• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DO: 2 Bein hätt, umfallen tät ...

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir einen 14" (12QT) DO in der Bucht bestellt und dieser ist leider mit einem gebrochenen Bein angekommen.

IMG_3884_k.jpg


Da er leider der letzte seiner Art ist (also nicht der letzte mit abgebrochenem Bein sondern der letzte 14" DO den die haben) habe ich jetzt einen Rabatt ausverhandelt und ihn daher mal in den Spüli zwecks späterem Einbrennen gegeben.

IMG_3891_k.jpg


(Der handelsübliche Geschirrspüler schaut da fast wie ein Puppenspielzeug aus ...)

Aber jetzt zu meinen Fragen:
Soll ich versuchen das abgebrochenen Bein anzuschweissen?
Oder ist es besser die verbleibenden zwei Beine auch abzuschneiden, alles plan zu schleifen und künftig den DO auf einen Deckelständer zu verwenden (wo dann die Brekkies drunter Platz haben)? Letzters mache ich auch mit meinem Barbecook-12" DO der von Haus aus keine Beine hat. Abschneiden&schleifen würde ich mir auch selber zutrauen, fürs anschweisssen würde ich jemanden finden müssen.

Hat wer Erfahrung mit gebrochenen DO-Beinen?
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Guß schweißen geht, wenn auch nicht gerade mal so ...
Man kann mehr kaputt als gut machen.

Ich würde die Beine abflexen und das Teil auf einem Ständer betreiben.


:_prost1:
 

Moman

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Würde auch es so machen wie Cruiser vorgeschlagen hat!:sonne:

Ausser du hast einen an der Hand der Guss schweißen kann und meint "Kein Prob das mach ich Dir kurz"

Ist das eine normale Spülmaschine und ein Erwachsener daneben?
Irgenwie wirkt der DO sehr gewaltig da drinn!:rotfll:

Viel Spass mit deiem neuen Spielzeug:sonne:
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin auch für Abflexen und Deckelhalter benutzen.
Beim Gusschweissen reisst Dir im schlimmsten Fall der ganze Topf. Wäre mir zuviel Risiko.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Servus,


die Frage stellt sich doch was Du willst.


Willst du Füße oder nicht?


Wenn du Füße haben willst, so suche dir doch einen Fachmann.

Der schweißt dir dann den Fuß wieder dran.

Ansonsten gibt es eine Flex die schneidet dir die anderen 2 Füße auch noch weg.


Gruß
Siggi
 
OP
OP
Däne

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Schwiegerpapa hat gemeint, dass er sich das mal ansehen wird. Als echter Wikinger (er ist im Gegensatz zu mir wirklich Däne) und Handwerker der Familie werde ich ihm den DO im Urlaub übernächste Woche mal zur Begutachtung überlassen und dann werden wir entscheiden.
Er meint übrigens, dass es besser wäre nicht den Fuß anzuschweissen sondern einen neuen Fuss beim schweissen zu basteln. Keine Ahnung wie er sich das genau vorstellt und was genau der Unterschied ist, aber in drei Wochen sollte ich mehr wissen.

Das folgende Bild wollte ich euch (neben dem Bild im Spüli) ebenfalls nicht vorenthalten:
14" DO beim Einbrennen oder "Hilfe mein Gasi sieht aus wie ein Einmalgrill":
Suchbildrätsel: Wo befindet sich auf dem Bild ein 10" DO?

IMG_3896_k2.jpg
 
OP
OP
Däne

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Willst du Füße oder nicht?
Beim 12" DO habe ich ebenfalls keine Füße und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Weil zum Brekkies drunterlegen geht der Deckelhalter. Und ohne Beine kann ich ihn auch sehr einfach direkt auf den Grillrost stellen (ohne ihn so drehen zu müssen, dass die Beine zwischen dem Rost Platz haben) ...

Und daher stellt sich für mich tatsächlich die Frage: Sind Beine wirklich so vorteilhaft gegebenüber dem Draufstellen auf einen Deckelhalter? Was meint die DO-Fachgruppengemeinde dazu?
 

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich bin zwar kein DO-Fachmann aber kenne mich mit dem Schweißen ein wenig aus.
Diesen dünnen Fuß wieder anzuschweißen bzw. einen ganz neuen Fuß anzuschweißen wäre schon großes Tennis.
Der Guss muss vorgewärmt werden, das Verhältnis der wirklich kleinen zu schweißenden Fläche zur Oberfläche ist enorm und, und, und...
Das wird wirklich eine Gratwanderung und wenn du nicht einen alten Hasen kennst, der sich wirklich mit Gussschweißen (drei s! :rotfll:) auskennt, würde ich die Finger davon lassen und abschleifen.
Das Risiko, dass da was reißt, wäre mir zu groß.

Gruß

Andreas
 

ahoi-hb

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Naja, so ganz ohne Beine gibt es ein Problem beim Campen: Man muß entweder einen Grill oder einen Ständer mitnehmen. Wenn man eh keinen Off Road Einsatz vorhat ist es wahrscheinlich egal - wie hoch war denn der Preisnachlass - es muß sich ja auch noch lohnen ... :hmmmm:
 
OP
OP
Däne

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Naja, so ganz ohne Beine gibt es ein Problem beim Campen: Man muß entweder einen Grill oder einen Ständer mitnehmen. Wenn man eh keinen Off Road Einsatz vorhat ist es wahrscheinlich egal - wie hoch war denn der Preisnachlass - es muß sich ja auch noch lohnen ... :hmmmm:
Ich hasse Campen ... :devil:

Offroad-Einsatz ist also derzeit nicht geplant. Die üblichen runden Deckelständer finden aber leicht im DO selbst Platz - sehe ich also nicht als Problem.

Preisnachlass waren 50% = 40 EUR. War OK für mich. Der 14" DO ohne Beine war damit gleich teuer wie der 10" DO.
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
50% nimmt man gerne ;)
 

dudi

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Könnte man ein Gewinde reinschneiden und statt des Fusses eine Schraube nehmen, oder gibt das Spannungsprobleme (Guß <> Stahl) beim Erhitzen?
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Der Boden hat vermutlich nicht genug Fleisch für ein Gewinde.
Und dicht müßte es auch sein. Sonst ist nix mit Suppe.


:_prost1:
 

Bjoern

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würd den DOpf auf dem Grill ordentlich vorheizen& dann mit Gusselektrode schweißen.
Am besten in zwei bis drei Durchgängen mit Abkühlphase dazwischen schweißen, muss ja nicht so schön aussehen und die Naht konzentriert sich ja doch auf eine Stelle.
In meinen Augen durchaus machbar, Restrisiko bleibt aber dabei.
 
OP
OP
Däne

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir sind wieder retour aus Dänemark und ich wollte daher den Thread aktualisieren.

Leider habe ich (Hornochs) zwar den DO quer duch Deutschland nach Dänemark und wieder retour gefahren, der abgebrochene Fuß ist allerdings in Österreich zurückgeblieben und hat es nicht in den Kofferraum geschafft ... :x
Nun muss ich also bis zur nächsten DK-Reise warten ...

Mein Schwiegervater hat das Reparieren so beschrieben, dass er den Fuß anlöten will. Das würde Temperaturen bis 500°C standhalten, was ja auch bei den heissesten Brekkies kein Problem sein sollte (s. zB. Gunthers Kohlestandtest bei denen er mit den heissesten Brekkies auf gut über 400°C kommt).

Meine gestrige Erst-verDOpfung mit dem 14"er war durch den Einsatz des Deckelhalters auch mit den zwei Beinen übrigens überhaupt kein Problem. (Da Göga einfach die Kamera in die Arbeit mitgenommen hat, gibts leider keine Fotos vom gebackenen Brot).
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hartlöten is nen Versuch wert - das Beinchen ist schließlich auf Druck und nicht auf Zug belastet
 
OP
OP
Däne

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und es hat BING gemacht ...

Diesmal habe ich sowohl den DO als auch den Fuß mit zum Schwiegerpapa genommen.
Also ging es ans löten:

IMG_6311.jpg


Nach einer halben Minute hat es dann "BING" gemacht. Nun ist es vorerst vorbei mit Suppen oder Eintöpfen aus diesem DO ...

IMG_6326_k.jpg


IMG_6327_k.jpg


Nun wäre der nächste Plan, den DO am Grill so weit als möglich zu erhitzen und dann Lötzinn in die Ritze rinnen zu lassen mit der Hoffnung, dass diese dadurch abgedichtet wird ...

Falls das soweit klappt, werden wohl die beiden anderen Füße gekappt. Vom Anlöten habe ich jedenfalls genug. :-(
 

Anhänge

Moman

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Schade, tut mir leid für deinen DO!:x

Aber das mit dem Lötzinn würd ich lassen, Lötzinninn ist eine nicht ungiftige Legierung (Schwermetalle) und sollte nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, und schon gar nicht wenns heiss wird.

Ausserdem ist das Spannungsgefuge des ganzen DO`s durch den Riss hin und wird auch nicht wieder wenn Du Ihn Lötest.

Stell Dir vor der bricht mit viel heisser Flüssigkeit drin.
Schreib Ihn ab und mach Dir keinen Kopf drüber.

Grüße
 

Bugs

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn du ´nen Betrieb in der Nähe hast die mit Guß zu tun haben kannst dort mal fragen ob die dir den schweissen können!

GG ist zwar kein ideales Material zum schweißen aber mit Reinnickelelektroden geht auch das.
(Diesbezügliche Erfahrung schadet dabei aber keinesfalls!)
 
Oben Unten