• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Chuckwagon versus Classic Smoker

Voodooson

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillfreunde,

ich habe jetzt im Forum die Suchfunktion bemüht, aber finde leider keinen passenden Thread hierzu.
Ich bin seit einem Jahr aktiv dabei und habe mir einen klassischen 16" Smoker Modell "Baumarkt" zum Saisonstart im letzten Jahr gekauft um mich mal an das Thema heran zu tasten.
Nach einigen Fehlversuchen, vielen Erfahrungen mit der Baumarktdose und viel Recherche hier im Forum kommt man schnell an den Punkt, dass mit dem 1,5mm Blech und den Spaltmaßen die alles andere als schön sind, mit dem Baumarktmodell nicht viel mehr zu gewinnen ist, als bisher die Erfolge mit ein paar Ribs, Beef Brisket und leckerem Schweinebraten der eigentlich Pulled Pork werden sollte, Käse, falsches Filet usw. aber das Temperaturregime ist mit dem undichten Teil einfach zu schwer zu bewerkstelligen.

Ich würde mir nun gern ein wertiges Teil zulegen da ich am Smoken und dem "Zeit-am-Grill" verbringen so meine Freunde habe, und bin über den hiesigen Shop "Santosgrills" auf die Joe's BBQ Smoker gestoßen.

Ich habe kein Problem damit Geld in die Hand zu nehmen, dann soll es aber für was Gutes sein und bestenfalls für 10 - 20 Jahre der Smoker sein, der mich in der Zeit begleitet.

Wie sind Eure Erfahrungen mit den Joe's Smokern? Gibt es bessere oder was würdet ihr empfehlen? Vorab: für "Modell Eigenbau" fehlt mir die technische Ausstattung und die Werkstatt.
Dann überlege ich ob ich mir direkt einen Chuckwagon oder wieder einen klassischen Smoker zulegen sollte.
Ich denke der Chuckwagon ist mit den unterschiedlichen Temperaturzonen gerade auch gut für Fisch und Käse geeignet, während im Hauptgarraum ein längeres Projekt vor sich hin garen kann.

Liege ich da falsch?
Wofür nutzt ihr den Chuckwagon, so ihr einen habt?
Oder sagt ihr, sowas ist Humbug und ein klassischer Smoker mit Garraum und SFB reicht völlig aus und man kann sich das Geld für den Chuckwagon sparen?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Viele Grüße vom platten Brandenburger Land
Alex
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Joe`s Smoker sind schon gut.
:D
@Grillen mit stil Smoker sind besser.
http://www.grillen-mit-stil.at/

:D
ob es ein Chuckwagon sein muss, liegt bei Dir
1593784883644.png
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
unser Joe´s Longhorn läuft und läuft und läuft....
 

Tekker

Veganer
5+ Jahre im GSV
Schau dich evt mal bei friesstyle smoker oder bei den netten Letten um. Die bieten viel für viel weniger Geld als die joes
 
OP
OP
Voodooson

Voodooson

Militanter Veganer
Moin,
und danke für die hinweise zu den Websites. =)

Das mit dem "Chuckwagon" habe ich mal der Artikelbezeichnung von Rumo so entnommen. Ich meinte eben die Räucherkammer am Schornstein.

Nun bin ich leider immer noch so schlau wie vorher... Bringt die Räucherkammer etwas, sprich ist der Smoker mit Räucherkammer ein tolles Multitool oder ist es besser den Smoker einen Smoker sein zu lassen und zum kälteren Räuchern noch einen UDS oder eine separate Räucherkammer zu verwenden?

Gruß
Alex
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ich hab nen Chucky... der Räucherturm ist praktisch, wenn du mal was "längeres" hängend zubereiten willst... ob kalt, warm oder heiß räuchern hängt ja eh davon ab, wie sehr du deinen Smoker einheizt...

Vor allem zum Warmhalten ist der Turm recht praktisch - aber wenn du eher der Mensch bist, der das Zeug fertigmacht und dann kommt's gleich auf den Tisch, dann wirst du das eher weniger brauchen. Rein als Mittel für's Räuchern - da kommt man fast mit nem separaten Räucherschrank günstiger.

Die Joe's sind recht gute Geräte, aber auch die anderen o.g. Varianten geben sich da wenig - manchmal zahlt man mehr für den Namen, manche sind ein Quentchen ausgefeilter, aber sind wir ehrlich: Das sind zusammengeschweißte Stahlrohre, da ist die Menge an ausgefuchsten Neuerungen relativ gering.

Sicher kann man den Chuckwagon Smoker als Eierlegende Wollmilchsau sehen - man kann direkt grillen in der SFB, man kann indirekt grillen, smoken, räuchern in der GK und dem RT, man kann sogar in der GK unten alles mit glühenden Kohlen auslegen und dann da seinen Direktgrillspaß haben. Muss man das? Das hängt vom einzelnen ab - ich verwende meinen Hot'n'Horny überwiegend als normalen Smoker. Wahrscheinlich würde ich ihn mir nicht als Chuckwagon zulegen, würde ich ihn jetzt nochmal kaufen. Ich mag Geräte, die ihre Spezialaufgabe gut erfüllen - sie müssen nicht alles können, aber dieses eine Ding sollen sie super können :)
 

wupp_grill

Grillkönig
Jo, sieht spektakulär aus... habe aber Punkte gesehen, die andere Anbieter anders / Stabiler und sinnvoller machen !

Schon toll, ich könnte es nicht, bin aber beim Netten Letten sehr zufrieden.

LG
Wupp
 

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
Die Joe's sind recht gute Geräte, aber auch die anderen o.g. Varianten geben sich da wenig - manchmal zahlt man mehr für den Namen, manche sind ein Quentchen ausgefeilter, aber sind wir ehrlich: Das sind zusammengeschweißte Stahlrohre, da ist die Menge an ausgefuchsten Neuerungen relativ gering.

Bist du da dir sicher? Bei den oben genannten Varianten das da kaum Unterschiede sind es soll ja hersteller geben die Smoker bauen mit schiebedeckel und stufenloser umsteuerung auf rf usw wo sachen Standart sind das. Wo anders nicht mal als Zubehör erhältlich ist

Oben wurde Joe's Freestyle und ich genannt wenn alle 3 nebeneinander stehen reden wir von Äpfel und Birnen

Wer der Apfel und wer die Birne ist müsst schon ihr entscheiden aber da sind Unterschiede in der Ausstattung
 
OP
OP
Voodooson

Voodooson

Militanter Veganer
So liebe Community, dann will ich mich nochmal abschließend dazu melden.
Lieben Dank für die Kommentare und Tipps. Über die Netten Letten bin ich schon an anderer Stelle in diesem Forum gestolpert und ich habe mich jetzt für so ein lettisches Produkt entschieden.
http://www.holzofenshop.com/de/prem...ker-16-long-kombi-mit-raeucherturm-62-mm.html

Zum einen habe ich über diese Smoker hier im Forum bislang nichts negatives gelesen.
Weiterhin finde ich im Internet auch keine negativen Rezensionen dazu, im Gegenteil eigentlich nur positives Feedback.
Darüber hinaus, ist die Premiumversion schon echt was fürs Auge!
Und der Preis ist trotz Premium und Sonderausstattung immer noch 300€ unter dem Preis der für den Joe`s aufgerufen wird, wobei dieser in Austattung und Design überhaupt nicht an den Letten ran kommen würde.

Nun heißt es gespannt sein, auf die Lieferung und die Erstinbetriebnahme. =)

Folgende Sonderausstattung habe ich noch gewählt:
- Grillroste 2. Ebene 6mm
- Feuerrost für Garkammer 10mm
- Deckelabstandshalter
- Vorbereitung für Drehspieß

Ansonsten ist ja schon wahnsinnig viel Equipment dabei.
 
Oben Unten