• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Düsseldorf] Maruyasu - Sushi Bar mit grosser Auswahl

Kimble

Mr. Seafood
Es gibt Dinge, die man selbst kaum besser machen kann. Dazu gehören das Sushi von Kikaku, Maruyasu und Nagaya in Düsseldorf. Die Gesamt-Qualität im Sternerestaurant Nagaya ist in Deutschland sicher unübertroffen ebenso wie die Authentizität in Kikaku, aber die Anzahl der Gäste ist dort natürlich beschränkt. Das Maruyasu als Imbiss in den Schadow-Arkaden hat den Vorteil der unglaublich hohen Nachfrage (lange Schlangen von mittags bis abends), so dass hier mehr als zwei Dutzend verschiedene Fischsorten und Meerestiere absolut frisch angeboten werden können. Wer dort Maki bestellt, ist selber schuld. Am liebsten würde ich nur Sashimi essen, aber 10 Nigiri sind auch ein gutes Mittagessen, notfalls lässt man Reis weg ;-)



Aburi Maguro (Thunfischfilet mit Pfeffersauce) und Aburi Battera (gebeizte Makrele in Ingwer, mit Oberhitze gegrillt) sind wie immer meine gesetzten Favoriten (je 2 Stück auf den Teller). Dazu ein paar Jakobsmuscheln als Nigiri und gebraten in der Schüssel. Die besten Stücke empfiehlt Chef Akio Ando aber gerne persönlich und er kennt meine Vorlieben :D

Dieses Mal hatte er es geschafft, einen 300kg (!) Thunfisch zu bekommen, den ich bewundern durfte und von dem natürlich sofort ein Bauchstück (Toro) nahm. Herr Ando ist vermutlich der Einzige in Deutschland, der diese Größe Thunfisch bezieht.

Da ich gerade selbst Hamachi gegrillt hatte sollte es noch ein anderes Nigiri werden und auch da gab es eine tolle Empfehlung. Von der verwandten Bernsteinmakrele aka Kanpachi war gerade ein wunderschönes 50 kg-Exemplar reingekommen, das ich natürlich probieren musste.

Ein Lunch im Maruyasu ist immer ein tolles Erlebnis. Dazu gibt es übrigens eine schöne Doku zur Entwicklung der japanischen Gemeinschaft in Düsseldorf seit Ende der 60er mit Familie Ando vom Maruyasa und der Entwicklung des Sushi in Deutschland

Dje Kurzform kann man auch hier nachlesen
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood
Best Sushi in Town bei Maruyasu mit über 40 Seafood-Nigiri zur Auswahl (wer braucht schon Maki :D)


Obere Reihe: Shime Saba mit Bonito und Gurko / Yaki Sake / Aburi Battera
Mittlerer Reihe: Aburi Maguro / Aburi Sake
Untere Reihe: Shime Sake / Hamachi / Sake Teriyaki Chumaki

Dazu: Goma Wakame und Gyokuro



 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood
Nach vielen Nachfragen wurde mir die Ehre zu Teil, den besten Teil eines fangfrischen 350 kg Tuna zu bekommen. Ich war mir nicht sicher, ob ich mir dafür einen Finger abhacken oder eine der (hübschen) Töchter heiraten muss , aber innerlich war ich zu allem bereit. Glücklicherweise kenne ich Akio Ando nun schon seit über 20 Jahren und er war auch ohne Opfer bereit, mir einen Teil des Stückes zu überlassen, das sonst für die Familie vorbehalten ist.



Optisch ein Traum, den ich kaum anzufassen wage:





Dazu gibt es eine Nigiri-Auswahl „Chef’s Choice“, die wirklich beeindruckend ist. Beim Reis muss man natürlich angesichts der täglich benötigten Menge einige Abstriche machen, aber die Kreativität und Qualität von Zutaten und Fisch spielt definitiv in der Champions League – Als Sashimi einfach großartig:






























Dazu ein warmer Sake in Premium Qualität



Zum Abschluss gab es noch eine 2. Portion Sashimi vom Kama-Toro, womit ich mich ab jetzt der Familie verpflichtet fühle :rolleyes:



Geschmacklich lag Kama-Toro erwartungsgemäß nochmals deutlich über O-Toro und ich bin mir sicher, dass ich meinen "kulinarischen Schwiegervater" dazu bald nochmals besuchen werde:-)
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood
Letzte Woche hatten wir erneut das Glück, großartigen Thunfisch (Kama-Toro) und ausgewähltes Sushi genießen zu dürfen:

01-2018-10-16 Maruyasu.jpg


02-2018-10-16 Maruyasu.jpg


03-2018-10-16 Maruyasu.jpg



05-2018-10-16 Maruyasu.jpg


Fazit:
Allein vom der verkauften Menge her, dürfte das Maruyasu zur Spitze in Europa gehören, Dazu kommt, dass Patron Akio Ando bis heute ein Auge auf die Qualität hat. Natürlich erfüllt der Reis nicht das Niveau der absoluten Spitzenrestaurants der Welt , so dass man ihn im Zweifel einfach weg lässt. Dafür liegt die Vielfalt und Qualität des Fisches durch den Einkauf und Umsatz auf dem dem Niveau mancher Sterne-Restaurants. Wenn man den Reis außer acht lässt, bekommt man hier eines der besten europäischen Sushi-Erlebnisse für kleines Geld.
 

Anhänge

Metallschwein

Grillkaiser
Pah, der ist ja noch nichtmal anständig gegart, der muss komplett durch sein - den hätte ich zurückgehen lassen.
@Kimble ,ich glaub wir müssen uns nochmal darüber unterhalten, auf welche Basics man in einem Restaurant achten sollte, da stimmt ja so gar nichts. . :lach::ballballa:

Spässken, echt krasse Qualität allein von der Optik her.
:anstoޥn:
 

marcu

Plaudertasche
Ganz großes Kino!!! Super fotografiert.
Ich muss allerdings zugeben: das Sushi ist nicht so mein Fall. Durfte ich mal auf einem Geburtstag probieren. Wasabi mag ich auch nicht.

Der Film auf YouTube hat mir aber auch sehr gefallen, einfach genial!
 
Oben Unten