• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein Ramster Le Grand 1 zieht ein

T el Z

Grillkaiser
Hallo Forumskolleginnen und -kollegen,

aufgrund meines stöberns hier im Forum, und dem Wunsch mehr selber zu machen, der mit zunehmendem Alter und der Situation der "fertigen Industrielebensmittel" immer weiter wächst, interessierte ich mich für einen HBO. (Ich bin weder Öko noch Bio.:D)
Inspiriert durch etliche Beiträge hier wollte ich zunächst einmal diese Öfen "kennenlernen", ehe ich mich für ein bestimmtes Modell entschied.

Das dies eine gute Entscheidung war, merkte ich beim Besuch des sehr empfehlenswerten Intensivseminars.
Durch die sehr fachkundige Beratung von Dirk, einem der sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeiter im tollen @Backwahn Ramster Team, die alle Klasse sind (!), entschloss ich mich, statt eines Le Rond 2 einen Le Grand 1 mit Vollausstattung und Untergestell zu bestellen.
Am Samstag Nachmittag bestellt, Montags bereits dem Spediteur übergeben, wurde der Ofen nach telefonischer Terminabsprache am Mittwoch bei mir angeliefert.

Alles erstklassig verpackt und gesichert.
Da merkt man, da sind Vollprofis am Werk, die mit Sinn und Verstand ihre Arbeit verrichten.

20190410_141239_1555677418923_resized.jpg


20190410_141921_1555677422689_resized.jpg


20190410_142349_1555677426815_resized.jpg


20190410_143123_1555677431055_resized.jpg


Nun war erst einmal auspacken und "verladen" angesagt, hatte doch der nette Fahrer die Palette direkt hinter dem Hoftor abgestellt, so das dieses nicht mehr geschlossen werden konnte.
Unter Zuhilfenahme von Schubkarre und Rollbrett konnte ich alles alleine bewegen.
Die Teile haben doch ordentlich Gewicht.
Endlich war alles bewegt, das Hoftor wieder geschlossen, und alles vorläufig an Ort und Stelle.

20190410_151028_1555677434693_resized.jpg


20190410_151041_1555677438734_resized.jpg


Die Rollen waren schnell unter das Gestell geschraubt.
Den Ofen jedoch allein auf das Gestell zu wuchten schlug fehl, bin anscheinend doch nicht mehr der jüngste.:D
Auch der Versuch mit Wagenheber und Holzpfosten als Unterleger schlug fehl, ab einer Höhe von 50 cm wurde es mir zu wackelig, 96cm wurden benötigt.
Also hieß es warten, bis ich "die Jungs" zeitlich koordiniert hatte.
Solange nahmen mir die Elemente den Platz in der Outdoorküche we eh ceh ha (wech:rotfll:).

20190410_155016_1555677442015_resized.jpg


Dann war es endlich soweit und der Ofen befand sich auf seinem "Sitz".
Jetzt musste nur noch das Innenleben Einzug halten.
Zum Glück hat Thomas eine gute Anleitung beigefügt und auch das Video wurde als hilfreich empfunden.

20190419_130719_1555677449087_resized.jpg


Jetzt konnte mit dem Einbrennen angefangen werden.
Insgesamt hatte ich mir 4 Baueimer mit kleinen Holzscheiten (eher Bleistiftgröße) zurecht gehackt, sollte das Feuer doch nicht zu groß bzw. zu heiß werden.

20190418_203044_1555677445881_resized.jpg


An diesem Platz wird der Ofen nicht stehen bleiben.
Da ich jedoch noch die Isolierung mit Verkleidung anbringen will, benötige ich rund herum noch etwas Platz.
Das wird aber erst die nächste Woche passieren.
(Zinkbleche säubern, grundieren, streichen, bohren, befestigen.....)
Wenn das fertig ist, wird "Ramsterli" seinen festen Platz neben dem Gasi bekommen.

Bau- und Montagebericht der Isolierung/Verkleidung hänge ich dann zu gegebener Zeit hier mit an.

Und dann heißt es üben üben üben und alles Mögliche ausprobieren.
Genügend Inspirationen finden sich hier im weltbesten Forum zum Glück (? :D) in Massen.

Vorläufig Danke für euer Interesse.
 

El Grecco

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Klasse Ofen hast du bestellt
Die Zigarre ist auch Super was ich erkennen konnte , was im Glas drin war sieht man ja nicht ;)
 
Oben Unten