• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Char-Griller Akorn Kamado

Robinho

Fleischesser
Char-Griller AKORN KAMADO Style BBQ Grill

Hallo Miteinander.

Hat einer von euch schon von diesem "Kamado" Grill gehört, oder hat Erfahrungen damit?
Bin durch Zufall darauf gestoßen, als ich mir neue Räucherchips bei bbq-laden.de bestellt habe.
Laut Beschreibung besteht dieses Ei aus Stahl und nicht aus Keramik. Dennoch dachte ich, dass es in diese Kategorie am besten passt.

Für mich hat das nicht viel mit dem Kamadoprinzip zu tun. Speziell, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass Hitze solange wie in einer Keramik gehalten werden kann.
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hmmm der sieht aus wie ne Kopie vom KEG von Broil King.
Über den gibts hier im Forum n bisl was zu lesen....der KEG kommt aber wohl nicht an ein KeramikEi von den Eigenschaften her ran.
Aber ich glaub der Akorn taugt nicht wirklich was...schau mal das Gewicht an.
Der KEG wiegt 63kg und Akorn nur 45,5kg, bei ungefähr gleicher Größe.
Außerdem ist das Material beim Akorn bis 2 mm dick.

Ich glaub da fährst von der Funktion her selbst mit nem WogerEi besser...

:anstoßen:
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für mich hat das nicht viel mit dem Kamadoprinzip zu tun. .
Was ist denn das Kamadoprinzip???

Speziell, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass Hitze solange wie in einer Keramik gehalten werden kann.
Der Grill ist "wahrscheinlich" doppelwandig wie der Broil King KEG, von daher ist die Isolierung des Grills nicht schlechter wie von einem Keramikgrill.
(Sprich wie lange die Kohle hält...)

Der größte Unterschied wird in der Temperaturkonstanz sein, da die Keramik die Schwankung "puffern" kann.
Der Grill jedoch ist aus Metall, was kaum Puffermedium bedeutet... höchstens ne Sandschale...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Robinho

Robinho

Fleischesser
Jepp.
Das Gewicht ist mir wohl aufgefallen. Etwa halb so schwer, wie meine Keramik.
Deshalb bin ich u.a. Skeptisch, was die Hitzespeicherung angeht.
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:hmmmm:

Wer versucht Keramik mit Luft zwischen 2 dünnen Blechen zu vergleichen, der kann auch nen Smoker mit nem Backofen vergleichen.......iss ja das selbe......so ungefähr.


:muha: Herrlich !


Edit: Keramik wirft die gespeicherte Wärme als Wärmestrahlung zurück, ähnlich einem Kachel-Grundofen. Dieser Keg-Nachbau wird das so sicherlich nicht schaffen. Der Keramikgrill benötigt so gut wie keine Konvektion um seine Temperatur zu halten, auch das wird mit dem Blecheimer nicht funktionieren.....

Aber Versuch macht kluch.........ich bin auf den Test gespannt !
 
Zuletzt bearbeitet:

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:Man könnte allerdings mal was probieren... Den Grill, wie ne Dose oben öffnen und den Zwischenraum mit Sand füllen... und wieder verschließen...
(Alternativ Loch bohren und mit ner Schraube verschließen)

Aber, die Ergebnisse aus nem Blechei mit Keramik zu vergleichen??

Wer hat denn schon mal mit dem KEG gearbeitet?
 

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Edit: Keramik wirft die gespeicherte Wärme als Wärmestrahlung zurück, ähnlich einem Kachel-Grundofen. Dieser Keg-Nachbau wird das so sicherlich nicht schaffen. Der Keramikgrill benötigt so gut wie keine Konvektion um seine Temperatur zu halten, auch das wird mit dem Blecheimer nicht funktionieren.....
mich würde es ja mal interessieren ob man das im endprodukt schmeckt, vielleicht macht mal einen test. isolierter blech schrank gegen keramik :evil:
 

honza

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
@Robinho

schau dich mal in US BBQ-Foren und bei Youtube um. Der Akorn hat auch seine Fangemeinde. Ob er nun genauso gut wie eine Keramik ist? Keine Ahnung. Deutlich besser als eine Kugel wird er sein.

