• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Coming out & Reproduzierbarkeit

reini

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportgemeinde,

Nachbar Steffmartl meint, es sei allerhöchste Zeit, das ich vom passiven Forumsnutzer in den aktiven Zustand überwechsle.

Über den üblichen 08-15 Holzkohlegrill mit Zwischenstation Gasgrill, dies waren grilltechnisch entbehrungsreiche Jahre - es wurde halt selten gegrillt, bin ich vor ca. 2.5 Jahren endlich auf den Smoker gekommen. Die Maschine ist sehr häufig in Betrieb; gereicht werden: Fisch (Forelle, Lachs, Karpfen,...), Schwein (Krustenbraten, Salzbraten, Spareribs, Spanferkel,...), Lamm, Geflügel (Huhn, Taube,..). Meinen Smoker gebe ich nie mehr her!!! 8)

Jetzt zum zweiten Thema: Reproduzierbarkeit! Im letzten Jahr hatte ich die Idee, im Smoker Spanferkel zu bereiten: anbei dazu ein kurzer Bericht / Logbuch:

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Datum: 18.08.2007
Wetter: Bewölkung ¼ , angenehme Temperatur, schöner Tag

Hauptperson: Spanferkel
Gewicht: ca. 16 kg (küchenfertig)
Marinade: Kräutermarinade

Vortag:
sehr früh: Ferkelchen aus Kühltruhe entnehmen
sehr spät: Ferkelchen in der Badewanne noch einmal abduschen, Haut stellenweise einschneiden, marinieren

Grilltag:
07:15 Smoker anheizen (JOE`s Barbeque Smoker, Holzkohle, kein Aschenrost)
08:00 Ferkelchen in die Grillkammer auf Grillrost legen, Kopf in Richtung Feuerbox und mit Alufolienmützchen (PARDON) abdecken, Zugabe Grillbriketts
10:00 Thermometeranzeige Grillkammer noch kleiner 90 °, Temperatur steigt nur sehr langsam
ab 10:00 Ferkelchen von Zeit zu Zeit mit Olivenöl bestreichen (ca. alle 1.5 h), Temperatur Grillkammer zwischen 10:00 und 15:30 im Bereich zwischen 90° - 110° relativ konstant (Verwendung Grillbriketts)
15:30 erstmalig Messung der Kerntemperatur, ca. 60° (hinterer Schlegel)
Grillbriketts und Asche aus Feuerbox entnommen, Aschenrost eingelegt, Grillbriketts wieder eingefüllt, Temperatur durch auflegen von wenig Holz auf ca. 140° ~ 160° erhöht
18:00 Kerntemperatur ca. 75°
ab 18:15 Zerteilen Ferkel und Balgerei um die allerbesten Stücke: Verzehr des Tierchens, Fleisch sehr saftig und zart, extrem wohlschmeckend!!!

Energie: 9 kg Holzkohlebrikett, 1 kg Holzkohle, wenige Holzscheite, bei ausschließlicher Nutzung von Brikett war keine Temperatur > 115° möglich
Teilnehmer: 10 Erwachsene, 4 Kinder; für zusätzlich 3 Personen hätte das Fleisch auch noch gut ausgereicht
Sonstiges: Diverse Salate, 15 l Bier vom Fass (Wochinger Bräu), einige Fläschchen Wein, Wattenläuper für die gute Verdauung.

Einige Bilder:
1162_img_1142_2.jpg

1162_img_1141_3.jpg

1162_img_1150_1.jpg

1162_img_1153_3.jpg


&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&
In diesem Jahr wollte ich wissen, ob das tolle Spanferkel aus dem Smoker nur ein Zufallstreffer war oder?!

Datum: 09.08.2008
Wetter: abends aufgelockerte Bewölkung und angenehme Temperatur

Hauptperson: Spanferkel
Gewicht: ca. 19 kg (küchenfertig)
Marinade: Kräutermarinade

ansonsten der Ablauf wie im Logbuch beschreiben. In Bildern:

1162_img_1869_3.jpg

Vor dem duschen:
Es ist kein Alien, es ist kein Hai; es ist nur eine kleine Schweinerei!

Zeitlicher Abstand zwischen den folgenden Bildern jeweils ca. 2 h:
1162_img_1872_2.jpg
[imghttp://www.grillsportverein.de/upload_neu/2008/08/1162_img_1873_2.jpg[/img]
1162_img_1875_2.jpg

1162_img_1878_2.jpg

1162_img_1881_2.jpg


Auch das zweite Spanferkel war ein voller Erfolg, somit: Spanferkel aus dem Smoker ist Spitze, man hat allerdings den ganzen Tag gut zu tun.

Übrigens: Heute gibt es Krustenbraten aus der Maschine, geheizt wird mit Kirschholz.

Grüße an alle

Reini
 

Spritzenmoasda

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Meinen allergrößten :respekt:

Hast du schön gemacht. Ich kenn da jemanden im Forum dem die Sache mit der Spansau im Smoker auch schon einige Zeit auf den Nägeln brennt.

Wird nachgebastelt! Aber nicht in meinem Smoker. Da wirds zu eng.
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Buzz Lightyear schrieb:
was alles so aufn 16 " paßt :o


Es kommt nur auf die richtige Technik an... :cool:

Kann nur sagen respekt...... :respekt: :respekt: :respekt:
 

didi78

Vegetarier
Mist,
in meiner Kugel werde ich das wohl nicht nachbauen können.... :cry:
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
oiso des Eine sag ich Eich,
und ich kanns Euch wirklich sagen,
bin ich doch sein erwähnter Nachbar,
wia der Kerl (Reini) sich weiterentwickelt......
hatte anfangs als er in unsere Oberbayerische Welt zugezogen ist so ein Billigstgasklappergerät :cry: ,
endlich auf Umwegen kam er (die näheren Umstände will ich nicht veröffentlichen)
zu seinem Smoker ......und entwickelt sich ned schlecht :thumb1:

Reini mach weiter so!

(Sollten´s wir nicht doch mal mit einem kleinen Lamm wieder versuchen?)
 

Look

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Oh Mann sieht das lecker aus!! Ich hab Hunger!! :cry:
 

DrCrankenstein

Rindfleischdesigner
10+ Jahre im GSV

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Ich hoffe Du hast der Sau noch eine letzte Zigarette angeboten, bevor Du ihr die Augen verbunden hast :D

Sieht sehr lecker aus! :worthy:

Viele Grüße,
Gerhard
 

Grill Gott

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Boooaaaaaaahhh

:o Wenn das mit Ferkelchen geht, sollte es mit Lamm oder Hammel auch klappen. :o
:clap2: Juchhu :clap2:
Ich habe ein neues Argument!!!
Meine Lock kommt immer näher.
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
servus beinand,
auch ein Lamm (LMW hatte sich als Nahrung zur Verfügung gestellt) war schon in Reini´s Smoker (Foto hab ich jetzt keins)
Wurde natürlich auch super gut aber ist nicht für soviel Personen geeignet weil ein lamm einfach länger ist, weniger kompakt (sowas machma aufm Drehspiess)

gruas da stefan
(da Nachbar vom Grillscheriff Reini)
 
Oben Unten