• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dr. O. Pizzaburger ...

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillschwestern und -brüder im Herrn!

Da ich den Fred von @dogde HIER nicht vollmüllen will, hier mal die Bilderstrecke, weil ich Euch ja einen Selbsttest versprochen hab:
P1330044 (Large).JPG
P1330045 (Large).JPG
P1330047 (Large).JPG
P1330048 (Large).JPG
P1330049 (Large).JPG
P1330051 (Large).JPG
P1330054 (Large).JPG
P1330056 (Large).JPG
P1330064 (Large).JPG
P1330067 (Large).JPG
P1330069 (Large).JPG
P1330077 (Large).JPG

FAZIT: für 3,98 pro Schachtel zu teuer und geschmacklich überholt dieses Schnellgericht fast jede TK-Fertigpizza, die obendrein auch billiger ist.


Ihm hat's am Besten geschmeckt!

P1330074 (Large).JPG


Umfangreicher Text folgt noch vom KlWuKi @Serviervorschlag , weil ich muss fort
howdy.gif
was hackeln!
 

Anhänge

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Denke die schmecken so gut, wie deine Bilder und dein Bericht diesmal sind :hammer:

Bin besseres von dir gewohnt :prost:
 

exotec

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Viel mehr interessiert mich die Biervielfalt im Hause Zaubervati! Thomas, wo kaufsten da immer ein?

Danke und lg
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin enttäuscht.
Vom Microgriller hätte ich den Einsatz anderer Sportgeräte zur Verschmelzung des Käses erwartet.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich habe das einmal aus Neugier in den Einkaufwagen fallen lassen, leider haben mir das dann meine Kinder hinterhergeworfen....

Ganz fieses Zeug...
 

Servier- vorschlag

Veganer
5+ Jahre im GSV
also wie versprochen fasse ich unseren Senf zum Thema literarisch zusammen :D

Wie ja schon den Bildern zu entnehmen gab's die Testreihe Griller vs. Backoven mit jeweils einer der drei Geschmacksrichtungen (Speciale, Salami und Diavolo)

Von der Zubereitungsart her muss echt gesagt werden, dass sich von Backrohr auf Griller fast keine merkliche Verbesserung erreichen lässt. Das Branding (siehe Foto) ist zwar optisch echt nett und macht auch an den besagten Stellen die ganze Angelegenheit minimal knuspriger aber das ist erstens echt marginal und zweitens ändert es leider nichts an der insgesamt nicht berauschenden Konsistenz des "Burgers", aber dazu später noch :pfeif:

Zur Füllung, wenn man das bissl Auflage überhaupt so nennen darf.... :suchet:

Salami: allein die Bezeichnung nervt, weil die Salami ist ungefähr den Durchmesser eines kleinen Fingernagels von mir hat und wer mich schon mal Kochen gesehen hat weiß dass ich echt ned unbedingt grad Gorillaprotzn hab :rotfll:Papa @zaubervati hat's eher als Mini-Kabanossi bezeichnet und das kommt hin... Geschmacklich auch jetzt ned wirklich der Bringer, aber ist halt auch TK-Fertigzeug, da hätt ma sowieso keinen Gault Millau erwartet :cook:

Speciale: die einzige auf der echt ansatzweise die Einlage zu schmecken ist wenn man reinbeißt und nicht nur der Teig :blinky: Champignons und Schinken machen die Sache auch etwas weniger trocken als bei den Anderen..

Diavolo: und woooo genau ist da jetzt der Teufel?! :goooogle: nicht mal Mama @Die böse Königin fand's scharf und das muss was heißen... geschmacklich aber prinzipiell nicht schlecht...

Und hiermit feierlich das zauberische Fazit : :woot:

Das Ding ist einfach witzlos...
- Burger ist's keiner weil einfach null Einlage drin ist, geschweige denn ein Patty
- Das Bun ist kein Bun sondern ein seltsamer Teighybrid der weder die leckeren Eigenschaften vom Pizzateig, noch von einem Bun hat,
nicht knusprig, nicht fluffig, einfach irgendwie blöd :hammer:
trotzdem hat man eigentlich nur dieses eine unbefriedigende Geschmackserlebnis beim Essen, weil das bisschen Auflage einfach kaum durchkommt bei der
Masse an Teig...

Schlussendlich waren wir uns einig dass es eigentlich nur EINEN echten, guten Pizzaburger gibt.... den hat nicht der Doc erfunden sondern die Italiener
und der nennt sich CALZONE :dankedanke:
- Basta! :lol:

hihi in diesem Sinne viel Spaß beim selber Testen uns hat's ja trotz allem auch Spaß gemacht (siehe die Hüüüsn [dt. Hülsen -> Biere]) :saufen2:

Bis zum nächsten Mal - Tüdelüüüü
Elsi :woot:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich finde es prima und sehr bemerkenswert, dass du die Qualität der Bilder in diesem Bericht dem üblen Junk-Food hier angepasst hast. :thumb1:
Bemerkenswert, denn wie in vielen deiner Berichte achtest du auf jedes Detail.


:prost:
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
... Aber muss man im Namen der Wissenschaft sich so die Geschmacksnerven verhuddeln?

