• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cold Smoke Generator + BIG GREEN EGG

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV

Kandoma

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Stefan,
Ich verstehe unter dem Begriff "Cold Smoke Generator" eigentlich etwas anderes als der E-Bay Verkäufer. Was er da verkauft, ist ein "Sparbrand" mit einer Anzündvorrichtung (Teelicht). Dieser "Cold Smoke Generator" entwickelt eine beachtliche Wärmeleistung und wenn ich sowas mit meinem isolierten Räucherschrank verwenden würde, muss draussen schon sehr kalt sein, dass die Innentempeartur unter 25 Grad bleibt.
Ob das im "Egg" verwendet werden kann, bezweifle ich. Funktioniert in der Lok perfekt. Der Wärmeverlust ist genügend gross, dass damit auch bei +15 Aussentemperatur ohne Gefahr der Überhitzung gearbeitet werden kann.

Für mich ist ein "Cold Smoke Generator" eine externe Büchse mit einem solchen Sparbrand drin und einen mindestens 1 Meter langen Metallschlauch zum Rauchgut.


Peter
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Stefan,
Ich verstehe unter dem Begriff "Cold Smoke Generator" eigentlich etwas anderes als der E-Bay Verkäufer. Was er da verkauft, ist ein "Sparbrand" mit einer Anzündvorrichtung (Teelicht). Dieser "Cold Smoke Generator" entwickelt eine beachtliche Wärmeleistung und wenn ich sowas mit meinem isolierten Räucherschrank verwenden würde, muss draussen schon sehr kalt sein, dass die Innentempeartur unter 25 Grad bleibt.
Ob das im "Egg" verwendet werden kann, bezweifle ich. Funktioniert in der Lok perfekt. Der Wärmeverlust ist genügend gross, dass damit auch bei +15 Aussentemperatur ohne Gefahr der Überhitzung gearbeitet werden kann.

Für mich ist ein "Cold Smoke Generator" eine externe Büchse mit einem solchen Sparbrand drin und einen mindestens 1 Meter langen Metallschlauch zum Rauchgut.


Peter


Das Wort Sparbrand darf aus rechtlichen Gründen nicht verwendet werden sonst würde dieser auch so bezeichnet werden.


Ich glaube auch nicht das dieses im gut isolierten Ei funktioniert.

Für eine Grillkugel, einen Smoker oder eine Räuchertonne bestens geeignet.


Gruß
Siggi
 
OP
OP
L

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo!!!

Danke für Eure Antworten!!!

Eigentlich will ich mit dem Teil auch nicht "cold-smoken" sondern mein Fleisch sozusagen über längere Zeit beräuchern - die Temperatur wird dann im Ei sowieso so um die 100 Grad Celsius betragen.

Könnt Ihr Euch vorstellen dass das funktioniert bzw. zu welchem Fleisch und mit welchem Räuchermehl könntet Ihr Euch das vorstellen???

Für Eure Antworten bedanke ich mich bereits im Voraus.

Kalte Grüße aus dem Frankenland

Stefan
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sorry, aber wenn Du das Fleisch im Rauch bei ca 100 Grad "räuchen" also garen willst, brauchst das Ding zu 100% NICHT.
Verteil einfach Hartholzstücke (kein Nadelholz!!!!!!) in der Kohle und gut is!!!!
Nimm was Du bekommst, Buche, Kirsche, Apfel, Nussabum etc alles genial und Geschmackssache.

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
L

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hi folks!!!!

Okay, aber wenn ich doch Hartholz mit reingebe räuchert das vielleicht mal so für ´ne halbe Stunde oder max. Stunde, oder??? Wenn ich jetzt diesen Cold Smoke Generator benutzen würde, könnte ich das Fleisch sozusagen ohne den Deckel zu öffnen über Stunden beräuchern, richtig??? Natürlich steht jetzt wieder auf ´nem anderen Blatt, ob das auch wirklich geschmacklich von Vorteil ist, oder ob der Rauchgeschmack dann zu heftig ist. Vielleicht hat ja von Euch jemand Erfahrung damit????

Schöne Grüße

Stefan
 

vourlaki

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Stefan

Habe zwar nur einen Chinabüchsensmoker aber schon sehr gute Erfolge erzielt. Verwende normalerweise nur Buchenholz zum befeueren und wenn ich das Fleich rauchig haben will drossle ich nur die Verbrennung dann rauchts von selbst. Länger als 2 Stunden habe ich das aber noch nie gemacht, weil sich dann der Geschmack nicht mehr verbessert aber das Fleisch immer schwärzer wird. Wenn die mit Briketts arbeitest, genügen auch Holzchips für diese Zeit. Zum Kalträuchern verwende ich einen selbstgebauten Sparbrand, der dann so um die 8 Stunden raucht, die Temperatur steigt dann aber im Smoker maximal an die 25 Grad bei Plusgraden. Wenn es draußen Minus hat, wird es um einiges kühler, da muss ich dann manchmal zusätzlich mit einer alten 40er Glühbirne zuheizen.

Liebe Grüße aus dem schönen Weinviertel
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi folks!!!!

Okay, aber wenn ich doch Hartholz mit reingebe räuchert das vielleicht mal so für ´ne halbe Stunde oder max. Stunde, oder???

--> flasch. Wenn Du genug Chunks in der Kohle verteilst raucht die Kiste bis die Kohle alle is. Die Frage is ob das erstrebenswert is, Man(n) kann auch alles todräuchern :thumbdown:!!!!

Wenn ich jetzt diesen Cold Smoke Generator benutzen würde, könnte ich das Fleisch sozusagen ohne den Deckel zu öffnen über Stunden beräuchern, richtig???

--> wenn Dus so machst wie oben beschrieben musst den Deckel auch nie lupfen!!!!

Natürlich steht jetzt wieder auf ´nem anderen Blatt, ob das auch wirklich geschmacklich von Vorteil ist, oder ob der Rauchgeschmack dann zu heftig ist.

--> im Ei is das Ding wie schon geschrieben zu 100% überflüssig.

:anstoßen:
 
Oben Unten