• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Cordon Bleu mit Kartoffelsalat

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo liebe Sportfreunde,
eines der absoluten Lieblingsgerichte meines Sohnes ist Cordon Bleu:v:. Das hat er noch nie bei uns zuhause bekommen, sondern immer nur in der Schule oder bei Freunden gegessen.
Und er liebt Kartoffelsalat:sun:.
Da wir das noch nie ausprobiert hatten und im Gefrierschrank noch ein paar Schweinefiletköpfe auf Ihre Auferstehung warten, bietet es sich doch an, mal dieses Gericht zuzubereiten.
Also geschwind die Fleischteile aus dem Gefrierschrank befreit, den Rest hat man eigentlich zuhause:cook:.

Zutaten:

für das Cordon bleu:
- 5 Schweinefiletköpfe (aufgeschnitten und plattiert)
- gekochter Schinken
- Emmentaler Käse
- 2 Eier (verplempert und mit Salz und Pfeffer gewürzt)
- Mehl
- Semmelbrösel
- Öl zum Ausbacken

für den Kartoffelsalat:
- 2 kg (Pell-)Kartoffeln ( am Besten am Vortag schon gekocht), in Scheiben
- 200g Baconwürfel
- 1 Zwiebel (in kleine Würfel geschnitten)
- 250ml Fleischbrühe
- 4 EL Öl
- 10 EL Aceto balsamico bianco
- 1 TL Zucker
- 1 TL Senf
- Salz, Pfeffer
- Schnittlauch, Petersilie (ich hatte leider nur Schockgefrostetes, hat aber auch geschmeckt)


Zubereitung:


Kartoffelsalat:
1. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben
2. den Speck in einem Topf mit etwas Öl auslassen
3. die Zwiebel am Ende für ca. 30 Sek. mitdünsten
4. die Fleischbrühe angießen und einmal kurz aufkochen lassen
5. den Aceto balsamico bianco, das Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker hineingeben und gut verrühren
6. am Ende die Kräuter hinzufügen und einmal umrühren
7. den heißen Sud über die Kartoffelscheiben geben und gut vermengen
8. den Kartoffelsalat ziehen lassen und dann servieren...

Cordon Bleu:
1. die Schweinefiletköpfe in der Mitte wie ein Schmetterlingssteak schneiden und anschließend unter Klarsichtfolie plattieren
2. das plattierte Fleisch salzen und pfeffern, dann mit Kochschinken und Emmentaler belegen
3. die offenen Ränder gut verschießen (ich habe dies mit Rouladennadeln gemacht)
4. das Fleisch zunächst mehlieren, dann mit Ei umhüllen und zum Schluß in Semmelbrösel wälzen, bis alle Ränder gut verschlossen sind
5. in reichlich Öl oder Schmalz goldgelb bei mittlerer Hitze ausbacken
6. auf Küchenkrepp das überschüssige Fett entfernen und anrichten...


Und zu guter Letzt, wie immer, die Bilder...:bilder:

IMG_2485[1].JPG
IMG_2489[1].JPG
IMG_2492[1].JPG
IMG_2495[1].JPG
IMG_2501[1].JPG
IMG_2505[1].JPG
IMG_2506[1].JPG
IMG_2510[1].JPG
IMG_2512[1].JPG
IMG_2518[1].JPG
IMG_2521[1].JPG
IMG_2525[1].JPG
IMG_2527[1].JPG
IMG_2532[1].JPG
IMG_2534[1].JPG
IMG_2538[1].JPG
IMG_2543[1].JPG
IMG_2546[1].JPG
IMG_2549[1].JPG
IMG_2554[1].JPG
IMG_2556[1].JPG
IMG_2557[1].JPG
IMG_2561[1].JPG
IMG_2565[1].JPG
IMG_2567[1].JPG
IMG_2569[1].JPG
IMG_2571[1].JPG
IMG_2573[1].JPG


Lecker war´s:essen!:.
Es lohnt sich total...
Ein einfaches, aber dennoch superschmackhaftes Essen:tisch:.
Toller, "schlotziger" Kartoffelsalat und sehr zarte Cordon Bleus.
Das gab es bei den Medicussens zuhause sicher nicht das letzte Mal.
Macht´s nach!!!

