• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DO im Gasi???

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
ich überlege ob ich meinen DO anstatt mit Brekkies zu beheizen einfach in den Gasgrill stellen kann. Den mitteleren Brenner auf Min. und die beiden Ässeren auf Voll oder wie es die Temperatur verlangt.

Ist das ein NoGo für DO Süchtige oder ein OK für Faule? Oder zerrammel ich mir damit meine DO's.

Habe ich jetzt etwa gegen heilige Gesetzte verstoßen?
Als Buße kann ich ab dem 30.3 eine 10 tägige DO Abstinenz anbieten.

Wie ist Eure Meinung?
 
G

Gast-Cn0Kns

Guest
Ich hab das mal gemacht als ich nur absolute Schrott Kohle da hatte.
Nachdem mein Schichtfleich nach 4 Stunden immer noch nicht fertig war, ich aber schon den 2 AZK verbraucht hatte, wurde mir das zuviel und ich hab den DO auf meinen Gasi gepackt.
Innerhalb kürzester Zeit hörte man es schön brodeln im DO und nach ca. 45 Minuten konnte ich endlich Schichtfleisch essen.
Würde ich jetzt nicht immer so machen, aber wenn es mit der Kohle einfach nicht klappt, ist das eine gute Alternative und klappt auch super.
Nur mit dem Griff aufpassen :D
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo Scarabeo.

Ich habe hier im Forum mal irgendwo gelesen, dass Leute z.B. Ribs in eine Schwedenschale legen und das mit Jehova abdecken.
Da finde ich 'nen Dopf im Gasi jetzt nicht wirklich schlimmer. :-D

Gruß, Armin

:prost:
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grundsätzlich ist es dem DO wurscht wo die Hitze her kommt. Ich habe ihn auch schon im BO betrieben.
Der DO selbst wird aber eigentlich nur mit Kohle gefüttert, nur dann fühlt er sich richtig wohl. Aber als Ausnahme darf man das ruhig mal machen :D
 

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ein Dutch Oven im Gasgrill ist ein Bräter aus Guss...
Dann kann man sich die ganze Show, mehr ist ein DO in meinen Augen nicht, auch sparen und das Teil wie bei Muttern in den Backofen stellen.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Die Meinung von smokey_coast kann ich nun gar nicht teilen.

Ich nutze meine DOs um darin Essen zuzubereiten, auch mal für mich oder uns alleine. Mit Show hat das nichts zu tun.
Es schmeckt halt auch viel besser aus dem Dutch Oven...
Aber gut, jedem seine Meinung :prost:

Zum eigentlichen Thema wurde ja schon alles gesagt, dem DO ist egal wo die Wärme herkommt.
Es sei denn man hat.... dazu demnächst an anderer Stelle mehr ;)
 

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
War mir klar, dass ich hier der heiligen Kuh ans Horn packe aber wo außer beim Feeling ist die Wirkung? Geschmack ist keine objektiv messbare Größe...

Das ich den Krusti am Wasser, bei untergehender Sonne und qualmenden Kohlen auch leckerer finde sagt etwas über eine schöne Rahmenbedingungen aus aber nichts über die Zubereitungsart. Das ist die der Hauswein im Urlaub, an der Adria mega lecker, an der Elbe billige Touriplörre...

Ich bin absolut kein DO Gegner, ganz im Gegenteil! gerade bei unseren Angeltripps liebe ich die Dinger aber ich bleibe dabei das gleiche Gericht kann ich auch zu hause im BO herstellen so wie Muttern es schon immer im Guss Bräter gemacht hat.
 
OP
OP
Scarabeo

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
Hintergrund meiner Frage war der letzte Sonntag. Es war windig, es hat geregnet und es war kalt. Kurz ein Sche.... Wetter. Dann da immer raus und den AKZ zündeln usw. das hatte fast keinen Spaßfaktor. Klar wenn da schönes Wetter ist oder wenn Besuch angesagt ist kommt die Kohle zum Einsatz aber wenn ich nur so für meine Herzallerliebste und mich DOpfe brauche ich den Aufwand nicht. Dann werde ich in Zukunft den Gassi nutzen.

@PuMod
Du hast mich gerade zu einem Bild insperiert. Mal sehen was sich machen läßt.
 

Südpfälzer83

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
aber ich bleibe dabei das gleiche Gericht kann ich auch zu hause im BO herstellen so wie Muttern es schon immer im Guss Bräter gemacht hat.

Nach dieser Argumentation muss ich auch ein Steak nicht auf den Grill legen, sondern kanns auch in die Pfanne hauen.
Ich denke es geht einfach um das Lebensgefühl das man dabei entwickelt. Natürlich kann ich auch mein Fleisch in den Gussbräter in den BO stellen,
Aber wenn ich auf meiner Terasse stehe, die Sonne scheint, mein Hund neben mir sitzt, ich die frische Luft rieche und vor mir ein Bier steht während auf meinem DO die Kohle glüht,
ist die Welt ein klein wenig mehr in Ordnung als sonst - nix für ungut, jeder wie er will - bei mir kommt Kohle drauf :anstoޥn:
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Ist das ein NoGo für DO Süchtige oder ein OK für Faule? Oder zerrammel ich mir damit meine DO's.
Oooch ich hatte den sogar schon mehrfach im BO oder im Kamin. Im strömenden Regen z.B. halten die Brekkies nicht allzu lange durch!
P1100952.JPG

P1100775.JPG

Wie schon geschrieben, dem Do ist es doch egal, Hauptsache schön warm!
 

Anhänge

  • P1100952.JPG
    P1100952.JPG
    158,8 KB · Aufrufe: 435
  • P1100775.JPG
    P1100775.JPG
    232,9 KB · Aufrufe: 420

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ist das ein NoGo für DO Süchtige oder ein OK für Faule?
mach einfach wie Du denkst. Das ist Dein DO, Du darfst befeuern wie Du willst!
Der DO selbst wird aber eigentlich nur mit Kohle gefüttert, nur dann fühlt er sich richtig wohl
Andi, da kann ich Dir nicht ganz beipflichten. Die Befeuerung mit Brekkies, so wie es hier zu 95% gezeigt wird (inkl. von mir), ist ja eigentlich auch ein wenig "Weichei-Style". Normalerweise wird/wurde der DO über offenen Feuer, oder auf/in Holzfeuer-Glut befeuert.
das gleiche Gericht kann ich auch zu hause im BO herstellen so wie Muttern es schon immer im Guss Bräter gemacht hat
sicherlich! Allerdings schmeckt es aus dem Dutch Oven besser :D
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Das mit dem Threadtitel wollte ich auch gerade schreiben!
Mir spukt z.Z. ein Bild im Kopf rum, auf dem Du mit dem DO an der Leine gassi gehst...

Edit: dieser Beitrag hat sich aufgrund des nachfolgendem (#16) erledigt!
 
OP
OP
Scarabeo

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Gasi ist richtiger sieht aber irgendwie doof aus.
Aber,
ich beuge mich dem Wunsch der Mehrheit. :bdsm:
 

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Nach dieser Argumentation muss ich auch ein Steak nicht auf den Grill legen, sondern kanns auch in die Pfanne hauen.
Ich denke es geht einfach um das Lebensgefühl das man dabei entwickelt. Natürlich kann ich auch mein Fleisch in den Gussbräter in den BO stellen,
Aber wenn ich auf meiner Terasse stehe, die Sonne scheint, mein Hund neben mir sitzt, ich die frische Luft rieche und vor mir ein Bier steht während auf meinem DO die Kohle glüht,
ist die Welt ein klein wenig mehr in Ordnung als sonst - nix für ungut, jeder wie er will - bei mir kommt Kohle drauf :anstoޥn:

sag ich doch! :-)
Zur Ausgangsfrage War die Antwort, ja kein Problem! ist aber uncool, unromantisch und eh total doof weil nix Feufeu. Nicht mehr und nicht weniger.
20141226_144351.jpg


Zum Steak- oder unter einemBaustrahler, im einem Blechkasten. Effektiv, aber nix luftiges Bier auf sonnengefluteten Terrassen mit Gusspötten an der Leine... ;-)
 

Anhänge

  • 20141226_144351.jpg
    20141226_144351.jpg
    155,9 KB · Aufrufe: 70

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das einzige wo es knapp werden könnte, ist bei Krustenbraten oder ähnlichem, wo man zum überknuspern richtig Oberhitze braucht.
Das geht mit Kohlen super, wird im Gasgrill aber vermutlich schwierig.

Ansonsten klappt das im Gasgrill aber einwandfrei.
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
also ich hab den DO schon 2 mal im Gasi befeuert und muss sagen, es ist eine wirklich gute Alternative wenn ich nichts überbacken möchte. Schichtfleisch und Meatdripping (oder auch: etwas PP ähnliches in Soße aus dem DO) wird gleich wie mit Brekkis einfach genial.

Und ja ausem DO schmeckts einfach anders, nämlich viel besser :)
 
Oben Unten