• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DKB BRONCO 4G bzw. 4B +

l3gendkiller

Militanter Veganer
Ein Thread für den
DKB BRONCO 4B bzw. 4G +

Ich habe viel hier im Forum gelesen bevor ich mir diesen Grill bestellt habe.
Viele negative und auch positive Punkte.
Letztlich habe ich mich für den Grill entschieden, dieser wird mit jetzt begleiten. Zumindest solange ich mir das Geld für einen neuen zusammen gespart habe.

Ich habe viel über den grill Erfahren. Aber ein Thread, der sich nur mit dem Grill im Detail beschäftigt habe ich nicht gefunden.

Also fange ich einfach mal an.

DKB BRONCO 4G +

DKB ist der Impotuer für Outdoorchef.
Wobei der Bronco kein Outdoorchef ist, da bin ich leider in eine Falle getapt. Hätte man sich bei dem Preis aber auch denken können.

Wie dem auch sei.
Hier mal die Produktmerkmale:

  • Montierte Backhaube
  • Pulverbeschichtetes Fahrgestell
  • 4 Edelstahlbrenner
  • Seitenkochstelle mit Abdeckung aus Metall
  • Grillrost Gusseisen emailliert (3-teilig = 2 Grillrost, 1 Grillplatte)
  • Warmhalterost verchromt
  • Elektrische Mehrfachzündung, inklusive Batterien
  • Unterschrank mit Stauraum
  • Grillrost
  • Grillplatte
  • Warmhalterost
  • Thermometer
  • 2 bremsbare Rollen
  • Grillfläche
    61,5 x 41.5 cm
    Arbeitshöhe
    89 cm
    Brennerleistung
    4x 3,9 kW = 15,6 kW
    2,9 kW Seitenkochstelle
    Gasverbrauch
    1034 g/h
    191 g/h Seitenkochstelle
    Gasdruck
    50 mbar
So weit so gut.

Kommen wir zur Verpackung.
Der Grill wurde schnell und ohne Beschädigungen geliefert. Sauber in einem großem Karton verpackt. Einzig, dass der Lieferdienst, dass Paket in den Regen stellte störte mich schon stark. Dass ist ja aber nun mal kein Produkt fehler.

Aufbau.
Alle Teile konnten einfach und schnell der Verpackung entnommen werden. Das Brennergehäuse ist vormontiert und es ist deutlich einfacher wenn man diesen mit einer zweiten Person aus dem Karton hieft. Die kleinen Teile wie Schrauben, Muttern und weiteres waren sehr gut beschriftet, so dass es ein leichtes war der Anleitung zu folgen.
Einzig, die erreichbarkeit von einigen Schrauben bei der Montage war nervig. Aber vielleicht gibt es ja sowas wie nen Winkel-Schraubendreher.????!!!!

Hier ist nochmal positiv zu vermerken, dass das Brennergehäuse fertig montiert ist! Manko! Der erste Brenner scheint nicht richtig sauber zu sein. Hier hat mir der Support von Outdoorchef jedoch sofort weiter geholfen. Dazu später mehr.

Nach gut 90 Minuten war der Grill dann fertig.

Der Grill macht einen soliden Eindruck. Das ein oder ander Spaltmaß stimmt nicht so 100 % aber ich bin eh nicht so Detailverliebt.

Das Einbrennen:
Gasflasche angeschlossen
Dichtigkeit geprüft
und Abfahrt......

Ich musste feststellen, dass 3 von den 4 Brennern perfekt laufen. Der erste leider nicht! Dieses Problem ist hier auch schon mal aufgetreten im Forum.
Auch das Thermometer verhielt sich wie hier schon mehrfach beschrieben. Es klebt bei 250 ° C fest und wird nicht einen Grad wärmer.

Was also tun? Den Support anrufen. Gesagt, getan.
Ich habe selten bis nie erlebt, dass jemand so schnell ans Telefon geht....Respekt.
Kurze schilderung meiner Probleme. Ohne zögern, sagte man mir einen neuen Thermometer zu.
Beim Brenne erklärte man mir, wie der zu reinigen, da es oft Probleme mit der Verpackung gibt.....
Sollten meine Reinigungsversuche erfolglos blieben, dann würde man auch den sofort ersetzen.
Top, so stelle ich mir Kundenservice vor!!!!!!

Das Grillen:

???????? Wird demnächst berichtet.


Wer hat noch einen Bronco?
Wie zufrieden seit Ihr mit dem Gerät?
Was habt Ihr für Tipps?
Was würdet Ihr verbessern?
Wo seht Ihr Schwachstellen?
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Na wo ist der Fehler überlegemal schon eine Idee
Nein na dann helfe ich dir mal :bilder:
 

Locke93

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle,
ich habe den Bronco nun seit einem Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden. Die Hitzeverteilung könnte etwas besser sein aber man kann sich meiner Meinung nach sehr gut darauf einstellen, dass vorne etwas weniger Hitze ist als hinten. Ich finde es sogar manchmal hilfreich. Ansonsten macht er alles so wie es sein soll. Ich habe ihn aus einer Ausstellung gekauft. Zuhause habe ich dann bemerkt, dass an der Haube etwas Emaille abgeplatzt war. Der Outdoorchef-Service war superschnell (Kontakt per eMail) Habe selten so einen prompten Service erlebt. Die neue Haube kam bereits ein paar Tage später. Das Thermometer zeigt nicht die richtige Temperatur an. Damit kann ich gut leben, da ich ein externes benutze. Nach knapp 15 Minuten habe ich den, m.M.n. sehr schönen Grill, auf 300 Grad C. Die Pizza gelingt wie aus dem Steinofen und das Huhn auf der Dose wird schön kross. Auch der Seitenkocher reicht für Bratkartoffeln, Zwiebeln anbraten und Soßen zubereiten. Die Grillplatte kann man von 2 Seiten verwenden (glatt und geriffelt). Für Spiegeleier, Gemüse und Kartoffelecken usw. sehr gut.
Negatives habe ich aber auch zu berichten: Das Fettauffangblech kann man leider nicht herausziehen. Dadurch ist das Reinigen nicht so komfortabel. Geht aber. Kann den Grill für Einsteiger wirklich empfehlen!
Würde mich über weitere Meinungen freuen.
Gruß Locke
 

Locke93

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hier noch ein paar Fotos. Ich hoffe es klappt.
Locke image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    175,5 KB · Aufrufe: 517
  • image.jpg
    image.jpg
    148,4 KB · Aufrufe: 527
  • image.jpg
    image.jpg
    198,2 KB · Aufrufe: 498
  • image.jpg
    image.jpg
    205,4 KB · Aufrufe: 483
OP
OP
l3gendkiller

l3gendkiller

Militanter Veganer
So, jetzt bin ich zu hause und habe auch schon das erste Grillgut gegessen......leider ohne Fotos davon zu machen:cool: Aber ich war so mit dem Grillen beschäftigt bzw. faziniert von dem Grill. Ihr seht gleich auf den Fotos, dass ich mir vor ner Woche einen gebrauchten Gasgrill für 25 Euro gekauft habe......und aus dem ist sofort entstanden da muss ein neuer her.

Bleiben wir mal bei der Sache!
Ich habe auf dem Bronco 4B.....[(warum bestelle ich bei Amazon eigentlich einen 4G? Und bekomme einen 4B? Wo ist da der Unterschied?????)Frage geklärt. Der 4G ist Schwarz und der 4B ist Weiß, meine Freundin hatte sich dem Thema angenommen. Bei Amazon steht beim Vanilla jedoch tatsächlich die falsche Bezeichnung im Text und in der Überschrift]
2 Nackensteaks und ein paar spieße gegrillt. Etwas Baguett gemacht und es hat alles auf anhieb funktioniert.....also es war zumindest lecker......:ola:
DSC_0008 5.JPG
DSC_0007 5.JPG
DSC_0006 5.JPG
DSC_0005 5.JPG
DSC_0004 5.JPG
DSC_0002 2.JPG
DSC_0001 4.JPG
Die Ecke finde ich ganz gut. Es muss halt noch etwas aufgeräumt werden.
 

Anhänge

  • DSC_0008 5.JPG
    DSC_0008 5.JPG
    61,7 KB · Aufrufe: 2.031
  • DSC_0007 5.JPG
    DSC_0007 5.JPG
    59,7 KB · Aufrufe: 2.005
  • DSC_0006 5.JPG
    DSC_0006 5.JPG
    75,6 KB · Aufrufe: 2.068
  • DSC_0005 5.JPG
    DSC_0005 5.JPG
    130,6 KB · Aufrufe: 2.048
  • DSC_0004 5.JPG
    DSC_0004 5.JPG
    135,8 KB · Aufrufe: 2.017
  • DSC_0002 2.JPG
    DSC_0002 2.JPG
    65 KB · Aufrufe: 2.059
  • DSC_0001 4.JPG
    DSC_0001 4.JPG
    104,5 KB · Aufrufe: 2.300
OP
OP
l3gendkiller

l3gendkiller

Militanter Veganer
Der Grill hat ja einen netten Unterschrank in den zumindest Platztechnisch eine Gasflasche...also ne 5kg flasche passen würde. Hat die jemand im Unterschrank stehen? Oder habt Ihr die alle neben dem Grill stehen?
 
OP
OP
l3gendkiller

l3gendkiller

Militanter Veganer
Habe ich schon gesehen. Den Platz den du da zum Grillen hast, finde ich ausgesprochen Gemütlich!!!!
Ich habe große Flaschen und die stehen daneben!
Wir sind wohl die einzigen mit 'nem Bronco!?
Gruß
Scheint so :wurst:

Dabei ist der echt gut!

Die eigentlich Frage für mich ist, kann ich die Flasche Gefahrlos in den Unterschrank stellen oder muss Sie daneben stehen? Nicht dass mir der Grill in den Abendhimmel geht^^
 

JayM

Militanter Veganer
Hi zusammen,
Habe auch letzte Woche bei Amazon zugeschlagen und den Bronco geholt. Konnte bei dem Preis einfach nicht widerstehen.
Als Laien-Gasgriller habe ich mich die letzten Jahre mit einem Landmann-Lavasteingrill rumgequält. Damit könnte man sich zwar arrangieren, aber so richtig Grillspass ist da nicht aufgekommen. Zum Glück ist der nun so gut wie durchgerostet. Da war dann auch die Göga mit der Neuanschaffung einverstanden.
Bin jetzt also voller Tatendrang und kann vom ersten angrillen nur positives berichten.

Aber eine Frage noch: Habe ich das richtig verstanden, dass man sich bei Problemen an den ODC Service wenden kann?
Wie sieht es mit Zubehörteilen aus? Hätte nämlich noch gerne einen dritten Grillrost. tmp_15860-DSC_0791-1578693778.JPG

Gruß, Jay
 

Anhänge

  • tmp_15860-DSC_0791-1578693778.JPG
    tmp_15860-DSC_0791-1578693778.JPG
    195,4 KB · Aufrufe: 209
G

Gast-fzvDHg

Guest
Servus.
Kann jemand von euch eine Abdeckhaube für den 4G+ empfehlen? Die von ODC bei Amazon hat ziemlich üble Bewertungen (wird bei Sonneneinstrahlung wohl schnell rosa).
 

JayM

Militanter Veganer
Hi,
Ich habe die BBQ Bull Abedeckung in der 147er Größe (SH5) recht günstig in der Bucht bekommen (25 Eur). Die hatte bei Amazon gute Bewertungen und passt auch recht gut auf den Bronco.
Macht fürs erste einen guten Eindruck, aber über die Haltbarkeit werde ich wohl erst nächstes Jahr was sagen können.
Der Grill steht bei mir auch in der prallen Sonne.
 
G

Gast-fzvDHg

Guest
Danke für den Tipp.
Ich habe mir mittlerweile aber schon die Abdeckhaube von AmazonBasics geholt (28,99 €). Macht einen sehr guten und robusten Eindruck.
 

Locke93

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Abend,
um noch mal kurz auf die Frage von JayM einzugehen: Ja, ich habe mich an den Service von Outdoorchef gerichtet. Unter der eMail-Adresse service@outdoorchef.de wurde mir ausgesprochen schnell und unkompliziert geholfen! Vielleicht kann man dort auch mal nach Zubehör fragen (und berichten:))!
Gruß
 
Oben Unten