• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Endlich! Der LE3 485 ist da!

BronkoBill

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

nachdem ich hier monatelang mitgelesen, Erfahrungen gezogen und mich für den anstehenden Grillerwerb informiert habe, bin ich nun stolzer Besitzer eines Napoleon LE485RSBPK LE3!

Kurz etwas zu mir: Ich heiße Björn, Vermessungstechniker, bin 35 Jahre jung und wohne mit meiner Frau und unserer kleinen Tochter im wunderschönen Ammerland, Nähe Oldenburg.

Wir grillten mit unserem alten Grill (ein antiker Campingaz Rancho Lavasteingrill) nahezu alles, was nicht niet- und nagelfest war: Fisch, Fleisch, Spargel, Obst usw... Gottseidank ist er hinüber!

Den neuen habe ich vom Grillfachgeschäft dq-garden in Petersfehn, wo ich eigentlich einen T410 erstehen wollte. Durch die sehr gute und kompetente Beratung ist es jedoch etwas teurer geworden (wenn auch lange nicht so teuer wie Listenpreis). Ein paar Fragen habe ich dennoch an die Community:

Ich bin anscheinend auch einer der Leidgeplagten mit einem unregelmäßigen Flammenbild. Bei Windstille und Vollgas sind nicht annähernd alle Flammen blau, sie züngeln gelb und lodern unregelmäßig auf. Habe bis jetzt leider nur mit 5kg Gasflaschen probiert, egal ob leer oder voll, das Bild ist das gleiche. Die Temperatur steigt bei Vollgas (nur mit den 3 Brennern) allerdings innerhalb von ca. 15 Minuten auf Anschlag. Von daher scheint alles in Ordnung zu sein?!?
Zweites Problem: Die Sizzle Zone wird durch Wind leicht ausgepustet, ist das normal? Muss ich da irgendwie ein Windschottbauen?

Und jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Hatte letztens Männerrunde zum Flachgrillen bei mir und präsentierte stolz den LE3. Wie das so ist, bemerkte ein Kumpel ein bisher von mir unbemerkt gebliebenes ungleichmäßiges Spaltmaß an der rechten Seite des Brennraumdeckels (siehe Fotos). Auf der linken Seite ist alles okay, nun sind meine Weber-Kollegen natürlich am wettern von wegen China-Kram etc. pp... (bitte keine Grundsatzdiskussion Weber <-> Nappy ;)
Sämtliche Versuche, das wieder gerade zu biegen schlugen fehl, bzw. ich habe keine Ahnung, wo man da anpacken soll. Sollte ich das Teil bei Napoleon melden, am besten über den Dealer oder direkt?

WP_20160515_20_16_04_Pro.jpg
WP_20160515_20_16_22_Pro.jpg


So, jetzt erstmal noch einen schönen Abend euch allen und danke für die AUfmerksamkeit, vielleicht kann ja jemand was zu dem Thema sagen...
 

Anhänge

  • WP_20160515_20_16_04_Pro.jpg
    WP_20160515_20_16_04_Pro.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 459
  • WP_20160515_20_16_22_Pro.jpg
    WP_20160515_20_16_22_Pro.jpg
    128,2 KB · Aufrufe: 487

Phoenix666

Putenfleischesser
Herzlichen Glückwunsch. Ich würde das an Deiner Stelle sofort dem Händler melden, je eher desto besser. Nachher heisst es noch es wäre selbstverschulden.
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Schau mal nach, ob am Deckel beide Gummipuffer dran sind.

Meiner sieht an beiden Seiten so aus.
Wenn jedoch ein Puffer fehlt ist das unterschiedlich
 

docsnyder

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schau mal nach, ob am Deckel beide Gummipuffer dran sind.

Meiner sieht an beiden Seiten so aus.
Wenn jedoch ein Puffer fehlt ist das unterschiedlich

jawoll, das kann ich bestätigen.

Und wenn nach 15min das Thermometer Anschlag anzeigt, wäre mir das Flammenbild egal. Rein subjektiv bin ich aber der Meinung, dass der Grill mit einer 11kg Flasche (zumindest unter Volldampf) besser läuft.

Mit der Sizzle hatte ich bisher kein Problem. Der Grill steht allerdings auch halbwegs windgeschützt.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
soll ich dir einmal ein paar vereierte, schiefe, krumme Weberbilder schicken? :lachen3:


Das sprengt warscheinlich die Serverleistung :bäääh:


.
 
Oben Unten