• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Ente vom Drehspieß

alaska

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute ich bins mal wieder. Heute gab es, mit Semmelknödelteig gefüllte Ente dazu selbstgemachtes Blaukraut und Spätzle. Nach 90min bei 200°war der Vogel fertig.
Aber seht selber, ich weis Ihr wollt Bilder.
001.JPG
002.JPG

Hier die Semmelknödelteig Füllung
003.JPG
004.JPG
005.JPG

Das Gemüse für die Soße, diese wurde separat in der Küche gekocht.
006.JPG

Der Entenhals wurde auch mitgekocht.
007.JPG
008.JPG
009.JPG
010.JPG
011.JPG

Nach 1Std sah sie so aus.
012.JPG
013.JPG

Und so nach 90min
014.JPG
015.JPG

Die Füllung
016.JPG
017.JPG

Und ein paar Teller Bilder
018.JPG
021.JPG
022.JPG

Ich hoffe es hat euch gefallen, für Kritik, Verbesserungen und Anregungen bin ich immer offen.
Bis zur nächsten Vergrillung wünsch ich euch alles Gute.
Lg.Bernd
 

Anhänge

  • 001.JPG
    001.JPG
    142,5 KB · Aufrufe: 2.376
  • 002.JPG
    002.JPG
    145,7 KB · Aufrufe: 2.366
  • 003.JPG
    003.JPG
    160,9 KB · Aufrufe: 2.305
  • 004.JPG
    004.JPG
    245,8 KB · Aufrufe: 2.211
  • 005.JPG
    005.JPG
    214,8 KB · Aufrufe: 2.266
  • 006.JPG
    006.JPG
    167,1 KB · Aufrufe: 2.193
  • 007.JPG
    007.JPG
    154,2 KB · Aufrufe: 2.144
  • 008.JPG
    008.JPG
    185,1 KB · Aufrufe: 2.196
  • 009.JPG
    009.JPG
    190,6 KB · Aufrufe: 2.211
  • 010.JPG
    010.JPG
    235,2 KB · Aufrufe: 2.242
  • 011.JPG
    011.JPG
    168,4 KB · Aufrufe: 2.191
  • 012.JPG
    012.JPG
    240,4 KB · Aufrufe: 2.185
  • 013.JPG
    013.JPG
    218,4 KB · Aufrufe: 2.170
  • 014.JPG
    014.JPG
    209,7 KB · Aufrufe: 2.195
  • 015.JPG
    015.JPG
    267,7 KB · Aufrufe: 2.200
  • 016.JPG
    016.JPG
    222,3 KB · Aufrufe: 2.247
  • 017.JPG
    017.JPG
    210 KB · Aufrufe: 2.208
  • 018.JPG
    018.JPG
    184,8 KB · Aufrufe: 2.112
  • 021.JPG
    021.JPG
    180,7 KB · Aufrufe: 2.127
  • 022.JPG
    022.JPG
    180,3 KB · Aufrufe: 2.263
Ich seh nichts zum kritisieren. Ich mach Ente immer mit weniger Temperatur und mehr Zeit. Wenns saftig und weich war dann passts. Sieht sehr gut aus.
 
Schöne Ente! ::sonne:

Womit hast Du sie gewürzt?

Sieht sehr lecker aus.

:prost:
 
Hallo Dingo, ich habe auch mit 3Std gerechnet. Bei 180° wäre ich mit 3Std bestimmt hingekommen aber sie war nicht trocken oder zäh.
Die Würzmischung ist aus dem Buch Barbecue von Steven Raichlen. und ist ein CAJUN-RUB.
Ich weis nicht ob ich die Mischung hier posten darf wegen Urheberrecht. Was sagen die Moderatoren dazu? Wen ich darf mach ich es gerne
Lg.Bernd
 
ich hab den gleichen Spieß. Ein tolles Zubehör. Wir machen Enten nur noch so. Spanferklrollbraten ist auch geil.
 