Vielleicht erreicht man mit dem Austausch einiger Komponenten ein besseres Ergebniss.
- die "teigteile" durch eigene Buns tauschen
- den Homöopathischen Tomatenirgendwas durch selbstgekochte Tomatensoße ersetzen
- die Auflage durch qualitativ hochwertige Salami, Schinken etc eintauschen

Wär mal ein versuch wert. Wer will kann das ja dann sachte ein akuumieren, dann bleibt die freude mit dem auspacken.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Es wird Zeit, Dir den Tierschutzbund auf den Hals zu hetzen :lach:

.
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
Das sieht wirklich grausig aus.
Wenn etwas schon so aussieht, kann es ja eigendlich auch nicht schmecken.
Ich hätte das nichteinmal dem Hund gegeben.
Ein wahrlich abschreckender Test von euch :wahh:


:prost:
Tom
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Ich kann mich dem @taigawutz nur anschließen. Eine bemerkenswerte bildtechnisch künstlerische Leistung, die Qualität der Fotografien der des abgelichteten Objekts derart detailgetreu anzupassen. Somit seid ihr eurem Kurs treu geblieben.

Lustigerweise hatte ich heute eine ähnliche Idee der Testpräsentation des Simmentaler-Burgers vom Meckes. Dann habe ich mich aber im Sinne des Marken-Urheberrechts dagegen entschieden. Insgesamt einer der bessern Burger dieser Kette, kann aber nicht mit meinen Selbstgebauten mithalten. Das Fleisch war recht trocken, der Salat auch nicht mehr hundert pro frisch. Aber der Kurs zu mehr Qualität und Frische sowie Zutaten-Authentizität war immerhin zu erkennen.

Den Pizza-Burger hatte ich auch mal getestet. Ist für die Tonne.
 
OP
OP
zaubervati

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
5+ Jahre im GSV
Denke die schmecken so gut, wie deine Bilder und dein Bericht diesmal sind :hammer:
Bin besseres von dir gewohnt :prost:
Die Bilders waren vom Handy - und wie gesagt den Bericht schrob ja des KlWuKi @Serviervorschlag .
:PKritik an mir - nutzt gar nix! des is hier nur ein Spiel - ich bin schon zu alt,
als dass mir Maßregelungen in sozialen Foren wirklich ans Gemüt gehen!

Da fehlt der Thuna :P

Wie hast du die Dinger eigentlich über die Grenze gebracht? :balulicht:
Fand ich bei Charly Wlascheks Nachfolgern in der Kühlvitrine. Der Tuna dürfte aber anscheinend NICHT über die Grenze.
Anm.: Test wird nicht erweitert!

Es wird Zeit, Dir den Tierschutzbund auf den Hals zu hetzen :lach:

.
Meinen Kindern und Hunden lasse ich grundsätzlich, so sie wollen, fast alles ausprobieren. Keine Angst: Wiederholung ausgeschlossen!

Viel mehr interessiert mich die Biervielfalt im Hause Zaubervati! Thomas, wo kaufsten da immer ein?

Danke und lg
Sers Koarl, die hat der KlWuKiFreu auftragsgemäß diese Woche in der Gegend um Bayreuth requiriert. Man lässt doch die Jungen Leute nicht mit leeren Kofferräumen heimkommen, wenn man sie in der Weltgeschichte rumfahren läßt....;)
@zaubervati : Du solltest mal Deine Ofenscheibe putzen ( lassen ), damit man die kulinarischen Preziosen besser sehen kann :grin: .
:D für den BO war das KlWuKi zuständig, ich hab die Teile am Summit gemacht.
Backrohrreinigung ist nicht Teil meiner Ehepflicht, die GöGa hats noch gar net bemerkt, da hamma neulich paniertes Teilsames in der offenen Pfanne herausgebacken.....
Da gibt's vermutlich für mich noch Beton!
pfannen.gif


... Aber muss man im Namen der Wissenschaft sich so die Geschmacksnerven verhuddeln?

Vielleicht erreicht man mit dem Austausch einiger Komponenten ein besseres Ergebniss.
- die "teigteile" durch eigene Buns tauschen
- den Homöopathischen Tomatenirgendwas durch selbstgekochte Tomatensoße ersetzen
- die Auflage durch qualitativ hochwertige Salami, Schinken etc eintauschen

Wär mal ein versuch wert. Wer will kann das ja dann sachte ein akuumieren, dann bleibt die freude mit dem auspacken.
Lieber Firefrog, Deine "Pimpvorschläge" in allen Ehren, aba das Produkt läßt sich m.E. unter dem Namen "Pizzaburger"
nicht retten.

@alle noch ein paar Ergänzungen:

A. Das Bun ist kein Bun
B. die Ähnlichkeit mit Pizza ist nicht herzustellen
C. die Auflagen sind eine Zumutung z.B. beim Salami-Buger waren winzige Knabbanossi-Scheiben drauf - Normalgröße der Wurst allenfalls beim "Speziale"

Ich bin bei Gott kein grundsätzlicher Hasser von Fertigfutter aber wenn jemandem diese Teile wirklich schmecken, der hat noch nie gekocht und am Essen wohl auch keine Freude...:confused:
Heute beim Heimfahren am Abend vom Tagewerk aus der großen Stadt bin ich bei meinem Liebling-Türken-Schnellimbiß in Stockerau vorbeigerauscht: ein prima Hendl-Dürüm mit viel scharf.... Damit sind meine Magenbeleidigungen abgeklungen.


So, jetzt besuche ich gleich den Sohnemann, der hat wohl am Nachmittag schon brav für die kommende Meisterschaft trainiert.
Es gibt Ribs ....:messer:

servus.jpg
 

Anhänge

Oben Unten