• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

De Buyer Carbone Plus Wok?

Tonda

Militanter Veganer
Hallo!

Zu erst einmal ein großes Lob an dieses Forum!

Hier wird einem wirklich geholfen.

Eigentlich hab ich ursprünglich nur einen Grill gesucht...

Jetzt bin ich Weberianer, hab nen Dutch Oven und jetzt muss ich auch noch meinen Wok updaten...

Gas ist nicht so meins, da ich eigentlich nur drinnen mit dem Wok arbeite...

Momentan hab ich ein Standart-2000-Watt-Induktionsfeld und einen China-Wok.

Leider schaltet sich das Kochfeld relativ schnell weg. Dem Überspannungsschutz ab.

Lohnt sich ein 3.500-Watt-Teil? Die gibt's ja teilweise für 99 EUR..

Und lohnt sich der "de Buyer Carbone Plus Wok (70 €)"?

Der ist ja extra für Induktion...

Hat der eigentlich auch einen Runden Unterboden?

Gibt's dafür einen bezahlbaren Wokring?

Die Suchfunktion gibt zu dem Ding leider nicht viel her...

Danke für Eure Hilfe!

cu


Tonda
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vergiss alles unter 10 KW !! Das ist sonst nur normales Braten in einem Wokförmigen Topf.

:prost:

Gruß Matthias
 

hobbyrocker

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Es gibt noch spezielle Induktionswokfelder für Wokpfannen mit rundem Boden, aber eigentlich würde ich mein Geld eher in eine vernünftige hohe Bratpfanne investieren um darin "pfannen-zu-rühren", ich denke man kann besser asia-like in der Pfanne auf dem Herd arbeiten.
Bei diesen geringen KW-Leistungen ist das echte wokken nicht möglich, ansatzweise nur für ganz kleine Portionen. Die große konstante Hitze ist schon notwendig damit der lebensmitteleigene Zucker karamelisiert und so unteranderem der typische Geschmack überhaupt entstehen kann. Selbst mit 3500 Watt bist Du immer noch weit von der nötigen Leistung weg, obendrein kommen diese Watt auch nicht so explosiv beschleunigt daher wie bei einem Wokbrenner, da blubbert es sofort.
Habe auch schon so ziemlich alles durch...Elektro, Gusswok, Wokpfannen, kleine Gasbrenner, aber zu den richtigen Brennern (hier meist MANniu) ist das alles kein Vergleich.

mile.<<
 

fastride

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vergiss alles unter 10 KW !! Das ist sonst nur normales Braten in einem Wokförmigen Topf.

Gruß Matthias

Jepp!

Für das Geld eines 5KW Induktionsherdes, kriegst du einen Indor Gaswokbrenner mit 12kW Hochleistungsbrenner für Wok und Grill aus Deutschland - Hochleistungsbrenner für Wok und Grill

oder mehrere Outdoor mit weit über 20kW (und da fängt der Spass richtig an) Home - Wokbrenner, Wokkocher, Woks, Wok Brenner von Manniu

Und an Gas in der Küche gewöhnt man sich sehr schnell !

ich hab indor ein 3-Zonnen Gasherd mit 3.8 kW für die Eisenpfannen.
Das ist perfekt für Eisenpfannen, aber das richtige Wokfeeling kommt damit nicht auf.

Abgesehen davon wird die Rauch und Dampfentwicklung beim Woken, selbst bei 3.8 kW, zu einem Problem ....
 
Zuletzt bearbeitet:

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Wok-Star
Und wo kann man 20 kW Wokbrenner importieren?

Lohnt sich einen zu importieren?

z.B. über eBay vom Verkäufer tri228
z.B. über Joseph Schultz (IndiaJoze, haben hier einige gemacht)

-> lohnt sich erst ab dem 1,5fachen des aktuellen Dollarkurses, jedoch auch das nur noch sehr bedingt gegenüber unserem Generalimporteur hier ;-), weil die Teile nicht so wertig sind wie die von Manniu.

und dann gibt's ja da noch den Holzer Kurti in Mittenwald... wenn dessen Seite denn mal irgendwann wieder on ist...
 
OP
OP
T

Tonda

Militanter Veganer
Hallo Ihr!

Vielen Dank für Eure Antworten!

Hm, bei Gas spielt meine GöGa nicht mit und draußen rumwokken ist auch nicht so das meine.

Der Wok-it ist echt cool, sprengt aber leider meinen Geldbeutel...

Schade, das mit dem 3,5er Induktionsfeld wär so meine letzte Hoffnung für drinnen gewesen...

Was anderes... Ist einer vin Euch auf einen günstigen Wok-Ring gestoßen, der auch auf Induktion geht und nicht so viel kostet, wie der vin Gagenau?

Ciao

Jürgen
 
Oben Unten