Sehr schön !:thumb2:

:messer:

Gruß Matthias
 
Huiii, die Daisy war aber etwas schlecht rasiert :D
Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!

:prost:
 
Ja am Popöchen war sie wirklich schlecht Rasiert, was hat sie sich dabei gedacht:-)
Darf ich nun das Rub Mischung hier veröffentlichen oder nicht. Was sagt der Mod.:hmmmm:
Lg.Bernd
 
Ich weis nicht ob ich die Mischung hier posten darf wegen Urheberrecht. Was sagen die Moderatoren dazu? Wen ich darf mach ich es gerne
Leider steht in den eigentlich relevanten Fred "Erinnerung im neuen Jahr - Urheberrecht" nichts zu Rezepten.

Die rechtliche Situation in Deutschland ist bei Rezepten, die einfach Zutaten und Zubereitungsschritte auflisten so, dass die schoepferische Hoehe fehlt, die vom Urheberrecht vorausgesetzt wird. Bei Photos wird die vorausgesetzt, also darf man einfache Rezepte zitieren, aber ohne Photos. Rezepte, die in eine Anekdote eingebettet sind etc nicht. Siehe Kochrezepte: Nichts anbrennen lassen und Urheberrecht bei KochRezepten. Allerdings wuerde ich nicht aus Publikationen zitieren, die dem Leistungsschutzrecht unterliegen. Da ist alles ungeklaert.

So wird es hier nach meiner Auffassung auch gehandhabt. Disclaimer: Ich bin weder Rechtsanwalt noch Moderator dieses Forums, die endgueltige Entscheidung liegt sowieso bei @Admin und seinen Minions ;-)

Ich traue mich inzwischen, Rezepte zu zitieren. Das letzte allerdings war eins mit Video, und ich hatte keine Lust, das zu transkribieren. Also habe ich es doch verlinkt.
 
Hallo Franko, den Semmelknödelteig habe ich wie folgt gemacht.
8-10 Semmeln in der Küchenmaschine zerkleinert aber nicht zu klein, dürfen schon noch Stückchen vorhanden sein.
Darüber gieße ich 300ml lauwarme Milch. Dazu kommen 5Eier, Salz,Pfeffer, und Mayoran.
Dann noch eine Zwiebel, in kleine Würfel schneiden und andünsten. Bis sie eine leichte bräune annehmen, diese dann dazu geben, und alles gründlich durchkneten. Und alles abschmecken.
Man könnte auch noch Speckwürfel dazugeben. Es gibt viele unterschiedliche Varianten. Am besten sind sie aber aus Brezenteig, aber dann haben wir ja Brezenknödel.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
Lg.Bernd
 
Hallo Franko, den Semmelknödelteig habe ich wie folgt gemacht.
8-10 Semmeln in der Küchenmaschine zerkleinert aber nicht zu klein, dürfen schon noch Stückchen vorhanden sein.
Darüber gieße ich 300ml lauwarme Milch. Dazu kommen 5Eier, Salz,Pfeffer, und Mayoran.
Dann noch eine Zwiebel, in kleine Würfel schneiden und andünsten. Bis sie eine leichte bräune annehmen, diese dann dazu geben, und alles gründlich durchkneten. Und alles abschmecken.
Man könnte auch noch Speckwürfel dazugeben. Es gibt viele unterschiedliche Varianten. Am besten sind sie aber aus Brezenteig, aber dann haben wir ja Brezenknödel.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
Lg.Bernd

Werd ich das nächste Mal genau so machen, Danke! :)
 
Boah, sieht das geil aus. Komme gerade vom Sport und solch eine Portion wäre jetzt genau richtig, um das Gewicht zu halten und nicht abzunehmen. :D
 
...das gefällt ! Ich setz mich mal und mach'n Bier auf :weizen:
 
Die Ente hat ja mal ne richtig schöne Farbe bekommen. Klasse :thumb1:
Die Tellerbilder überzeugen absolut :messer:
:thumb2:
 
Zurück
Oben Unten