• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Die Familie will grillen

Bolle76

Militanter Veganer
Titel:
Die Familie will grillen
WO wird gegrillt?:
Terrasse, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 70] % direkt -> Anteil in Prozent
[ ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 30] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[90 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Seitenkochfeld, Sizzle, Rost: Guss, Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
Frau sagt unter 1000€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Weber Spirit E320 GBS Original
Napoleon Rouge 425-2

Dank meiner Tochter heute die kingstone Cliff 450 und 670 und Rock 455​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Moin zusammen,
Da ich schon etwas länger hier mitlese, habe ich jetzt auch mal ein Thema das mich ein wenig verzweifeln lässt.
Ich war heute noch einmal los (laut meiner Frau das 20 mal), da in meiner Nähe kein reines grillgeschäft exestiert blieb mir nur der Gang zu Bauhaus und zu Citti. Bei Citti konnt ich den Weber und den Napoleon ein wenig befingern. Die Tendenz ging eigentlich zum Weber aber ich war erschrocken das in beiden Geschäften der Weber sehr wackelig da stand. Entweder der Weber ist im Unterschrank so instabil oder der Mitarbeiter hat in beiden Geschäften gearbeitet. Im bauhaus habe ich dann weil meine Tochter von der Optik angetan war mal die kingstone Cliff 670,450 und Rock 455 befingert. Alle drei wären stabiler als der Weber.
So viel Text,zum Schluss meine fragen
1. Ist der Weber wirklich so wackelig( instabil)?
2. Sollte ich gleich den Napoleon nehmen
3. Taugt einer von den kingstone etwas ( rein von der Stabilität fühlten sie sich gut an)

Gruß von der Ostsee​
 
Meine Antworten wären:
1. nein
2. nein
3. nein

1. Die real life Spirits die ich kenne sind nicht wackelig, funktionieren problemlos und zuverlässig
2. Mir gefallen bei Napoleon z.B. die Roste nicht (sehr dünne Auflageflächen) und man liest hier (im Forum) von Temperaturproblemen.
3. Kein Hersteller, nur Handelsware aus dem großen chinesischen Topf. Einfach gemacht und teuer verkauft.
Natürlich kommen Spirit und Rogue auch aus China. Sind aber mit dem KnowHow eines echten Grillherstellers entwickelt. (Beim KnowHow sehe ich übrigens Weber vor Napoleon) und werden nur dort gefertigt.

Bei der typischen Chinaware (Baumarkteigenmarken, Rösle, Grandhall...) bin ich skeptisch und denke man spart da nichts, auch wenn es auf den ersten Blick günstig erscheint.

Mich würde beim Kingstone stören:
Hitzeentwicklung/-verteilung (meine Erfahrung ähnlichen Chinagrills), fettbrandempfindlichkeit (schau Dir die Flammschutzbleche an und überleg wie gut das Fett ablaufen kann. Vergleiche mit Weber und Rogue), Service nach Zeit (gibt es in 5 Jahren noch Ersatzteile) und Materialwahl (schau Dir einmal das Unterteil der Grillbox an - das Teil in dem die Brenner stecken. Ist das robuster Aluguss wie bei Weber und Napoleon, oder ein rostanfälliger Blechverhau mit Schräubchen, Falzen, Kanten usw.)
 
Hi,
Du schreibst, dass Du folgendes haben möchtest: "Seitenkochfeld, Sizzle, Rost: Guss, Flasche im Grill verstaut 5kg"

Der weber hat m.E. Seitenkochfeld, aber keine Sizzle,
Der Napi hat m.E. Sizzle, aber kein klass. Seitenkochfeld.

Mir ist bei dem Preis "bis 1000" Euro kein Grill von Broil King, Napi, Weber bekannt, der beide Features gleichzeitig hat.

Es gibt einige weniger renommierte Marken (die dann aber auch nicht so langlebig sind), die beides vereinen (z.B. Justus Zeus)...das sind dann halt meist Teile, die (A) eben nicht so langlebig sind und (B) schnell richtig "gross" sind.

Wenn ich recht interpretiere, dann suchst Du aber tendentiell eher einen 3-Flammer ...korrekt?

Du müsstest m.E. für Dich halt erstmal ins klare kommen: soll Grill sicher langlebig sein => dann bist Du bei den drei oben genannten Marken gut aufgehoben.
Anschliessend kannst Du die Schwerpunktlegung der Features vornehmen ("Baumarkt-Quali => alle Features denkbar" vs "etablierte Marken => leichter Abstrich bei Featurs")
Oder Du gehst alternativ auf die Suche nach einem gebrauchtem Marken-Grill

Viele Grüße
 
Mein Schwager schrieb mir gerade ich soll nach Dänemark fahren und mir da den Spirit e330 für 720€holen. Lohnt sich der Aufpreis zum E320?
 
Sorry claudius 73,
einen Seitenkocher sollte der Grill auf jeden Fall haben, eine sizzle Zone wäre super, aber kein Muss. Sonst muss ich noch einmal mit Werkzeug dem Weber im bauhaus auf die Pelle rücken und alle Schrauben noch einmal kontrollieren
 
Ich hatte den Spirit E-320 Original rund 2 Jahre in Betrieb. Wenn du den nicht dauernd über die Terrasse von A nach B schiebst oder eine 11 kg Gasflasche an die Seite hängen willst, musst du dir über die Stabilität keine Gedanken machen. Ich hatte ihm nach ca. einem halben Jahr noch die Rückwand spendiert, vor allem aber wegen der Optik.

Zum Weber kann ich nur sagen: Solider Allrounder, der mir richtig Freude bereitet hat. Den kann ich bedenkenlos weiterempfehlen.

Vor dem Spirit hatte ich einen Kingstone Grill aus dem Bauhaus für 300€, der Weber war schon ein gewaltiger Sprung nach vorne in Bezug auf Hitzeentwicklung/-verteilung, Regelbarkeit und Einfachheit der Reinigung. Ein Grill wie er sein soll.

Warum ich den Spirit verkauft habe? Das Bessere ist des Guten Feind, so bin ich im letzten Jahr zu einem Weber Genesis zum guten Kurs gekommen. Sonst hätte ich den Spirit immer noch in Betrieb.
 
Moin,
Ich habe gerade mal auf der Bauhaus Seite geguckt da gibt es den Weber Spirit 330 für 899€.
Bei Santo gibt es ihn für 869,13€.
Wen ich das ganze richtig verstanden habe müsste ich jetzt zu einem bauhaus gehen der den Weber auf Lager hat und dann auf ihre TPG verweisen, oder falsch verstanden? Es muss doch ein Geschäft sein und Santos hat ein Geschäft in Köln. Internetpreis zählt nicht?
Dann würde der Weber 869,13€-12%= 764,83€ Kosten?

Oder gibt es für die TSG eine Kilometer Einschränkung? Wären ca 500 kilometer
 
Ich muss mal nachfragen: weshalb benötigt der Grill unbedingt einen Seitenkocher ?
 
Mal ne Soße warm machen oder für die kleine Gemüse gleich vor Ort kochen. Ein bekannter hat den Genesis und vermisst einen seitenkocher.
Und ich sage mir haben ist besser als brauchen.
 
Und ich sage mir haben ist besser als brauchen.
Ich stimme dir da vollkommen zu, es ist ein nice to have but not must have. Aber ich würde mir überlegen, ob ich lieber in die Wertigkeit des Grills investiere als in Ausstattungsdetails, die ich möglicherweise eher selten nutze. Man darf nicht aus den Augen verlieren, dass der Spirit (trotz des hohen Preises für die diversen Ausstattungsvarianten) ein Modell für Einsteiger ist. Die brennerleistung ist etwas geringer als bei den Genesis Modellen und die Grillfläche ist auch kleiner. Schau dir doch mal den Genesis E310 an. Den gibts derzeit im Abverkauf. Fühlt sich wesentlich wertiger als der Spirit an, Grillfläche ist größer, der Deckel ist höher als bei Spirit, d.h wenn du dir die Rotisserie anschaffst, können die Roste drin bleiben, wenn ein Hähnchen auf den Spieß ist - du kannst dann zusätzlich Gemüse oä. Grillen.
Ohne Zweifel ist der Spirit ein guter Grill und du wirst damit viel Freude haben. Ich wollte nur auf etwas hinweisen.
 
Danke Noimport,
für die gute Antwort, wie gesagt mein Schwager hat den Genesis, der grill als solches gefällt mir auf jeden Fall auch. Mein Problem ist, auch wen der grill auf der Terrasse steht und überdacht steht, habe ich nur eine maximale breite von ca 140 cm. Der Genesis ist aber leider 165cm breit:-(.
 
