• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das mach ich doch mit links ....

cyper_griller

Rubber Girl over 40
10+ Jahre im GSV
... oder wie man auch ohne Einsatz der rechten Hand ein Essen fast versemmeln kann.
smilie_girl_schämen.gif



Mein erstes Handicap - Verband am rechten Mittelfinger. Ungeschickte Stelle und der Finger ist beim Schnippeln,
Fotografieren und Grillen einfach immer im Weg.

1.jpg


Zweites Handicap großen Hunger und noch einige Lebensmittel die ich heute unbedingt noch verbrauchen wollte.

2.jpg


Drittes Handicap - keine wirkliche Ahnung von Fleischzuschnitten.
Seit 2 1/2 Wochen hab ich einen etwas "eigenartigen, hauseigenen" Zuschnitt im Vakuum liegen. Als ich neulich
beim Türken einkaufte nahm ich mir auch ein Stück frisches Rindfleisch - gedacht als Suppenfleisch bzw. als Grundlage
für eine gute Rinderbrühe - mit. Ich denke dass das ein Teil des Rinderlappes war, sicher war ich mir damals aber
nicht und fragen wollte ich den Metzger auch nicht, weil ich etwas in Eile war.

Als ich das Fleisch zuhause dann zerteile, hatte ich u.a. auch dieses Stück. Mhhhh... Flank? Sieht zumindest ähnlich aus,
also wanderte das erst mal ins Vakuum, dann in die 0 Grad-Zone, der Rest endete, wie geplant in der Suppe.

3_1.jpg


3.jpg


Eine schnelle Avocadocreme zubereitet ...

4.jpg


mein "Pseudoflank" wegen der unterschiedlichen Dicke nochmal längs geteilt und ein wenig gesalzen.

5.jpg


Das Fleisch wurde gesizzelt, durfte noch etwas im Grill nachziehen und wanderte dann mit "filigran"
geschnittener gegrillter Paprika und der Avocadocreme auf dem vorgewärmten Teller.
Das dünnere Teil hatte den passenden Gargrad für GöGa ...

6.jpg


das höhere Teilstück war für mich - und hart an der Grenze.

7.jpg


Niedertemperatur über einen längeren Zeitraum wären für dieses Stück Fleisch vielleicht doch besser gewesen.

8.jpg


Ich habe den Rest noch ein wenig in den Ofen zum nachziehen gepackt und für den zweiten Teller war es dann
ok.

Geschmacklich war ich zufrieden. Fermentierter Pfeffer und Rindfleisch - einfach nur lecker!
Das Fleisch - nicht zäh, aber auch nicht wirklich zart. Irgendwo dazwischen. Relativ dünn aufgeschnitten gings
dann doch. Für gedachtes "Suppenfleisch" und mein "linkshändiges Grillen" wars dann doch ganz passabel. :grin:

Grüßle
Beate
 

Anhänge

  • smilie_girl_schämen.gif
    smilie_girl_schämen.gif
    9,6 KB · Aufrufe: 393
  • 1.jpg
    1.jpg
    29 KB · Aufrufe: 375
  • 2.jpg
    2.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 384
  • 3.jpg
    3.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 367
  • 4.jpg
    4.jpg
    43 KB · Aufrufe: 366
  • 5.jpg
    5.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 375
  • 6.jpg
    6.jpg
    42,2 KB · Aufrufe: 379
  • 7.jpg
    7.jpg
    46,2 KB · Aufrufe: 404
  • 8.jpg
    8.jpg
    49,3 KB · Aufrufe: 397
  • 3_1.jpg
    3_1.jpg
    80 KB · Aufrufe: 419

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Da hast Dich wacker geschlagen :thumb2:

Gute Besserung für das Fingerli ;)
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Sieht auf alle Fälle sehr lecker aus.

Mein linker Mittelfinger ist nach nun gut 2 Wochen auch wieder ziemlich gut vreheilt. Das passiert einfach .......

Gute Besserung und viele Grüße daheim
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ich mag nicht erahnen,was du beidhändig aus dem Suppenfleisch gemacht hättest....:cool:
Gute Besserung.

:prost:
Tom
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Das hätten andere mit zwei heilen Händen nicht besser hinzaubern können. Schön gemacht, Beate! Und weiterhin gute Besserung!
So nen dicken Finger hatte ich auch mal vor ein paar Jahren - ist echt unangenehm, wenn man das Gefühl hat, der Finger würde jeden Moment platzen...
 
Oben Unten