• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Das muntere Rehlein sprang...

Ischglfan

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Am Vatertag hatten wir uns mit einigen Jägern zu einem Revierübergreifenden Morgenansitz auf Rehwild verabredet. Anschließend haben wir gemeinsam gefrühstückt. Aus dem Frühstück wurde dann ein Frühschoppen, daraus dann ein Nachmittagsschoppen und das Ganze endete dann in einem Dämmerschoppen. ;-)
Am frühen Nachmittag hatten alle dann etwas Hunger und ich kümmerte mich ums essen.
Ein Jagdfreund hatte sein zuletzt erlegtes Reh bei seinem MdV komplett zu Bratwurst verarbeiten lassen, davon kamen dann 40 Stück im Laufe des Nachmittages auf den Säulengrill eines Bekannten. Dazu gab es dann noch Kartoffeln aus der Paella -Pfanne. Am Tag vorher etwas vorgekocht, vor Ort dann nur noch mit Zwiebel und Katenschinken schön dunkel gebraten und mit S&P abgeschmeckt.
Ich kann Euch sagen, das war nicht das letze Mal das ich eine Bratwurst vom Reh gegessen habe. Einfach lecker. Da ich eigentlich keine Dokumentation geplant hatte und auch schon ein paar Bier im Spiel gewesen sind anbei nur 2 Bilder - mehr hatte ich leider nicht. Ich hoffe ihr glaubt mir auch so, das wir 15 Leute alle satt geworden sind..... Beste Grüße. Kai

image.jpg

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    248,2 KB · Aufrufe: 421
  • image.jpg
    image.jpg
    209 KB · Aufrufe: 473
Hört sich nach einem feucht-fröhlichem Jagdtag an.

Rehbratwürste stelle ich mit sehr lecker vor!

Nächstes mal weniger feiern - dann denkst vielleicht auch an die Bilder... :D
 
Hoffentlich habt ihr ein paar Weidmannsheil feiern dürfen, dass ihr nicht umso gesessen seid.

Und nach einem anstrengenden Ansitz muss man sich einfach bei Fleisch, Bier und weiteren gesundheitlich relevanten Tätigkeiten ausruhen. Schauen gut aus die Würste - darf man erfahren wie der Fleischanteil ist bei diesen herrlichen Reh-Bratlingen?

Weidmannsheil & guten Anblick in der Saison,
dein Weidkamerad Christoph
 
Hört sich nach einem feucht-fröhlichem Jagdtag an.

Rehbratwürste stelle ich mit sehr lecker vor!

Nächstes mal weniger feiern - dann denkst vielleicht auch an die Bilder... :D
Ich Versuch den Tip zu berücksichtigen :D
 
Hoffentlich habt ihr ein paar Weidmannsheil feiern dürfen, dass ihr nicht umso gesessen seid.

Und nach einem anstrengenden Ansitz muss man sich einfach bei Fleisch, Bier und weiteren gesundheitlich relevanten Tätigkeiten ausruhen. Schauen gut aus die Würste - darf man erfahren wie der Fleischanteil ist bei diesen herrlichen Reh-Bratlingen?

Weidmannsheil & guten Anblick in der Saison,
dein Weidkamerad Christoph
Ja, ein Jagdkamerad und ich hatten Glück und konnten jeweils einen Bock strecken. Die anderen gingen leider dieses Mal leer aus. Aber ich sag ja immer: das ist Jagd! Mal läufts, mal nicht...
Details zu den Würsten hab ich leider nicht da sie ein Kollege hat machen lassen. Ich meine er sagte was von 70% Reh und der Rest dann Fett und Fleisch vom Schwein. Kann aber sein das ich das nicht richtig in Erinnerung habe. Ich frag nochmal nach wenn wir uns wieder treffen....
 
Zurück
Oben Unten