• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Nette Lette und das Revers Flow System

olli001003

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich möchte mich an dieser Stelle einmal kurz vorstellen und habe natürlich im Anschluss auch 1-2 Fragen an die Experten. Insbesondere an Besitzer des Netten Letten ;)

Mein Name ist Oliver, ich bin 28 alt und komme aus dem Rhein Kreis Neuss.
Zum Smokern selbst bin ich durch meinen Vater gekommen, der vor ein paar Jahren eine China Büchse angeschafft hat. Wie ihr alle wisst, zum Anfang hin ein nettes Spielzeug, aber wenn man richtig Spaß am Smokern haben möchte, sollte man dann wohl doch in die Preisklasse 700 - 800 Euro und mehr wechseln.
So ist es auch bei mir. Ich habe außerordentlich Spaß an der Sache und möchte mir daher einen Netten Letten zulegen.

Angedacht ist folgende Ausführung:

Netter Lette 16 Zoll mit Rauchrohr in der Reverse Flow Ausführung.
Zubehör: Edelstahl Thermometer, 6mm Roste und Tempfühlerschlitze an der GK.

Nun zu meinen Fragen.
1. Lohnt sich der Aufpreis von 40 € für das Edelstahlthermometer oder ist die normale Version auch ausreichend?
2. Lohnt sich der Kauf der 6mm Roste oder sollte ich den Aufpreis gleich in komplett neue Roste stecken, da die Roste ja eher bemängelt werden?
2. Wisst ihr was die Schlitze (2 Stück) für die Tempfühler kosten? (KIar, kann ich auch direkt beim Holzofenshop erfragen, aber vielleicht kann es mir auch hier direkt einer sagen)
3. Wie schaut es mit dem Zugverhalten bei der Reverse Flow Variante aus? Ist dieses Konstruktionsbedingt schwächer und somit die Gefahr der nicht sauberen Verbrennung des Holz größer?


Ich danke Euch schonmal für zahlreiche Antworten und wünsche noch einen schönen Tag!


Viele Grüße,

Oliver
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Edelstahlthermometer JA, dicke Roste eher schädlich. Die Schlitze können nicht viel kosten, außerdem braucht der versierte PIT Master das nicht. Zugverhalten ist natürlich OK.

Grüße und viel Erfolg!

Christian
 
OP
OP
olli001003

olli001003

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Christian,

danke für die Beantwortung meiner Fragen!
Dann heißt es jetzt noch ein paar Tage gedulden bis die nötigen Flocken vorhanden sind und dann wird bestellt!
Freu mich schon riesig!

Zahlreiche Bilder folgen natürlich, wenn es dann so weit ist!


Grüße,

Oliver
 

Andreas62

Veganer
5+ Jahre im GSV
1.Die "normalen" Thermometer sollen angeblich Rostanfällig sein.
2. Die 6 mm Roste wurden hier schon mehrfach empfohlen.
3. Die Schlitze für Thermometerkabel werden kostenlos angebracht.
4. zu RF kann ich nichts sagen

PS: morgen kommt mein Netter Lette :-)
 
OP
OP
olli001003

olli001003

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Andreas,

Ah, Ok! Das mit der Rost Anfälligkeit habe ich noch nicht gelesen!
Ja, die 4 mm Roste sollen sehr klapprig sein...

Na, wenn die Schlitze sogar kostenlos angebracht werden :) sehr geil!

Sooohooo... Und nun viel Spaß mit deinem neuem Spielzeug! Fotos sind wie immer seeehr gerne gesehen ;)

Grüße,
Oliver
 

Schorsch12

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Die normalen Themometer sind nicht wasserdicht, deshalb rosten sie.

RF funktioniert problemlos.

Gruß
Schorsch
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Hallo Andreas,

Ah, Ok! Das mit der Rost Anfälligkeit habe ich noch nicht gelesen!
Ja, die 4 mm Roste sollen sehr klapprig sein...

Na, wenn die Schlitze sogar kostenlos angebracht werden :) sehr geil!

Sooohooo... Und nun viel Spaß mit deinem neuem Spielzeug! Fotos sind wie immer seeehr gerne gesehen ;)

Grüße,
Oliver


Meine 5mm Roste sind nicht klapprig. Dann nimm halt die 6mm (aber Edelstahl). Das macht dann auch nichts. Am Besten für die PIT wären nur Haken.
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Hallo,
1. Ja. Hab schon eins kaputt.
2. Definitiv ja zu 6mm.
3. Kann gut sein das die nix kosten.
4. Sollte kein Problem sein.

Gruß
Kristof
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
olli001003

olli001003

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
RF ist bei 16" sicher noch OK, ich persönlich hab das bei meinem 25" zwei mal probiert und für sch.... befunden... wird also nicht mehr angewendet.
liegt aber auch großteils an der Größe vom Smoker.
Warum soll es denn überhaupt ein RF sein?
Mit ein paar Grundtricks und etwas Übung klappt es in einem normalen Smoker mind. genauso gut!
schau mal hier:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/einfuehrung-in-low-slow-mit-einem-smoker.198888/#post-1667382
Also, ich habe mich für RF aus zwei Gründen entschieden.
1. Unterschiedliche Tempzonen brauche ich nicht. Lieber eine gleichmäßige Verteilung der Wärme.
2. Ich würde gerne auf die RF Platte z. B. eine Schale stellen, die sämtliches Fett auffängt. So saut mir der Kollege nicht so ein. Mit einem Hitzeleitblech in der normalen Ausführung würde das dann ja nicht gehen, korrekt?

Grüße,
Oliver
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also, ich habe mich für RF aus zwei Gründen entschieden.
1. Unterschiedliche Tempzonen brauche ich nicht. Lieber eine gleichmäßige Verteilung der Wärme.
2. Ich würde gerne auf die RF Platte z. B. eine Schale stellen, die sämtliches Fett auffängt. So saut mir der Kollege nicht so ein. Mit einem Hitzeleitblech in der normalen Ausführung würde das dann ja nicht gehen, korrekt?

Grüße,
Oliver
ich glaube nicht, dass deine Wärme gleichmäßiger verteilt ist! Nachteil vom RF ist in meinen Augen, dass die gemittelte Termperatur von Ober und Unterhitze zwar super gleichmäßig ist... wer sagt aber dem Fleisch, dass es nicht auf Ober / Unterhitze zu achten hat? DAS ist zumindest das Problem bei meiner Größe. Bei einem kleinen ist das nicht so extrem, aber ist immer noch vorhanden!

1)mit meinem Tuningplates hab ich eine Abweichung von < +-5°C hin bekommen... besser ist der RF auch nicht.
nur hab ich den Vorteil, wenn ich mal ne Sau auf das Rost lege, dass ich dann mit Tuningplates den Bauch etwas kühler halten kann... somit alles gleichzeitig perfekt auf dem Punkt ist... Beim Hitzeleitblech ist das bedingt möglich...

2. was ist einfacher, eine Schale mit Fett dann wieder richtig sauber zu schrubben, oder das auf das Blech getropfte Fett mit einer Spachtel abkratzen und beim nächsten Anfeuern freizubrennen???
 
OP
OP
olli001003

olli001003

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
ich glaube nicht, dass deine Wärme gleichmäßiger verteilt ist! Nachteil vom RF ist in meinen Augen, dass die gemittelte Termperatur von Ober und Unterhitze zwar super gleichmäßig ist... wer sagt aber dem Fleisch, dass es nicht auf Ober / Unterhitze zu achten hat? DAS ist zumindest das Problem bei meiner Größe. Bei einem kleinen ist das nicht so extrem, aber ist immer noch vorhanden!

1)mit meinem Tuningplates hab ich eine Abweichung von < +-5°C hin bekommen... besser ist der RF auch nicht.
nur hab ich den Vorteil, wenn ich mal ne Sau auf das Rost lege, dass ich dann mit Tuningplates den Bauch etwas kühler halten kann... somit alles gleichzeitig perfekt auf dem Punkt ist... Beim Hitzeleitblech ist das bedingt möglich...

2. was ist einfacher, eine Schale mit Fett dann wieder richtig sauber zu schrubben, oder das auf das Blech getropfte Fett mit einer Spachtel abkratzen und beim nächsten Anfeuern freizubrennen???
1. Wie soll ichs sagen...Ich habe mich jetzt schon soooo auf RF eingeschossen, dass es das jetzt auch geworden ist! *thumbs up*
Das Sportgerät wurde soeben in Auftrag gegeben :)
Lieferzeit 2-3 Wochen! 2-3 Tage wäre mir zwar weitaus lieber gewesen, aber die Vorfreude ist ja bekanntlich die Schönste!

2. Ein gutes Argument! Werde ich wohl Alufolie mit in die Schale legen damit ich mir das mit dem Schrubben sparen kann :P


Ich danke Euch für die Diskussion und werde mich mit Fotos revanchieren!

Hier noch die Details zur Bestellung!

Nette Lette 16" Reverse Flow mit Rauchrohr 6,2mm
+ Edelstahlthermometer
+ 2 Schlitze für die Thermometerfühler
+ BBQ Besteck
+ Grillbürste und Schaber

Viele Grüße,
Oliver
 
Oben Unten