• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einweihung der Kugel

welle

Fleischzerleger
Hallo ihr Verückten Griller! :pfanne:

Ich möchte am Wochenende nun endlich mal die Kugel einweihen mit einem guten Stück Rind oder Schwein,. Ich weiß es noch nicht. Nun lese ich hier immer was vom moppen. Was moppen ist habe ich im Lexikon gefunden ;) aber könnt ihr mir ein paar Tips geben bei welchem Fleisch man es machen sollte und wann nicht? Es gibt doch bestimmt verschiedene Saucen zum moppen? Habt ihr ein paar da die man unbedingt ausprobieren muss?

LG Marco
 

tripleweber

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo Marco,

gemopt wird normalerweise beim klassischen BBQ, also wenn das Grillgut bei niedriger Hitze langsam gegart wird.
Die Soße soll das Fleisch dabei feucht halten und somit vor dem Austrocken bewahren.

Beim Einsatz eines Watersmokers oder in der Kugel mit dem Smokenator, wo die Luft innerhalb des Kessels durch
verdampfendes Wasser befeuchtet wird, kann man auch komplett darauf verzichten.

DIE Mopsoße kann ich Dir nicht nennen. Die Soße soll den angestrebten Geschmack unterstreichen bzw. verstärken.

Gruß
Michael :prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Marco,

moppen kannst Du jeden Braten. Such hier mal nach Beef Brisket und Pulled Pork. Auch wenn es kein Fleisch ist, Putenbrust geht auch :lol:

Ich habe Mischungen aus Tomaten- / Curry-Ketchup mit Bier und Zucker / Honig verwendet. Alternativen sind auch Chili-Saucen oder Obstsäfte mit oben genannter Kombination. Alles Geschmackssache, mußt Du ausprobieren.

Je zuckerhaltiger die Sauce, desto temperaturempfindlicher (schwarz, angebrannt) wird das Ganze. Direktgrillen geht dann garnicht mehr.

:prost:
 
OP
OP
welle

welle

Fleischzerleger
Ohja danke für die Tips. Dann werde ich mal die Suchfunktion heiß machen.

:gs-rulez:
 
Ich kann nur für den Anfang 3-2-1 Ribs empfehlen. Da kann man sich super dran austoben. Und wenn Du die Stränge nicht zu lang machst sind auch mehrere verschiedene Tests möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten