• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einbrennen neuer Gasgrill

Timebandit68

Militanter Veganer
Moin Zusammen,
Ich habe heute meinen neuen Gasgrill zusammengebaut und wollte das Teil auch gleich einbrennen. Habe ihn mit Trennspray eingesprüht und Stück für Stück auf über 300 Grad erhitzt.
Jetzt sieht er so aus, wie auf dem Bild. War wohl etwas viel Spray ....geht das wieder weg? Und wenn ja, wie?
Danke schon mal für die Hilfe

E1BAC097-A23C-4B0D-8556-0D9E99C7384F.jpeg
 

Bratmann

Grillkaiser
Supporter
Das Einbrennen bzw. Ausbrennen dient dazu, den Grill von "Produktionsrückständen" zu befreien. Dabei Trennspray zu nutzen... ist nicht erforderlich
bzw. nicht hilfreich.
Bei Gussrosten ist es u.U. erforderlich/üblich, diese auch einzubrennen.
Hierzu werden die Roste eingeölt und der Grill/die Roste erhitzt. Ggfls. erfolgt dieser Vorgang mehrfach, um eine Patina zu erzeugen.
Du hast Edelstahlroste, da brauchste das nich.
Was die Flecken betrifft würde ich den Grill hochfahren und wenn der Deckel auch warm ist, bissl abputzen.
Ansonsten...Neu sieht der eh nur am ersten Tag aus. Ist ein Grill, kein Auto ;-)
Nich soviel Kopf machen deswegen, halb so wild das Ganze.
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Habe ihn mit Trennspray eingesprüht und Stück für Stück auf über 300 Grad erhitzt.
Wie ich das eben gelesen habe, habe ich mich gefragt. Warum macht man sowas? Einen Grill brennt man aus nicht ein.
Hat ja Bratmann schon geschrieben.
 
Oben Unten