• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dry aged leider ungeniessbar... :(

BeepBeepImAJeep

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde,

bin grad wirklich enttäuscht.
Nachdem ich ein paar Kroketten gemacht habe:

DSCN0130.jpg


und die Küche für ein tolles Dry-aged vorbereitet habe, habe ich mich schon auf das Essen gefreut.

DSCN0132.jpg


Der etwas saure Geruch beim Auspacken kam mir zwar schon etwas komisch vor, jedoch dachte ich, dass wegen des Knochens beim Ribeye das normal sein kann. Es war 4 Wochen trocken gereift, bei mir lag es dann im Vakuum noch so 3 Wochen im Kühlschrank (MHD laut Packung war noch nicht erreicht!). Dann habe ich es einegfroren (Anfang Dezember) und heute aufgetaut und zubereitet.


DSCN0134.jpg


DSCN0135.jpg


Beim Anrichten habe ich noch nix gemerkt, das Tellerbild wurde also noch erstellt:

DSCN0136.jpg


Leider war das Fleisch jedoch ungenießbar, es schmeckte säuerlich und komisch...
So eine Sch....

Was mich außerdem nervt, dass ich noch eines im Froster habe, dem es vll. ähnlich ergeht.
Ich denke, ich habe es zu lange im Vakuum gelassen im Kühlschrank, bis ich es dann eingefroren habe.
Gott sei Dank habe ich die anderen nicht so lange nachreifen lassen.

LG Josef
 

Anhänge

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich denke, ich habe es zu lange im Vakuum gelassen im Kühlschrank, bis ich es dann eingefroren habe.
Jepp..... genau das ist der Fall.

Es war ja schon kontrolliert verwest. Also hat das Vacuum in diesem die kontrollierte Verwesung in eine unkontrollierte verwandelt und somit ist das Fleisch durch die Milchsäure hochgegangen.

Es würde mich wundern, wenn das Stück im Froster noch ok wäre.

Allerdings sieht das Steak schon ziemlich drüber aus..... hat das wirklich nicht schon sauer gerochen ?
 
OP
OP
BeepBeepImAJeep

BeepBeepImAJeep

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Etwas sauer hat es gerochen, ja, aber nicht übermäßig.

Ich finde nicht, dass es optisch schon so schlecht aussieht. Es hat sehr "matt" ausgesehen und die gräulichen Stellen auf dem Bild waren live kaum sichtbar, das ist etwas überblitzt.

Ich bin jetzt etwas über meinen dummen Fehler sauer. Trotz dem MHD auf der Packung des Metgers hätte ich es entweder noch gleich vergrillen sollen, oder halt gleich einfrieren. War dumm von mir.

Hilft nicht, nächstes mal passiert mir das nicht mehr.
 

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Gude,
Schade um das schöne Stück aber du hast Bilder gemacht und uns davon berichtet. Das bewahrt vll den ein ist anderen von uns davor den selber Fehler zu machen. Deswegen Danke!
Vielleicht konntest du aber noch nen Link oder das Rezept selbst von den Kroketten einstellen, dann gäbe es in diesem Fred doch noch was zum nachbauen ;-) die sehen nämlich gut aus!
Greets
 
OP
OP
BeepBeepImAJeep

BeepBeepImAJeep

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Kroketten waren frei Schnauze, einfach übrig gebliebenes Kartoffelpüree mit etwas Eigelb (für den Geschmack) und Mehl gemischt, bis die Konsistenz etwas fester wurde.
Dann paniert und in heißem Öl ausgebacken. Mein Tipp: 2 mal panieren, damit nix ausläuft, falls die Masse noch recht locker ist (was sie bei Kroketten auch sein soll).

Danke für die Aufmunterung :)
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Liest man leider immer häufiger (auch in anderen Foren) dass dry aged Fleisch gekippt ist.
Wie Frank schreibt - es hat seine kontrollierte "Verwesung" bereits durch und sollte möglichst direkt verwendet oder eingefroren werden.

Ich habe aber auch Lehrgeld bezahlt, weil ich es zu lange (5 Monate) im Froster hatte. Es war noch genießbar, aber nicht mehr ansatzweise so lecker wie die kürzer gefrosteten Teile.
 

bbq4you

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Wo ist das Fleisch her?

:bbq4you_drinks:

.
 
OP
OP
BeepBeepImAJeep

BeepBeepImAJeep

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Von edeka Schröll (wein-schroell.de), der es wiederum von den österreichischen Metzgern Tschürtz und Höllerschmied importiert. Der Fehler lag aber bei mir, obwohl wie gesagt noch MHD von 3 Wochen im Vakuum deklariert war. Das soll man halt dann nicht so auszeichnen, wenn es für das Fleisch zu viel ist.
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Aber das eine anschließende Nassreifung von zuvor trocken gereiftem Fleisch kein Geniestreich ist, darauf hätte man ja kommen können - oder zumindest von der Packungsbeschriftung darauf hingewiesen werden können.
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Sorry,
aber was ist an Trocken so hinweisvoll?

Sollte noch auf der Packung stehen:
"In der Microwelle nicht erhitzen;
nach drei Stunden Microwelle mit 2000 W wird deine Küche ungenießbar" ?


Gruß
Peter
???Wie kommst Du darauf?

Man könnte darauf hinweisen, dass es geschmacklich keinen Vorteil bringt, ein bereits trocken gereiftes Stück lange in der Vakuumverpackung liegen zu lassen.
...
oder davor warnen, es zu lange in der Packung zu lassen.

Oder man denkt sich das gleich, und lagert das Stück offen im Kühlschrank oder friert es gleichw eg, oder verzehrt es am Bestens gleich.
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Upps,
hatte eben mein Posting verändert und gelöscht.

Sorry,
aber was ist an Trocken so hinweisvoll?

Sollte noch auf der Packung stehen:
"In der Microwelle nicht erhitzen;
nach drei Stunden Microwelle mit 2000 W wird deine Küche ungenießbar" ?


Gruß
Peter
Hallo maddjoe,

die alten gameligen Fettteile entfernen ist sinnvoll.

Ach egal. wer etwas gutes Fleisch in Plastikbeutel füllt,
und im Kühlschrank vergisst.

Unterschied Trocken und Kühlschrank ...

Ja, es gibt Unterschiede.

Gruß
Peter


PS:
maddjoe, über was streiten wir uns;
Aber das eine anschließende Nassreifung von zuvor trocken gereiftem Fleisch kein Geniestreich ist, darauf hätte man ja kommen können - oder zumindest von der Packungsbeschriftung darauf hingewiesen werden können.
ich stimm Dir doch zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten