• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Chrome Diner in Lensahn/SH

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
Das Chrome Diner ist, wie der Name schon verrät, ein typisch amerikanisches Diner in Lensahn/SH, direkt an der Abfahrt von der A1 Lensahn.
Serviert werden Burger, Sandwich, Steaks, Salate, das Chrome Diner ist keine BBQ- Oase.
Der Diner selbst wurde nach eigener Aussage in Orlando, Florida, gebaut und in Einzelteilen nach Lensahn verfrachtet. Neben den Diner-typischen Tischen mit weichen Bänken gibt es auch Tische mit Stühlen.
Reservierung, vor allem Freitag bis Sonntag, ist obligatorisch. Die Bedienungen sind freundlich und zuvorkommend, für mich gab es als Schmankerl zum Burzeltach einen Muffin mit Wunderkerzen.
Starter sind bei uns seit Jahren Onion Rings und die Mozzarella Sticks. Ob die nun frisch zubereitet werden, oder ob das TK-Ware ist kann ich nicht beurteilen, lecker und knusprig sind die Onion Rings auf alle Fälle und die Mozzarella Sticks haben eine angenehme Konsistenz. Wer glaubt denn noch, dass in einem amerikanischen Diner alles frisch auf den Tisch kommt?
"Mein" Burger ist seit Jahren der Plymouth in Größe Giant mit Potato Wedges und Sour Cream, ich mag einfach die geschmorten Zwiebel auf dem Burger.
Für uns ist es seitdem wir hierher fahren schon ein Ritual mindestens einmal im Chrome Diner essen zu gehen, bereut haben wir es noch nie, im Gegenteil.
20191020_181507.jpg
20191020_183906.jpg
20191020_191027.jpg
20191020_194452.jpg
 

GrillAir23

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dann mal nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
Das Essen schaut lecker aus.
 

leedrag

Fleischzerleger
Als gebürtiger Holsteiner und "Local" kann ich deine Meinung und Eindrücke defetiv teilen.Ich war damals noch dabei, als das Alumonster per Kran an seinen alten Platz auf der anderen Straßenseite gehoben wurde.
Mein Lieblingsburger ist ebenfalls der Plymouth. Sehr geil sind auch die Shakes und das Rippchen All u can eat.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Um ehrlich zu sein schrecken mich die Buns echt ab, sieht eindeutig nach Fertigprodukt aus.
Welche Restaurants/Diner/BBQ Oasen backen denn ihre bun‘s selbst???
Den manuellen Aufwand würde wohl kaum ein Kunde zusätzlich bezahlen..
Abgesehen davon gibt es durchaus ganz passable Fertigbuns, siehe Edeka..
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das Chrome Diner ist, wie der Name schon verrät, ein typisch amerikanisches Diner in Lensahn/SH, direkt an der Abfahrt von der A1 Lensahn.
Serviert werden Burger, Sandwich, Steaks, Salate, das Chrome Diner ist keine BBQ- Oase.
Der Diner selbst wurde nach eigener Aussage in Orlando, Florida, gebaut und in Einzelteilen nach Lensahn verfrachtet. Neben den Diner-typischen Tischen mit weichen Bänken gibt es auch Tische mit Stühlen.
Reservierung, vor allem Freitag bis Sonntag, ist obligatorisch. Die Bedienungen sind freundlich und zuvorkommend, für mich gab es als Schmankerl zum Burzeltach einen Muffin mit Wunderkerzen.
Starter sind bei uns seit Jahren Onion Rings und die Mozzarella Sticks. Ob die nun frisch zubereitet werden, oder ob das TK-Ware ist kann ich nicht beurteilen, lecker und knusprig sind die Onion Rings auf alle Fälle und die Mozzarella Sticks haben eine angenehme Konsistenz. Wer glaubt denn noch, dass in einem amerikanischen Diner alles frisch auf den Tisch kommt?
"Mein" Burger ist seit Jahren der Plymouth in Größe Giant mit Potato Wedges und Sour Cream, ich mag einfach die geschmorten Zwiebel auf dem Burger.
Für uns ist es seitdem wir hierher fahren schon ein Ritual mindestens einmal im Chrome Diner essen zu gehen, bereut haben wir es noch nie, im Gegenteil.
sieht ganz lecker aus dein Menue :thumb2:
Lensahn ist leider ein bisschen zu weit weg. Wir haben hier in der Nähe auch so ein Teil, früher auch Diner genannt. An der A1 Abfahrt Barsbüttel (wo es zu Höffner/Bauhaus geht) und nennt sich jetzt Miss Pepper. Nach diversen Besitzerwechseln hat die Qualität leider sehr nachgelassen und die aufgerufenen Preise werden meines Erachtens der Leistung nicht gerecht.
Schön, dass es bei euch offensichtlich noch anders ist.
 

