil 2200 Professional mit 2 Brennern für meinen Balkon gekauft. Mit dem Grillergebnis bin ich sehr zufrieden. Wie ich das als Anfänger behaupten kann. Wenn ich den Grill nach der Benutzung ausbrennen will, erreicht er laut Thermometer nur ca. 260 Grad. Das ist zu wenig, um aus den Rückständen Asche zu machen. Wie ich gelesen habe, haben andere das Problem auch, andere wiederum nicht. Mache ich etwas falsch? (Deckel zu, beide Brenner volle Kraft). Muss ich die True-IR Gitter hierbei rausnehmen? Würde mich über Hilfe freuen.
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da die Grillergebnisse gut sind, würde ich höchstens nach der Zulufteinstellung der Brenner schauen. Die Flammen sollten gleichmäßig blau sein. Bei zu hohem Gelbanteil die Sauerstoffzufuhr entsprechend erhöhen.

Aber das ist nur Feintuning. Mit 2 Brennern wirst du eher kein Inferno hinzaubern können.
 
Hab mir den Char Broil 2200 Professional auch zugelegt.
Bei mir funktioniert das mit dem zu Asche abbrennen Tadellos, obwohl das Deckelthermometer bei ca 260 Grad stehen bleibt hast du vermutlich auf den Ermitter Platten erheblich höhere Temperaturen.
Aber nun doch mal von Anfang an.
Das Teil ist mit seinen 52 Kg Startgewicht recht solide gebaut. Die Aufbauanleitung ist nicht so der Hit, aber mit etwas technischem Verständnis ist der Aufbau gut zu bewerkstelligen. Absolut begeistert hat mich die absolute Passgenauigkeit und die saubere Verarbeitung der Teile. Was den Aufbau erleichtert hat ist die Verpackung der Schrauben.
Mit Gasgrills habe ich nicht allzuviel Erfahrung, aber meine Bedürfnisse und Vorstellungen werden vollauf erfüllt. Gewöhnungsbedürftig ist die für einen Gasgrill recht lange Aufheizzeit, aber wenn er mal seine Temperatur hat ist mir alles gut gelungen, Hänchen , Schweinehals, Würste, ordentliche Steaks, Gemüse, einfach alles was ich bisher versucht hab. Was mir aufgefallen ist, ist dass das Fleich besonders Saftig bleibt.
Fazit Ich möchte ihn nicht mehr missen und er ist mir jeden Cent wert.
 

Sgt.Miller

Militanter Veganer
Ich habe diese Frage an einer anderen Stelle auch schon gestellt, aber leider keine Antwort bekommen. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.
Ich habe vor ein paar Tagen einen Char Broil 2200 Professional mit 2 Brennern für meinen Balkon gekauft. Mit dem Grillergebnis bin ich sehr zufrieden. Wie ich das als Anfänger behaupten kann. Wenn ich den Grill nach der Benutzung ausbrennen will, erreicht er laut Thermometer nur ca. 260 Grad. Das ist zu wenig, um aus den Rückständen Asche zu machen. Wie ich gelesen habe, haben andere das Problem auch, andere wiederum nicht. Mache ich etwas falsch? (Deckel zu, beide Brenner volle Kraft). Muss ich die True-IR Gitter hierbei rausnehmen? Würde mich über Hilfe freuen.
Moin, ich habe das selbe Problem mit meinem Char Broil 2200 Professional.
Ich komme Laut Deckel Thermometer auf 250°C.
Habe mit dem Maveric Thermometer an Zwei stellen, direkt am Rost nachgemessen und da waren auch nur 250°C.
 
Also bei mir funktioniert das mit dem abbrennen ohne Probleme, Deckel zu , beide brenner auf volldampf und ca 10 min laufen lassen. Das ding ist nach abbürsten echt sauber, nix schmieriges mehr dran.
Muss aber dazu sagen dass er möglichst windstill stehen sollte, vor allem kein wind von hinten.
Lg Harry
 

Tardigrad

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich bin seit letzter Woche auch Besitzer eines Char-Broil 2200 Professional. Bei mir messe ich auf dem Rost über 300 Grad, also kein Problem Reste in Asche zu verwandeln. Wenn ich ihn lange laufen lasse geht das Deckelthermometer auch in Richtung 300, dauert aber lang, hat ja auch nur 5kW Leistung. Mit dem Grillergebnis bin ich zufrieden.
 
Mich würde ja echt mal die Hitzeverteilung interessieren. Charbroil macht ja Werbung das es keine heißen oder kalten stellen gibt. Wie sind eure Erfahrungen? Bei meinem Rogue nervt mich die ungleichmäßige Hitze etwas.
 

Mitho

Metzgermeister
Ich habe 4,5 Jahre einen Char Broil 2 Brenner Grill gehabt. Mitte und Hinten heiß, vorne kühler. Ich kam klar damit, und war auch zufrieden.
Nur jetzt hat der Rost ihn sich geholt.
 

Dusban

Militanter Veganer
Mich würde ja echt mal die Hitzeverteilung interessieren. Charbroil macht ja Werbung das es keine heißen oder kalten stellen gibt. Wie sind eure Erfahrungen? Bei meinem Rogue nervt mich die ungleichmäßige Hitze etwas.
Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, möchte aber trotzdem meinen Senf dazu geben.
Ich habe den Char Broil mit dem Tru Infrared System und bin begeistert davon. Die Hitzeverteilung ist genial. Zwar nicht 100 Prozent wie in der Werbung behauptet, aber weit ist es nicht davon entfernt.
Bis jetzt bin ich mit Char Broil sehr zufrieden.
 
Oben Unten