• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

char superpro, weil proq frontier bereits vorhanden?

Heiko251

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
moin,

vielleicht kann hier ja jemand meinen gedankengang nachvollziehen oder auch als unsinnig abtun. beides wäre für mich hilfreich (falls es erläutert wird)!

also...als erstes hatte ich die kleine landman-lok und habe damit meine ersten indirekten grill-erfahrungen gemacht. vor urzem kam dann der proq frontier dazu, mit dem ich so feine dingen wie rippchen und pp zubereite. um direkt zu grillen finde ich die landman-lok nicht so geeignet und spiele mit dem gedanken mir einen chargriller zuzulegen. zuerst dachte ich an einen smokingpro, aber warum sollte ich einen mit sfb kaufen, wenn ich doch den proq habe? daher tendiere ich zu dem superpro!

macht das sinn?

danke im voraus,

heiko
 

Sporty

Militanter Veganer
Also ich habe andersherum angefangen, erst der SmokinPro und dann den ProQ. Den ProQ nehme ich hauptsächlich für Wings und PP, den Chari für Ribs mit der SFB.

Meistens nehme ich aber den Chari als Direkt/Indirekt-Grill für Braten, BBC und das übliche;-)

Ob Du den Chari mit oder ohne SFB kaufen willst, würde ich eher vom Geldbeutel abhängig machen, da du sie ja wegen dem ProQ nicht brauchst. Allerdings ist die SFB wegen der Gussroste ein schneller Grill für Zwischendurch, ich mach meine Rib-Eyes immer drin.

Höre also auf dein Bauchgefühl, welchen Du kaufst. Ich empfehle mit.
 
OP
OP
H

Heiko251

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@sporty

danke für die antwort. noch bin ich unschlüssig, aber das argument mit der sfb als grill für 1-2 personen zieht natürlich...
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten