• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cola-Chicken in BBQ-Soße nach Master-Sir-Buana-Art

holger.de

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Die Anregung zu diesem Gericht kam aus dem Buch "Black Pots" von F&F welches ich nur jedem empfehlen kann. Die dort beschriebene Soße hat mich an die BBQ-Soße von Master-Sir-Buana erinnert. Diese habe ich etwas abgewandelt.
Hier die Zutaten (für 12er DO):
2 kg Hähnchenbrüste
1 Gemüsezwiebel
ca. 2 rote Paprika
2 mittlere Kartoffel (zum abbinden der Soße)
Die Zutaten für die Soße:
1 lt. Coca Cola
750 ml Tomatenketchup
1 TL Ingwer gemahlen
1/2 TL Zimt
1/2 TL Curry
1/4 TL Cumin
1/2 TL Senfpulver
1 TL Knoblauch
3 TL Zwiebelpulver
2 TL Worchester
5 TL Sojasauce
2 TL Tabasco

Zubereitung:
Die Cola im DO auf ca. 1/3 reduzieren.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Paprika mit dem Börner Hobel in dünne Scheiben hobeln.
Ebenfalls die Kartoffel waschen und schälen.
Die Hähnchenbrüste waschen und und in Streifen schneiden (250 g Brust in ca. 6-7 Streifen).
Wenn die Cola reduziert ist den Ketschup dazugeben und miteinander verrühren. Kurz aufkochen lassen.
Die aufgeführten Gewürze und Soßen dazu geben und unterrühren. Anschließend nochmals aufkochen lassen.
Das Gemüse, die Kartoffeln und die Hähnchenbrüste dazugeben und den Deckel schließen.
Mit 12 Kohlen unten und 8 Kohlen auf dem Deckel ca. 45 bis 60 Minuten garen lassen.
Alle 15 Minuten kurz umrühren.
Dazu passt Reis, Kartoffelecken oder einfach nur Brötchen oder Weißbrot (saugt so gut die Soße auf).

Und hier die Bilder:

P1140514.jpg


P1140516.jpg


P1140518.jpg


Es war sehr lecker und wird auf jeden Fall wieder gemacht.
 

Anhänge

  • P1140518.jpg
    P1140518.jpg
    106,7 KB · Aufrufe: 412
  • P1140516.jpg
    P1140516.jpg
    111,6 KB · Aufrufe: 424
  • P1140514.jpg
    P1140514.jpg
    99,6 KB · Aufrufe: 425
OP
OP
holger.de

holger.de

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
.....Zuckerbombe! Ich würde Coke zero nehmen.

Normaler Weise kommt Coke Zero ja in die BBQ-Soße nach Master-Sir-Buana-Art.
Hatte ich aber nicht da. Deswegen habe ich ja die 3 EL brauner Zucker weggelassen (in der Coke ist aber ein vielfaches enthalten ;-).
Naja. Drinken wir eben ne Coke weniger! :roll:
 
Oben Unten