• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dry Aged - Nicht jedermanns Geschmack?

sebi707

Militanter Veganer
Ich esse gerne Steaks und nachdem was man so im Internet liest wollte ich mal Dry Aged Steaks ausprobieren. In einer recht spontanen Aktion habe ich dann zusammen mit meinem Bruder an der REWE Fleischtheke zwei Stücke Dry Aged Entrecote für ~45€/kg besorgt.

Zuhause angekommen haben wir das Fleisch dann inspiziert. Es hatte eine tief dunkelrote Farbe und einen leichten aber etwas unangenehmen Geruch. Diesen Geruch kann ich leider nicht wirklich beschreiben und war mir bis dahin auch unbekannt. Hätte normales Fleisch so gerochen, dann hätte ich es wohl entsorgt. Da man im Internet durchaus von Gerüchen bei Dry Aged Fleisch liest haben wir dies als normal angenommen und die Steaks vakuumverpackt und 2 Stunden Sous Vide gegart. Nach dem auspacken war dieser Geruch nicht verflogen sondern eher noch intensiver. Beim Anbraten in der Pfanne roch man es dann in der ganzen Küche. Der Geschmack der Steaks war sehr intensiv und völlig anders als normale Steaks und passte etwa zum Geruch. Ich fand diesen Geschmack schon zu intensiv und vom normalen Steak Geschmack bliebt nicht viel übrig. Uns Beiden hat dieses Steak so leider nicht geschmeckt und wir würden auf jeden Fall ein normales Steak vorziehen.

Vielleicht waren wir aufgrund des unbekannten Geruchs aber auch schon zu voreingenommen. Passt diese Beschreibung etwa zu Dry Aged Fleisch oder hat man uns schlechtes/falsch gereiftes Fleisch angedreht? Ist der Unterschied zwischen normal gereiftem Fleisch und Dry Aged wirklich so groß? Die Aktion liegt nun schon 2 Wochen zurück und krank geworden ist jedenfalls niemand.

IMG_20190215_184737.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190215_184737.jpg
    IMG_20190215_184737.jpg
    526,9 KB · Aufrufe: 1.002

Fr33

Grillkönig
Dry Aged Fleisch riecht und schmeckt meiner Meinung nach eher nussiger. Ich vergleiche das immer so ein bischen anhand einer Salami. Die Supermarkt Ware kommt weich und mild im Geschmack her - die italenische Edelsalami ist bissfester, riecht viel intensiver und ist ansich schon dominant im Geschmack.
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
wenn es doch schon - für Dich - unangenehm riecht, wieso hast Du es dann zubereitet?

Kauf bei einem Metzger, der weiß i.d.R. was er tut. Und DA-Steak ist nicht gleich DA- Steak. Aber nur weil es das ist, sollte man die normalen Sinne nicht ausblenden
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Zunächst einmal: Sicherlich ist "dry-aged nicht jedermanns Geschmack" - Was ist schon "jedermanns Geschmack"?

Vielleicht waren wir aufgrund des unbekannten Geruchs aber auch schon zu voreingenommen.
Das wart ihr ganz bestimmt. Ich hätte - wenn es für mich unangenehm riecht - es (egal, was) ganz sicher nicht essen wollen und können.

wenn es doch schon - für Dich - unangenehm riecht, wieso hast Du es dann zubereitet?

Kauf bei einem Metzger, der weiß i.d.R. was er tut. Und DA-Steak ist nicht gleich DA- Steak. Aber nur weil es das ist, sollte man die normalen Sinne nicht ausblenden
Genau so.

Jetzt ist es leider zu spät. Da bleibt dir nur die Möglichkeit, bei einem ordentlichen Schlachter ein DA-Steak zu kaufen, dann auch mit mehr Hintergrundinformation (was für ein Tier, wie lange gereift, ...), die du hier ja wohl nicht hattest.
Mach das so, sonst findest du nie raus, ob du DA magst, oder nicht.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

timsven

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich habe mittlerweile DaASteaks vom Gourmet Versand, Fleischer und gutem Steak Restaurant gegessen.

Mein Fazit: Nicht mein Ding.

Die verschiedenen Steaks hatten sehr unterschiedlich starken aber dennoch immer diesen DA eigenen Geschmack.

Nussig ist vielleicht eine Beschreibung dafür, ich finde eher, es riecht und schmeckt nach Kuh.

Ob man das nun mag oder nicht, muss jeder selbst rausfinden, man muss halt darauf vorbereitet sein, dass es einen mehr oder weniger starken Eigengeschmack hat.


Cheers

Tim
 

Buffalo-Joerg

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo @sebi707

mich stört dieser seltsame Oberflächenglanz auf Deinem Bild. War das eine leicht schmierige Schicht? Falls ja, war das Fleisch nicht in Ordnung.
So, wie das auf Deinem Bild aussieht, lag das wohl schon eine Weile offen in der Auslage und hat Oberflächenmitbewohner angelockt - was den Geruch erklären könnte...
 
OP
OP
S

sebi707

Militanter Veganer
wenn es doch schon - für Dich - unangenehm riecht, wieso hast Du es dann zubereitet?
Beim noch rohen Fleisch war der Geruch nur sehr gering. Man musste seine Nase schon fast direkt ans Fleisch halten um etwas zu riechen. Nach dem garen war er dann etwas stärker aber da war es dann auch schon zu spät um das Fleisch nicht wenigstens anzubraten und zu probieren. Der Geschmack war jetzt auch nicht ungenießbar und letztendlich haben wir ja auch das Meiste aufgegessen (die Stücke waren doch etwas größer als sie einem in der Auslage vorkamen).

mich stört dieser seltsame Oberflächenglanz auf Deinem Bild. War das eine leicht schmierige Schicht?
Nein, das Fleisch war überall trocken und nicht schmierig. Es hatte aber in der Tat an einigen Stellen einen leicht weißlichen Schimmer.
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim Fleischer meines Vertrauens habe ich sowohl Schwein als auch Rind gekauft.
Schweinelecker.
Meiner Meinung gehört hierzu Vertrauen und auch ein Blick hinter die Kulissen.
Wer nichts zu verbergen hat, zeigt auch gerne die Reifeschränke.
Gruß
Manny
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Ich hatte auch mal einen Reinfall mit Dry Aged Beef vom Supermarktschlachter. Das war tatsächlich auch wie bei dir das erste mal DA, war neugierig. Das Ergebnis war mies, habe mir vorgenommen „einmal und nie wieder“.

Habe in den nächsten Wochen im Supermarkt immer mal wieder in die Auslage geguckt, leider lagen da die gleichen Steaks sehr, sehr lange in der Auslage. Tag für Tag. Von dort habe ich wirklich nicht wieder was mitgenommen.

Dry Aged hat bei mir aber noch ne zweite Chance bekommen und hatte danach aus anderen Quellen DA Beef, zum Teil auch von Onlineversendern. Die wiederum waren sehr lecker. Auch im Restaurant seither immer mal wieder zum DA gegriffen, meistens sehr lecker.

Fazit für dich: Probier ruhig noch ein zweites Mal, dann aus anderer Quelle. Halte es für sehr gut möglich, dass du beim zweiten Mal ne andere Erfahrung machst. Und wenn nicht, weißt du es wenigstens ;)
 

butch

Fleischversteher
15+ Jahre im GSV
dry aged ,
mit Knochen gereift,
nicht überlagert

aus fachlicher Quelle riecht nicht unangenehm.

einfach Pech gehabt, kommt vor.
 
Oben Unten