• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die ersten Anova Gehversuche...

gringeGO

Militanter Veganer
Seit Mittwoch habe ich ja auch den Anova (WiFi) und muss sagen: Geile Anschaffung!
Betreiben tue ich das gute Stück in einer GN 1/2 Polycarbonat in einer 5cm Styropor Box.
IMG_20180308_152414_468.jpg
IMG_20180310_192927_550.jpg
IMG_20180310_142528_616.jpg

Zuerst noch ohne Lochbohrung, der Hunger war größer als der Bastelwille ;-)
Erstes Rezept gleich Donnerstag: Entrecôte (kann man ja nicht so viel mit falsch machen) und dazu nen Klassiker: Kartoffelgratin. Habe das Fleisch bei 55 Grad gute 2,5-3 Stunden gebadet, war allerdings auch 5cm dick. Ergebnis: super zart, top rosé Farbe, der Sud aus dem Beutel mit etwas Stärke angedickt als Sauce dazu... Hammer!
IMG_20180308_184448_571.jpg


Heute dann Ente a l'Orange mit Möhrchen (und den Resten vom Gratin). Die Ente war auch etwa 2,5h drin bei 57,5 Grad, leider ist die gute beim Warmhalten während der Rest fertig zu machen war noch etwas nachgegart... Nächstes mal besseres Zeitmanagement!
Ergebnis war aber wieder echt lecker, zarte und super saftige Entenbrust mit einem richtig guten, leicht bitteren Orangenaroma (ich empfehle an dieser Stelle die Orangen von Fet-a-Soller :tangerine:)

IMG_20180310_183647_381.jpg

IMG_20180310_182114_944.jpg


Beim Einkaufen (mit Hunger, nie ne gute Idee) fiel mir dann dieses niedliche Stück in die Hände und da ich reife bzw Baby-Ananas liebe war klar: die muss auch irgendwie durchs Wasserbad!
IMG-20180309-WA0000.jpeg

Sind dann anderthalb Stunden bei 85 Grad geworden, mit etwas Rohrzucker (Dark Muscovado), Rum und da keine frische Minze zur Verfügung stand aber die GöGa gerne Minze wollte, etwas getrocknete Minze vom letzten Jahr.
IMG_20180310_192414_278.jpg

Leider sind wir nach der Ente so satt, dass es die Ananas morgen ers geben wird. Ich sag nur Pancake-Frühstück.
Und damit das Wasserbad nicht kalt wird sind auch noch die Rote Beete für morgen in einem Beutel gelandet. 82 Grad und 90 Minuten.
IMG_20180310_192429_189.jpg


Bis jetzt muss ich sagen: Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Nächster Halt: Vakuumiergerät - da hat GöGa zwar vorerst noch ein Veto eingelegt, aber irgendwann dürfte das dran sein.
 

Anhänge

  • IMG_20180308_152414_468.jpg
    IMG_20180308_152414_468.jpg
    303,8 KB · Aufrufe: 302
  • IMG_20180308_184448_571.jpg
    IMG_20180308_184448_571.jpg
    266,3 KB · Aufrufe: 306
  • IMG_20180310_142528_616.jpg
    IMG_20180310_142528_616.jpg
    342,6 KB · Aufrufe: 310
  • IMG_20180310_182114_944.jpg
    IMG_20180310_182114_944.jpg
    263,8 KB · Aufrufe: 303
  • IMG_20180310_183647_381.jpg
    IMG_20180310_183647_381.jpg
    243,3 KB · Aufrufe: 306
  • IMG-20180309-WA0000.jpeg
    IMG-20180309-WA0000.jpeg
    389,7 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_20180310_192414_278.jpg
    IMG_20180310_192414_278.jpg
    319,6 KB · Aufrufe: 313
  • IMG_20180310_192429_189.jpg
    IMG_20180310_192429_189.jpg
    341,1 KB · Aufrufe: 306
  • IMG_20180310_192927_550.jpg
    IMG_20180310_192927_550.jpg
    257,1 KB · Aufrufe: 305
OP
OP
G

gringeGO

Militanter Veganer
Nachtrag:
Die Rote Beete wird deutlich aromatischer, als wenn man sie "traditionell" erst kocht und dann schält. Außerdem wird die Küche nicht ganz so schietig, da die rohe Beete weniger Saft lässt ;-)
 
Oben Unten