grandmasterO

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Natürlich backen die meisten Restaurants nicht selbst aber dafür gibts ja Bäcker.
Das auf dem Bild sieht halt wie ein 0815 Supermarkt Bun aus, wenn Sie wenigstens die Brioche nehmen würden. Da sehen z.B die Signature Burger von MC Donalds deutlich besser aus.
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Welche Restaurants/Diner/BBQ Oasen backen denn ihre bun‘s selbst???
Den manuellen Aufwand würde wohl kaum ein Kunde zusätzlich bezahlen..
Abgesehen davon gibt es durchaus ganz passable Fertigbuns, siehe Edeka..
Grundsätzlich stimme ich dir da zu, aber für ca. 12 € für einen Burger ohne Beilagen, würde ich persönlich schon erwarten, dass ein Bun frisch gebacken wird.
ansonsten gefällt mir das Konzept des Dinners 👍🏻
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grundsätzlich stimme ich dir da zu, aber für ca. 12 € für einen Burger ohne Beilagen, würde ich persönlich schon erwarten, dass ein Bun frisch gebacken wird.
ansonsten gefällt mir das Konzept des Dinners 👍🏻
...stimmt, schrieb ich ja auch in meinem Beitrag über Miss Pepper, von wegen Preisleistung. Im Preis unterscheiden sich die meisten Diner (die ich bisher gesehen habe) leider nicht viel - dafür aber durchaus in der Leistung.
@grandmasterO Bäcker wäre natürlich eine gute und echte Alternative. :thumb2:
Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass es nicht einfach ist, einen traditionellen Bäcker zu finden und noch dazu einen, der eine (für einen Bäcker) relativ überschaubare Stückzahl backen würde. Aber einen Versuch wäre es wert.
 
OP
OP
R

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
Also der Bun, das muss ich zur Rettung/Verteidigung sagen, war weitaus besser als diese üblichen 08/15-Dinger aus dem Supermarkt. Der war fest genug, dass ich den ganzen Burger ohne Besteck essen konnte, da hatte ich woanders schon nach zwei Bissen nur noch Brocken in der Hand die man nicht mehr greifen konnte.
Meiner bescheidenen Meinung nach wird zuviel Hype um "MUSS ALLES FRISCH UND SELBST HERGESTELLT SEIN" gemacht.
Das hängt mitunter auch mit der fast schon glorifizierenden Wahrnehmung der amerikanischen Diner zusammen. Dort ist auch nicht alles frisch! Die greifen auch wo es nur geht auf fertige Ware zurück.
Also lasst euch mal nicht blenden ;-)

Wichtig ist mir das Endprodukt, wenn das stimmt bin ich zufrieden :thumb2:
 

grandmasterO

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@riedkoenig

So lange das PL- Verhältnis stimmt ist ja auch alles OK. Wenn ich aber in einen Burgerladen gehe und ab 12€ für nen Burger zahle möchte ich keine 0815 Buns und keine TK Patties. Sind die Patties in dem Diner selbstgemacht?
 
OP
OP
R

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
@riedkoenig

So lange das PL- Verhältnis stimmt ist ja auch alles OK. Wenn ich aber in einen Burgerladen gehe und ab 12€ für nen Burger zahle möchte ich keine 0815 Buns und keine TK Patties. Sind die Patties in dem Diner selbstgemacht?
In der Küche war ich nicht, aber es war auf alle Fälle keine industrielle Massenware, da haben üblicherweise eine ganz andere Konsistenz, sind fester.
Die Patties dort waren schön fluffig.
 

grandmasterO

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ok, werd dem Diner mal ne Chance geben, wenn ich mal in der Nähe bin, von Lübeck ist es ja nicht so weit:-)
 

Naish

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
@grandmasterO Bäcker wäre natürlich eine gute und echte Alternative. :thumb2:
Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass es nicht einfach ist, einen traditionellen Bäcker zu finden und noch dazu einen, der eine (für einen Bäcker) relativ überschaubare Stückzahl backen würde. Aber einen Versuch wäre es wert.
Schonmal mit dem Bäcker deines Vertrauens gesprochen? Wenn ich in der Bäckerei im Nachbardorf anrufe, backen die mit 2 Tagen Vorlauf Mega leckere Buns auf Bestellung. Mache ich meistens wenn ich keine Zeit habe und mehr als 10 Stk brauche.
In den industriellen Großbäckereien und Ketten wird dass vllt nix, aber der lokale Kleinbetrieb sollte sowas schaffen.
Gerade in Kooperation mit nem Restaurant.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schonmal mit dem Bäcker deines Vertrauens gesprochen? Wenn ich in der Bäckerei im Nachbardorf anrufe, backen die mit 2 Tagen Vorlauf Mega leckere Buns auf Bestellung. Mache ich meistens wenn ich keine Zeit habe und mehr als 10 Stk brauche.
In den industriellen Großbäckereien und Ketten wird dass vllt nix, aber der lokale Kleinbetrieb sollte sowas schaffen.
Gerade in Kooperation mit nem Restaurant.
Den gibt es hier aber nicht mehr.. Und ganz ehrlich: wegen 10-15 Buns so einen Aufriss zu machen und x Km in der Gegend rumzueiern. Entweder backe ich dann selbst oder mir reichen die Brioche von Edeka - die sind absolut ok.
 

Naish

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Naja, es ging hier ja ursprünglich um die Aussage, ob ein Restaurant nicht seine buns aus einer bäckerei beziehen könnte statt Großhandel buns zu servieren.
Ich finde die briochevon Edeka auch prima. Aber wenn ich die Bucklige Verwandtschaft mit größeren Mengen PP oder so versorge,bestelle ich gerne beim Bäcker und fahre die 10km. Einkaufen muss ich ja eh...
 
Oben Unten