• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Curryhuhn nach Mama QBorg

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Hallo allesamt,

wenn man krank ist, soll man ja Hühnersuppe essen. Da ich noch was leckeres daraus machen wollte, hab ich mich an meine liebe Mama erinnert, die noch schnell aus dem ausgebufften, aeh, ausgekochten Huhn Curryhuhn gezaubert hat.

Ich hab das Rezept etwas abgewandelt, aber ich glaube, das hätte meiner Mutter auch in dieser Variante geschmeckt.

Zutaten:

Brühe:
Hühnerkleinkram (ich hab Hühnerflügel genommen und kleingehackt)
Suppengemüse (Gelbe Rüben, Lauch, Petersilie, Sellerie)
Zwiebeln
Wasser

Curry:
Hühnchen (ich hab 4 Hühnerbeine genommen)
Brühe (siehe oben)
Zwiebel
Knofi
Apfel
Kokosmilch
Currypaste
Gemüse nach Wahl (Hab heute mal Zuckerschoten + Frühlingszwiebeln genommen)

Zubereitung:

Hühnerkleinkram kleinhacken, Gemüse kleinpacken, Hühnchen mit etwas Öl anbräunen, Gemüse (ohne Lauch) dazu, bisserl mit anrösten (nicht zu arg), Wasser drauf, Lauch + Petersilie rein und für ca. 4-5 Stunden köcheln lassen.

Dann den ganzen Kram rausfischen, das Huhn für's Curry rein und für ca. 45-60 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen (das soll noch Geschmack und Biss haben).
Zwiebeln + Knofi kleinschneiden, Gemüse putzen/kleinschneiden.

Die Hühnerteile aus der Brühe fischen, ein wenig erkalten lassen, Haut weg, Fleisch abpulen.

Öl in den Topf (ich nehm Erdnussöl), Currypaste anbraten lassen, Zwiebeln und Knofi dazu, Fleisch mit rein und dann mit Brühe großzügig ablöschen.
Anschließend noch den Apfel schälen und kleinschnibbeln und rein damit.

Den Spaß dann ca. 30 Minuten köcheln lassen und das Gemüse je nach Garzeiten reinpacken. Da Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln (hab hier zuerst den weißen Teil genommen) nicht wirklich lange brauchen, hab ich das recht spät erst dazu. Zu dem Zeitpunkt kann man auch die Kokosmilch dazugeben und mit Salz und anderen Gewürzen nach Wunsch abschmecken.

Kurz vorm Servieren hab ich dann noch den grünen Teil der Frühlingszwiebeln dazugegeben - dazu gab's dann Reis.

Und hier: :bilder:

curryhuhn-1.jpg


Fertige Brühe und der ganze Krempel, der mal in der Brühe drin war

curryhuhn-2.jpg


Brühen-Solo

curryhuhn-3.jpg


Was so alles in das Curry gehört

curryhuhn-4.jpg


Bein in Brühe

curryhuhn-5.jpg


Beine aus der Brühe

curryhuhn-6.jpg


Zwiebeln (recht grob geschnitten) und Knofi

curryhuhn-7.jpg


Pull, du Chicken!

curryhuhn-8.jpg


Eine Currywurst brät an...

curryhuhn-9.jpg


Zwiebeln und Knofi dazu

curryhuhn-10.jpg


Fleisch mit rein

curryhuhn-11.jpg


Mit Brühe aufgießen

curryhuhn-12.jpg


Veräppeln

curryhuhn-13.jpg


Und rein damit

curryhuhn-14.jpg


Zuckerschoten

curryhuhn-15.jpg


Der weisse Teil der Frühlingszwiebeln

curryhuhn-16.jpg


Kokosmilch dazu

curryhuhn-17.jpg


Köcheln lassen, dann kurz vorm Servieren den grünen Teil der Frühlingszwiebeln dazu, Reis auf den Teller und dann solche Tellerbilder verbrechen. Aber egal, es schmeckt!

curryhuhn-18.jpg


So, andere Perspektive

curryhuhn-19.jpg


Und nochmal aus ner anderen Perspektive

Und morgen gibt's dann die restliche Hühnerbrühe, schliesslich muss ich ja wieder gesund werden!

Grüsse,
Wolfgang

PS: Danke Mama :angel: für das Rezept!
 

Anhänge

  • curryhuhn-1.jpg
    curryhuhn-1.jpg
    62,9 KB · Aufrufe: 544
  • curryhuhn-2.jpg
    curryhuhn-2.jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 539
  • curryhuhn-3.jpg
    curryhuhn-3.jpg
    110,5 KB · Aufrufe: 538
  • curryhuhn-4.jpg
    curryhuhn-4.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 535
  • curryhuhn-5.jpg
    curryhuhn-5.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 532
  • curryhuhn-6.jpg
    curryhuhn-6.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 538
  • curryhuhn-7.jpg
    curryhuhn-7.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 525
  • curryhuhn-8.jpg
    curryhuhn-8.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 528
  • curryhuhn-9.jpg
    curryhuhn-9.jpg
    75,8 KB · Aufrufe: 534
  • curryhuhn-10.jpg
    curryhuhn-10.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 530
  • curryhuhn-11.jpg
    curryhuhn-11.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 517
  • curryhuhn-12.jpg
    curryhuhn-12.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 527
  • curryhuhn-13.jpg
    curryhuhn-13.jpg
    69,2 KB · Aufrufe: 535
  • curryhuhn-14.jpg
    curryhuhn-14.jpg
    86,3 KB · Aufrufe: 514
  • curryhuhn-15.jpg
    curryhuhn-15.jpg
    77,2 KB · Aufrufe: 528
  • curryhuhn-16.jpg
    curryhuhn-16.jpg
    86,1 KB · Aufrufe: 527
  • curryhuhn-17.jpg
    curryhuhn-17.jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 535
  • curryhuhn-18.jpg
    curryhuhn-18.jpg
    72,3 KB · Aufrufe: 589
  • curryhuhn-19.jpg
    curryhuhn-19.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 530

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Gute Besserung Wolfgang!

Mit solch einer Suppe, dann noch nach Muttern, da muss die Genesung schnell voranschreiten!
 

Erzgebirger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,
Da kommst du bestimmt wieder schnell auf die Beine, lecker :hunger_th:

:durst3_th:
Gruß Thomas
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Na dann sag ich mal gute Besserung. Hab selbst eine mit Rüsselseuche daheim sitzen. Aber zumindest ist die Stimme gleich mit weg, und es bleibt trotzdem ruhig im Haus. 8-)
Hühnersuppe gibts bei uns aber ebenfalls. Soll ja angeblich helfen.
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schön, Wolfgang. Eine feine Alternative zur Hühnersuppe!! Du weißt ja: Kann ich gut gebrauchen-gespeichert!!
Bis bald und wisch mal das Display wieder-Weichzeichner hin oder her ;-).
 

Susi74

Süßes Früchtchen
5+ Jahre im GSV
sieht super lecker aus !!
und ich ???????
Hab Hunger wie blöd.... und nix gescheites daheim
:-(
deine Zippe
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Als erstes mal wünsche ich dir gute Besserung. Das Hühnercurry ist genau mein Ding. :thumb2:
 
Oben Unten