Es toll wen mir noch jemand sagen könnte ob meine Annahme mit Bauhaus, deren TPG und Santos als Geschäft so funktionieren würde/-kann
 
Das mit der TPG funktioniert genau so.
Stationäres Geschäft suchen, das den Grill möglichst günstig anbietet & mit dem Ausdruck bzw. Foto vom Grill mit Preisschild zu BAUHAUS gehen & die TPG fordern.
Wenn man bei BH nicht irgendein windiges Zusatzgimmik dazu gibt, was ja dann dem günstigern Angebot nicht mehr gleicht, funtioniert das.
Letztes Jahr hat das noch einwandfrei funktioniert & ich habe meinen GENESIS II E-310 z.B. für 713.- € abstauben können.
BH hat das aber schnell erkannt und gegengesteuert.

Statt dem Seitenkochfeld würde das Geld eher in Fleisch investieren.
Außerdem wo ist das Problem eine Soße o. ä. in einer Gußkasserole mit Deckel auf dem Küchenherd zu erwärmen und dann mit auf die Terrasse zu nehmen?
Gusseisen hält sehr lange warm & der Grill wird auch nicht ständig eingesaut.

Anstelle einen SPIRIT zu nehmen würde ich immer zum GENESIS II tendieren, da liegen nochmal Welten dazwischen.
 
Moin Moin,
eine Verständnis Frage hätte ich noch.
Ist es ausreichend im bauhaus einen Ausdruck oder ein foto von der Internetseite zu zeigen oder muss es ein foto aus dem jeweiligen Geschäft vor ort sein?
Aber es bleibt immer noch das Platzproblem mit dem Genesis, Mal gucken ob es sich lösen lässt
 
Moin Moin,
eine Verständnis Frage hätte ich noch.
Ist es ausreichend im bauhaus einen Ausdruck oder ein foto von der Internetseite zu zeigen oder muss es ein foto aus dem jeweiligen Geschäft vor ort sein?
Aber es bleibt immer noch das Platzproblem mit dem Genesis, Mal gucken ob es sich lösen lässt

Ein Ausdruck vom Angebot würde reichen, zudem da ja auch der Link mit angegeben ist und der BH Mitarbeiter das ja auch aufrufen kann.
Wurde bei mir auch gemacht.
Das Platzproblem würde sich dadurch lösen lassen, wenn Du den linken Tisch nicht montierst oder eingeklappt läßt.
Gerne kann ich das bei mir nachmessen, wenn Du willst.
 
Ein Ausdruck vom Angebot würde reichen, zudem da ja auch der Link mit angegeben ist und der BH Mitarbeiter das ja auch aufrufen kann.
Wurde bei mir auch gemacht.

2014 hatte ich einen Spirit E-320 im Bauhaus gekauft, war hierzu mit dem Preis vom Globus (Handyfoto) und dem zu dem Zeitpunkt gültigen 20% Aktionsflyer zur Infotheke.

Ohne Murren gab es den Preisänderungsbeleg (von damals 799€ auf 562 €), den ich an der Kasse abgeben musste und der Mitarbeiter half mir noch die schwere Kiste auf den Wagen zu hieven.

Ich hatte mich auf mehr Widerstand eingestellt o_O Ganz problemlose Sache war das.

Ähnlich letztes Jahr im Hornbach:
Mit dem Ausdruck von einem Online-Angebot zur Infotheke, die Mitarbeiterin prüfte ob der Preis noch gültig ist. Von diesem Preis gab es noch 10% Nachlass. Danach gab es den Beleg, den ich mit zur Kasse nehmen durfte.
Den Genesis hatte ich zum Glück vorher reserviert, sonst hätte ich an dem Tag wohl keinen mehr im Markt (Bornheim/Pfalz) mehr bekommen.
 
OK,
ich hoffe Mal auf die letzte frage( ich glaube nicht daran).
Wie breit ist ein Seitenteil vom genesis und wie breit ist die grillkammer?
Und die Höhe der Seitenteile an der obersten Kante
 
OK,
ich hoffe Mal auf die letzte frage( ich glaube nicht daran).
Wie breit ist ein Seitenteil vom genesis und wie breit ist die grillkammer?
Und die Höhe der Seitenteile an der obersten Kante

Der linke Tisch hat max. 32 cm, übrig blieben dann 105 cm (mit Ablage rechts).
Die linke Ablage würde ich garnicht montieren, weil eingeklappt trägt die bestimmt nochmal 10 cm auf.
 
Zurück
Oben Unten