Was mir gut gefällt ist der Gussrost mit der integrierten Halterung für eine schwenkbare zweite Ebene. (oder war das beim Keg?) Beim Keg finde ich jedenfalls die Halterung cool um das Teil auf die Anhängerkupplung zu setzen.

Vorteile sehe ich jedenfalls bei der Bruchgefahr und beim Transport (Gewicht)
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...
Edit: Keramik wirft die gespeicherte Wärme als Wärmestrahlung zurück, ähnlich einem Kachel-Grundofen. Dieser Keg-Nachbau wird das so sicherlich nicht schaffen. Der Keramikgrill benötigt so gut wie keine Konvektion um seine Temperatur zu halten, auch das wird mit dem Blecheimer nicht funktionieren.....

Aber Versuch macht kluch.........ich bin auf den Test gespannt !
Würde mich auch mal interessieren...
ich vermute mal, dass die Wärme durch die Isolierung (Luftkammer a la Thermoskanne) wenig Verluste realisiert. Dann dürfte der Kohlenverbrauch wie bei unserem Mono sein. Was ich jedoch nicht denke, dass bei unterschiedlicher Verbrennung der Kohle (denke mal dass dies die Regel ist) der Blecheimer die Hitze konstant hält. Der Mono speichert die Wärme und gibt diese auch wieder ab...

Der Vergleich ist zwar weit her geholt, aber denke mal dass es ähnlich Gas / Elektro Herd sein könnte. Der eine braucht erst mal seine Zeit um auf Temperatur zu kommen, wenn er die aber hat , dann für längere Zeit. Der andere ist sofort heiß, aber auch wiederum sehr schnell kalt... (deswegen auch die Sandfüllung... :-) )
 
OP
OP
Robinho

Robinho

Fleischesser
Schon irgendwie Interessant, würde mir das Ding aber dennoch nicht kaufen.
Abgesehen davon, habe ich ja bereits ein Ei, auch wenn es nur ein Woger Ei ist.
 
OP
OP
Robinho

Robinho

Fleischesser
Positiv finde ich den abnehmbaren Aschebehälter, das Warmhalte- und das Gussrost. Auch Spannungsrisse werden kein Thema sein. Das Abluftventil hat größere Öffnungen, scheint aber nicht aufschiebbar zu sein.

Was ich nicht so gut finde ist, dass nur eine Dichtung am Deckel verwendet wird. Daher wahrscheinlich auch der Verschluss an der Front, um den Deckel fester anzupressen.
 
OP
OP
Robinho

Robinho

Fleischesser
Hab das Ding bei youtube, auch von einem anderen Anbieter gefunden. King-Griller statt Char-Griller
 

PaulPeter

Militanter Veganer
Hat zwischenzeitlich einer praktische Erfahrungen mit dem Teil gemacht?
In den Staaten ging der Grill im Übrigen schon für 299 Dollar über die Theke. Aber sind wir hier in Deutschland ja gewohnt...
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
In den Staaten ging der Grill im Übrigen schon für 299 Dollar über die Theke. Aber sind wir hier in Deutschland ja gewohnt...

Das Teil steht in den USA in jedem Baumarkt für 299$. Daher ist er in den USA wohl auch so weit verbreitet. Ich war gerade in Florida und habe mir das Teil mal genauer angesehen. Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend. Das Ding ist wirklich "billig". Und es ist auch sehr leicht. Viel Plastik, miese Haptik, dünnwandig.
Dagegen ist jedes Woger-Ei deutlich hochwertiger.

Akorn.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Robinho

Robinho

Fleischesser
Vielen Dank für die Info. Hatte ja nie in Erwägung gezogen das Ding zu kaufen, war rein Interesse halber.

Aber Du hättest dafür nicht extra in die USA fliegen müssen :thumb2: ;-)
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Vielen Dank für die Info. Hatte ja nie in Erwägung gezogen das Ding zu kaufen, war rein Interesse halber.

Aber Du hättest dafür nicht extra in die USA fliegen müssen :thumb2: ;-)

So bin ich! :lol:

Für den US-Preis kann man sich das Teil zum spielen sicher zulegen, denn das sind ja gerade mal 210€. Dafür bekommt man ja auch nur ne Kugel. Aber wenn ich sehe, das das Teil hier 649€ kostet, dann würde ich mir eher das Woger-Ei kaufen, oder auf einen Monolith, Grill Dome oder BGE sparen.
 
Oben Unten