• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dicke Rippe 3-1,5-1,5

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Werte Grillgemeinde,

nachdem ich mich heute bislang nur auf das Kommentieren anderer Vergrillungen beschränkt habe, kommt nun hier mein eigener Tätigkeitsbericht. Es gab Rippe - dicke Rippe. Die Dinger hatten mich schon in der Woche beim Metzger angelacht, heute habe ich mir zwei Stücke zu je 650g abgegriffen.

Nach dem Studium zahlreicher, aber schon älterer Berichte hier, fühlte ich mich in zwei Dingen bestätigt: Es wird Zeit, dass hier mal wieder ein dicker Rippenbericht auftaucht und ich werde sie nach der Methode 3-1,5-1,5 zubereiten. 2 Stunden in Phase 2 sind mir eindeutig zu lang, da ich nicht so auf FOTB stehe.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Berichten hier hatten meine Rippen eine ordentliche Schwarte auf einer Seite. Egal, die habe ich eingeritzt und drangelassen. Ein wenig Fett macht das Fleisch saftig. So sahen meine Rippen gestern noch aus:

20141017_183144.jpg


20141017_183201.jpg


Nach dem Rubben mit meiner eigenen MD-Mischung wurden sie eingepackt und über Nacht ab in den Kühlschrank.

20141017_184446.jpg


Leider ist mein MD nun alle. Zeit, neuen anzumischen.

20141017_184549.jpg


Heute Mittag sahen meine Jungs dann so aus. Erinnert stark an Pulled Pork.
20141018_123055.jpg


Ich muss meine Grillecke mal aufräumen. :eek:

20141018_124405.jpg


Zur Stärkung gab es aber erstmal die hier.

20141018_130308.jpg


Ab ins letzte Brötchen vom Frühstück. Den Senf habe ich original im Urlaub im Super U in La Grand Motte gekauft. Mein Lieblingssenf.

20141018_131008.jpg


Dann kamen die Jungs in die Kugel. Die hatte sich inzwischen im üblichen Low and Slow-Bereich eingependelt. In die skandinavische Blechwanne habe ich ein KöPi gekippt. Ein zweites kam zur 2. Phase dazu.

20141018_130824.jpg


Nach einer Stunde sahen sie so aus:

20141018_140700.jpg


Nach 2 Stunden:

20141018_145525.jpg


Nach 3 Stunden:

20141018_160543.jpg


Dann ging es ab in Jehova für 1,5 Stunden. Und danach sahen sie so aus:

20141018_173702.jpg


20141018_173708.jpg


Die Knochen traten deutlich hervor.

20141018_173807.jpg


Gemoppt habe ich mit einer Mischung aus Heinz Ketchup, süß-scharfer Chilisauce, MD und Honig. Ich finde, dass süß-scharf ideal zu Schweinefleisch passt.

20141018_174020.jpg


Nach weiteren 1,5 Stunden bei ca. 150 Grad kam das dabei heraus.

20141018_184058.jpg


20141018_184126.jpg


Und der Anschnitt.

20141018_184312.jpg


Sieht gut aus, oder!? Mir gefällt es.

20141018_184320.jpg


Hier sieht man einen deutlichen Smokering. Ich habe am Anfang und nach einer Stunde gewässerte Pecannnuss-Chips beigegeben. Das Raucharoma war zart herauszuschmecken, genauso, wie wir es lieben.

20141018_184754.jpg


Mein Fazit: Ich bin echt zufrieden mit dem Resultat. Ich habe nach rund 1,5 Jahren, die ich jetzt mit dem Performer herum experimentiere, das Gefühl, dass ich für Longjobs ein gutes Gefühl und auch den richtigen Geschmack für uns gefunden habe.

Die Dicke Rippe an sich ist natürlich sehr fettig. Das Fett haben wir beim Essen zu umgehen versucht. Leider ist das auf Kosten der wirklich sehr köstlichen Kruste gegangen. Das Fleisch war sehr zart und die Knochen ließen sich sauber herausarbeiten. Sie fielen aber nicht von selbst aus dem Fleisch. Trotzdem bevorzuge ich doch Baby Back Ribs.

Als Beilage gab es bei uns nur einen bunten Salat. Wir wollten uns nicht mit Kohlenhydraten den Magen vollschlagen. Den Platz hatten wir für das Fleisch reserviert.

Grüßle

Martin
 

Anhänge

  • 20141017_183144.jpg
    20141017_183144.jpg
    136,8 KB · Aufrufe: 344
  • 20141017_183201.jpg
    20141017_183201.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 333
  • 20141017_184446.jpg
    20141017_184446.jpg
    295,1 KB · Aufrufe: 326
  • 20141017_184549.jpg
    20141017_184549.jpg
    135 KB · Aufrufe: 337
  • 20141018_123055.jpg
    20141018_123055.jpg
    206,8 KB · Aufrufe: 324
  • 20141018_130308.jpg
    20141018_130308.jpg
    266,8 KB · Aufrufe: 350
  • 20141018_130824.jpg
    20141018_130824.jpg
    170,9 KB · Aufrufe: 328
  • 20141018_131008.jpg
    20141018_131008.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 331
  • 20141018_140700.jpg
    20141018_140700.jpg
    193,2 KB · Aufrufe: 330
  • 20141018_145525.jpg
    20141018_145525.jpg
    214,7 KB · Aufrufe: 329
  • 20141018_160543.jpg
    20141018_160543.jpg
    255,5 KB · Aufrufe: 325
  • 20141018_173702.jpg
    20141018_173702.jpg
    252,6 KB · Aufrufe: 329
  • 20141018_173708.jpg
    20141018_173708.jpg
    253 KB · Aufrufe: 330
  • 20141018_173807.jpg
    20141018_173807.jpg
    264,6 KB · Aufrufe: 325
  • 20141018_174020.jpg
    20141018_174020.jpg
    217,2 KB · Aufrufe: 329
  • 20141018_184058.jpg
    20141018_184058.jpg
    233,2 KB · Aufrufe: 321
  • 20141018_184126.jpg
    20141018_184126.jpg
    206,7 KB · Aufrufe: 324
  • 20141018_184312.jpg
    20141018_184312.jpg
    167,4 KB · Aufrufe: 318
  • 20141018_184320.jpg
    20141018_184320.jpg
    101,7 KB · Aufrufe: 342
  • 20141018_184754.jpg
    20141018_184754.jpg
    132,6 KB · Aufrufe: 320
  • 20141018_124405.jpg
    20141018_124405.jpg
    200 KB · Aufrufe: 328
Oben Unten