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Anhänge

  • IMG_2485[1].JPG
    IMG_2485[1].JPG
    172,9 KB · Aufrufe: 1.325
  • IMG_2489[1].JPG
    IMG_2489[1].JPG
    202,4 KB · Aufrufe: 1.307
  • IMG_2492[1].JPG
    IMG_2492[1].JPG
    180,2 KB · Aufrufe: 1.297
  • IMG_2495[1].JPG
    IMG_2495[1].JPG
    192,6 KB · Aufrufe: 1.261
  • IMG_2501[1].JPG
    IMG_2501[1].JPG
    168,5 KB · Aufrufe: 1.290
  • IMG_2505[1].JPG
    IMG_2505[1].JPG
    170,9 KB · Aufrufe: 1.291
  • IMG_2506[1].JPG
    IMG_2506[1].JPG
    229,6 KB · Aufrufe: 1.270
  • IMG_2510[1].JPG
    IMG_2510[1].JPG
    219,2 KB · Aufrufe: 1.292
  • IMG_2512[1].JPG
    IMG_2512[1].JPG
    221,5 KB · Aufrufe: 1.284
  • IMG_2518[1].JPG
    IMG_2518[1].JPG
    179,3 KB · Aufrufe: 1.272
  • IMG_2521[1].JPG
    IMG_2521[1].JPG
    184,1 KB · Aufrufe: 1.257
  • IMG_2525[1].JPG
    IMG_2525[1].JPG
    255,6 KB · Aufrufe: 1.235
  • IMG_2527[1].JPG
    IMG_2527[1].JPG
    199,1 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_2532[1].JPG
    IMG_2532[1].JPG
    189,8 KB · Aufrufe: 1.266
  • IMG_2534[1].JPG
    IMG_2534[1].JPG
    175,1 KB · Aufrufe: 1.267
  • IMG_2538[1].JPG
    IMG_2538[1].JPG
    231 KB · Aufrufe: 1.262
  • IMG_2543[1].JPG
    IMG_2543[1].JPG
    162,8 KB · Aufrufe: 1.258
  • IMG_2546[1].JPG
    IMG_2546[1].JPG
    184,2 KB · Aufrufe: 1.277
  • IMG_2549[1].JPG
    IMG_2549[1].JPG
    132,4 KB · Aufrufe: 1.230
  • IMG_2554[1].JPG
    IMG_2554[1].JPG
    219,5 KB · Aufrufe: 1.235
  • IMG_2556[1].JPG
    IMG_2556[1].JPG
    227,3 KB · Aufrufe: 1.271
  • IMG_2557[1].JPG
    IMG_2557[1].JPG
    189,9 KB · Aufrufe: 1.213
  • IMG_2561[1].JPG
    IMG_2561[1].JPG
    153,6 KB · Aufrufe: 1.274
  • IMG_2565[1].JPG
    IMG_2565[1].JPG
    146,8 KB · Aufrufe: 1.323
  • IMG_2567[1].JPG
    IMG_2567[1].JPG
    133,4 KB · Aufrufe: 1.275
  • IMG_2569[1].JPG
    IMG_2569[1].JPG
    179,6 KB · Aufrufe: 1.293
  • IMG_2571[1].JPG
    IMG_2571[1].JPG
    139,3 KB · Aufrufe: 1.257
  • IMG_2573[1].JPG
    IMG_2573[1].JPG
    190,3 KB · Aufrufe: 1.194
Gefällt mir.

Gruß
Peter
 
Hallo Mona,
mir kam auch erst der Gedanke, als ich die Teile im Froster gesehen habe.
Und ich habe es nicht bereut, das Cordon Bleu war butterzart.
Würde ich immer wieder so machen...
 
moin Micha,

jetzt hammers wieder...
Eigentlich sollten das übergebliebene Lendenköpfle und die Spitze morgen in ein Wrap wandern...
Aber du hast mich auf ganz neue Gedanken gebracht...
Das schaut ganz guad aus und ist ne echte Alternative. :thumb2:

grüssle
 
Hi Micha,

da hat sich doch in die Kochecke, ein leckeres Gericht eingeschlichen.

Das sieht nicht nur lecker aus, das kann man ja fast schon schmecken.
Mit Sicherheit gib es hier ein großes Nachbau Potential. :v:
 
Jaja, @ , aber es gibt ja bekanntlich unterschiedliche Zubereitungsarten...:v:
Ich bevorzuge den Kartoffelsalat mit Essig und Öl, aber ein gutgemachter Salat mit Mayonnaise ist auch was sehr Feines...
Ich würde mich nicht streiten wollen...:anstoޥn:
 
Hmmmmm, Cordon Bleu sind voll lecker...........:essen!:................. da könnte ich mich rein, bzw. draufsetzen.........:thumb1:
 
Moin Micha,

sehr schön :thumb2:

Da hätte ich gerne eine Portion genommen
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.087
Beim Salat gehöre ich auch eher zur Mayo-Fraktion.
Aber egal, das Fleisch reißt da alles wieder raus ;)

Das sieht klasse aus, vor allem so schön kross angebraten :sabber:
 
Sehr lecker, diesen Kartoffelsalat mag ich auch, so ein Cordon Bleu ist was Feines
 
Boah schaugt des geil aus.

und der Kartoffelsalat is auch genau nach meinem Geschmack, ohne des Mayo Gedöns. :-)

Mir schmeckt der so am besten. wenn ich mir vorstell das da welche noch Karotten und Erbsen und was weiß ich noch alles reinmischen...
Brrrr.
Aber jeder nach seinem Gusto, mir schmeckts einfach einfach am besten.
 
Das Cordon bleu sieht so lecker aus, da müssen wir uns doch nicht um den Kartoffelsalat streiten. Beide Variationen haben was für sich.
 
Sehr sehr leckere Fotos. Klasse Cordon Bleu Zusammenbaubeschreibung.
 
Sehr schön zubereitet und bebildert :thumb1:, auch wenn ein Cordon Bleu ein Kalbsschnitzel ist und bleibt. ;)
 
Das weiß ich doch auch, @Bär :anstoޥn:, aber Kalbsschnitzel hatte ich keine Zuhause, so mussten also die Schweinefiletköpfe herhalten.
Und ich sag Dir, sie waren ein guter Ersatz...:clap2:
Schön zart und gut gewürzt...
 
Zurück
Oben Unten