• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Enders-Lincoln II

rx 50

Militanter Veganer
Hallo Gemeine,
habe den Lincoln II seit Mitte März.
Wenn ich eine Reihe Würstchen auflege,werden sie nur an den
Aussenrändern braun.In der Mitte bleiben sie blass.Grund ist
einen Flammabdeckung.Da sind aussen Löcher ,innen nicht.
Deshalb das Ergebniss. Mache ich etwas falsch oder ist der Grill
einfach Murks,dann geht er nämlich zurück.
Hat jemand einen Rat,bin blutiger Anfänger.
 

Thommaes

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hm, kann ich nicht ganz nachvollziehen das Problem, ich arbeite auch mit dem Lincoln 2 und bei mir sahen die erstvergrillten Würstchen damals so aus:

http://img4./img4/4844/p4110238640x480.jpg

Du heizt den Grill aber schon richtig vor, bevor Du sie drauflegst?

Als kleiner Tipp: ich habe die Edelstahlroste später gegen einen Gussrost und eine Gußplatte getauscht, nutze die Edelstahlroste nur äußerst selten, sieht jetzt bei mir so aus:

Links:

http://img518./img518/6817/p4150251640x480.jpg

Rechts:

http://img6./img6/4605/p4150250640x480.jpg
 
OP
OP
R

rx 50

Militanter Veganer
Dank Dir für den Hinweis.Vielleicht habe ich das System noch gar nicht
begriffen.Sind die Flammen nur dazu da , den Gussrost heiss zu machen,
die Würstchen dann auf dem heissen Gussrost machen?
Wo bekomme ich soetwas?
 
OP
OP
R

rx 50

Militanter Veganer
Ich denke , dass ich vom Gasgillen keine Ahnung habe.
Will aber wenigstens mal 20 Würstchen hinbekommen.
Kann mir keiner einen Rat geben?
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Gib ihn zurück, für ~ 500.- € bekommst Du sicher einen besseren Grill mit dem Du problemlos 20 Würste braun bekommst.


Das geht sogar auf einem Porto, auch wenn dem mal die Füße abfallen....:grin::grin:

klick

Evtl. einen Ascona oder sowas....
 

RAMTotti

Militanter Veganer
Also ich bin sehr zufrieden mit meinem Lincoln II: bge:

Ich heize mit allen Brennern bis auf die gewünschte Temperatur vor und kann alles problemlos mit angenehmer Bräune dem richtigen Gargrad zuführen,allerdings habe ich mich noch nicht an etwas "kompliziertere" Sachen getraut wie zum Beispiel PP, aber das werd´ich jetzt wohl mal bald tun!!:grin:
 

Grillhausi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo ,ich bin neu hier ,habe schon einiges hier gelesen und finde das Forum echt klasse :sonne:
Habe heute zum 1. Mal mit meinem neuen Lincoln II gegrillt .Hatte zum glück nur 3 Würste als Probe genommen .Muss man den Grill lange vorheitzen ( Grad ? ) ! ,
Hat schon jemand einen Spießbraten oder Händel gegrillt ? Muss ich da nur mit dem Infarotbrenner arbeiten ? :happa: ,weil es steht in der Anleitung das der Infarotbrenner nur darf allein betrieben werden ,ist das so ?

Für hilfreiche Antworten wäre ich Euch sehr dankbar :rotfll:


gruss Franz
 

marinadero

Militanter Veganer
Ich habe seit ca. 4 Jahren den Lincoln II un bin mit den Grillergebnissen relativ zufrieden, wenn man z.B. Würstchen nicht quer, sondern längs an die Außenseite der Bleche auf den Rost legt. Fleisch kommt bei mir ohnehin nur auf eine extra gekaufte Grillplatte oder auf den Spieß. Was mich allerdings heute noch maßlos ärgert ist die Tatsache, dass Enders für hunderte Euro Edelstahl verbaut und dann die Grills mit rostenden Schrauben, Haken und Brennerschutzblechen auf den Markt bringt. Eine Anfrage bei Enders blieb leider ohne Antwort, die haben es wohl nicht nötig. Hat jemand einen Tip bzgl. der Bleche?
Marinadero
 
Oben Unten