• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Edelstahlgusspfannen Everware auf Kickstarter

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Unglaubliches Geschwafel auf der Homepage, leider ohne Hand und Fuß.
@Changu kauf eine und lass uns an Deiner Enttäuschung teilhaben.
 

cavinrocks

Veganer
Bin ich ja mal gespannt auf deine Erfahrungsberichte, mit der Pfanne so wie mit Kickstarter. Entweder kommt nicht genug Geld zusammen oder es wird so erfolgreich, dass die Vorbestellungen durch die Decke schießen und man ein paar Jahre auf das Produkt warten darf. Alles schon erlebt auf KS. Deswegen bin ich da inzwischen vorsichtig geworden und unterstütze kaum noch Projekte.
 
OP
OP
C

Changu

Fleischesser
So läuft es normalerweise, richtig.
Bei einer Pfanne habe ich, anders als bei zum Beispiel smarten Grills, aber die Hoffnung das weniger verplant werden kann...

Trotzdem, das Kickstarter Datum ist plötzlich auf 8.06 geschoben worden, hatte mich schon gewundert warum nichts passiert.
Es geht also schon mal Kickstartertypisch los.
 

Baconator

Bundesgrillminister
naja, gibt ja die ein oder andere alternative auf dem Markt :)
 

Baconator

Bundesgrillminister
Ah sorry, da hab ich mich wohl verlesen. Edelstahlguss kenn ich leider keine :pfeif:
 

Larsen81

Fleischesser
Ich verstehe noch nicht was an Edelstahlguss besser sein soll als an Edelstahl tiefgezogen.
Ok es ist dicker oder es ist das Hightech Material. . Zur Oberfläche habe ich auf den ersten Blick nichts gesehen. Hauptsache man kann drauf schießen und dann kochen
Für 130$ finde ich es schon heftig. Dafür ist es eine rudimentäre Form gebunden am Lost-Wax Casting und somit ein Schlüppi über den Griff...
 

Baconator

Bundesgrillminister
Wäre für mich preislich auch uninteressant.

"Commercial stainless steel heats at half the rate of cast iron. ForeverWare heats 30% quicker than cast iron, holds heat 20% longer, handles temps 20% higher, and is even more durable and rugged than cast iron."​

Ist das glaubwürdig? Hat Edelstahl nicht eine geringere Wärmeleitfähigkeit gegenüber Eisen? Ist natürlich jetzt schwierig das genau zu untersuchen, denn auf der Homepage steht leider nur die allgemeine Zusammensetzung und keine Werkstoffkennung des verwendeten Materials.

"Like clad stainless steel, ForeverWare has a non-reactive surface, is hygienic, can be cleaned to bare metal after each use, will not rust or corrode, and is safe for use in the dishwasher and with metal utensils."​

Ok, kein Rost, kein einölen wäre wohl schon nett.

30$ für den silikon Griffschutz, na ja :)
 

Larsen81

Fleischesser
Leuchtet mir auch nicht so wirklich ein. Die verdammte Werkstoffkunde ist zu lange her.
Sie schreiben 30% schneller aufheizen, ggf. durch die Kuperanteile oder Nickel? . Wahrscheinlich ist das Teil der geheimnisvollen Legierung und damit kein Standardwerkstoff. Wie dann gleichzeitig noch mehr Wärme gespeichert werden kann ist spannend, evtl. über die Dicke.
Wirkt irgendwie unseriös.
Ansonsten mag ich Edelstahl eben auch aufgrund der Unempfindlichkeit.
 

Baconator

Bundesgrillminister
Bei mir will das schnellere aufheizen und das lange die Wärme halten auch noch nicht so recht zusammen passen. 30% schneller gegenüber einer (Eisen)Gusspfanne UND dann trotzdem 20% länger die Temperatur halten? Hätte jetzt zu gerne eine zum Testen :)

"Commercial stainless steel heats at half the rate of cast iron. ForeverWare heats 30% quicker than cast iron, holds heat 20% longer, handles temps 20% higher, and is even more durable and rugged than cast iron."​


Kein Metallfachmann anwesend?
 

Larsen81

Fleischesser
Der Widerspruch ist doch folgender:
30% Schneller aufheizen --> höhere Wärmeleitfähigkeit https://www.schweizer-fn.de/stoff/wleit_metall/wleit_metall.php
D.h. aber im Gegenzug, dass es auch schneller abkühlt. Z.b. Kupferpfannen.
20% länger Temperaturhalten --> höhere Wärmekapazität https://www.schweizer-fn.de/stoff/wkapazitaet/wkapazitaet_metall.php
Es wird eine höhere Energie benötigt um eine Temperaturänderung zu erzeugen, betrifft beide Richtungen.

Google liefert z.T. unterschiedliche Werte im Vergleich zu den Links, aber im ähnlichen Verhältnis.
Bei der Wärmeleitfähigkeit, wenn man zum einfache Grauguss vergleicht, hängt es jetzt von der Legierung ab. Mit genug Kupfer z.b. lässt sich da was machen.
Wie das jetzt aber mit der Wärmekapazität in einem einfachen Guss ohne Sandwichbauweise sich vereinbaren soll ... gibt es laut der Homepage verwendeten Elemente auf den ersten Blick nichts was das erklärt oder es ist halt ein dicker Totschläger
 

Baconator

Bundesgrillminister
Genau darauf wollte ich hinaus. Scheint mir ein "Zauberwerkstoff" zu sein oder eben viel Marketing bla bla.
 

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Genau darauf wollte ich hinaus. Scheint mir ein "Zauberwerkstoff" zu sein oder eben viel Marketing bla bla.
Hallo,
Lassen wir die ganzen Werbeaussagen mal Außen vor, ich finde weder Form, noch Griff, noch Größe sinnvoll.
Das Ding sieht aus als wenn es von jemand "designed" worden wäre, der noch nie gekocht hat.
Für den aufgerufenen Preis ist sie auch viel zu klein.
Ciao baeckus
 
Oben Unten