• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Entscheidungshilfe Kugelgrill

Exilsaarländer

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen
aktuell bin ich auf der Suche nach meinem ersten richtigen Kugelgrill.

Zur Auswahl stehen aktuell
  • Dancook 1400/1900
  • ODC Easy Charcoal 570
  • Weber OTP Special Edition

Favorisiere momentan den Dancook aufgrund der der Sparsamkeit in Sachen Holzkohle sowie der guten Heizdauer. was mir nicht so gut gefällt ist die Deckelhalterung. Kennt hier jemand gute Alternativen? Passt z.B. die von Weber.

Weiterhin bräuchte ich beim Dancook noch ein Thermometer. Empfiehlt sich hier eher eines in den Deckel zu schrauben oder einfach eines durch die luftlöcher zu hängen?

Was sehr für den Dancook spricht ist der Preis von 165 Euro.

Was haltet ihr von der Wahl und wie würdet ihr das Deckelhalter und Thermometer Problem lösen? Würde jemand aus bestimmten Gründen eher den ODC oder Weber empfehlen?

Danke schonmal im Vorfeld
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also ich hab KEINE kugel sondern "nur" die in der signatur aufgeführten geräte,
aber zum thermometer kann ich trotzdem was sagen.
ich hab am UDS und am Q nen deckelthermometer, aber die sind eigentlich für mich nur so schätzeisen (kalt,warm, heiss). wenn ich was machen wo es wirklich auf die temperatur ankommt benutze ich immer meinen gourmetcheck.
sprich: auf den deckelthermometer könnte ich am einfachsten verzichten.

von der beschreibung und design gefällt mir der dancook auch am besten.
wäre halt interessant ob dieses system wirklich so funktioniert wie es beschrieben ist.
 

El_Caballero

Militanter Veganer
Bei meinem Dancook wollte ich bisher ein Weber Deckelthermometer nachrüsten, so wie es hier schon öfters gezeigt wurde. Allerdings habe ich mir jetzt ein Maverick ET -732 geordert, ich denke das ist deutlich genauer wenn es darauf ankommt. Daher steht die Nachrüstung momentan nicht an.
Ansonsten bestätigen die meisten Aussagen hier und im restlichen Netz, dass der Dancook einwandfrei funktioniert. Ich kann dazu leider noch keine persönliche Erfahrung beitragen, da die Einweihung noch aussteht.

Aber ich stand in etwa vor der gleichen Auswahl und habe mich für den Dancook entschieden.

Gruß
Tobias
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich habe in meinen Dancook 1400 ein Thermometer von Ramster eingebaut( Loch in Deckel bohren und reingeschraubt-fertig)
Allerdings vertrau ich diesem auch nicht so 100%-ig es wird noch ein Maverick gekauft und dann kann man ja mal vergleichen.

Deckelhalterung- nun ja ist sicher nicht so komfortabel wie beim Weber aber meist liegt der Deckel ja auch dem Unterteil.

Das System mit der Belüftung funktioniert einwandfrei.

Ich möcht keinen anderen!!!!!!

Gruss Hoscheck
 
OP
OP
Exilsaarländer

Exilsaarländer

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich habe in meinen Dancook 1400 ein Thermometer von Ramster eingebaut( Loch in Deckel bohren und reingeschraubt-fertig)
Allerdings vertrau ich diesem auch nicht so 100%-ig es wird noch ein Maverick gekauft und dann kann man ja mal vergleichen.

Deckelhalterung- nun ja ist sicher nicht so komfortabel wie beim Weber aber meist liegt der Deckel ja auch dem Unterteil.

Das System mit der Belüftung funktioniert einwandfrei.

Ich möcht keinen anderen!!!!!!

Gruss Hoscheck
Hallo Hoscheck

hast du den 1900? Lohnt es sich im Vergleich zum 1400?
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Genau!!!

1400
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Weber

Würde den Weber nehmen. Wegen des Edelstahlrosts bei der special edition. Kost a bisserl mehr; ist er aber Wert.
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe den Dancook genommen wegen der schönen dicken Grillroststangen und ist billiger!!!!
 

El_Caballero

Militanter Veganer
Und im Zweifelsfall passt der Rost vom Weber wohl auf den Dancook.
Dennoch ist der Dancook-Rost mit seinen 6mm schon eine Ecke massiver als der des Weber. Edelstahl wäre halt nett, aber ein paar Jahre sollte der Dancook schon halten. Und danach...Gussrost, Ersatz von Dancook für 30€, den Weber-Rost etc.
Vom Rost würde ich die Entscheidung nicht abhängig machen.
 

Rolukat

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo.
Die eierlegende Wollmilchsau wird schon seit Generationen gesucht und wurde meines Erachtens nach noch nicht gefunden.
Falsch liegst Du bei keinem Deiner persönlichen Favoriten.

Über die Suchfunktion findest Du hunderte von Pro`s und Kontra`s.

Dein Budget und der persönliche Geschmack wird halt entscheiden.

Ich hab nur eine Kugel : 57er OTP von Weber.

Bin super zufrieden, aber das sind andere mit ihren Geräten auch.

Viel Spass bei der Entscheidung

Roland
 
OP
OP
Exilsaarländer

Exilsaarländer

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
danke schonmal für eure Meinungen.

Könnte den Weber Performer ohne Gaszündung ca 3-4 Jahre alt, wenig genutzt und in gutem Zustand mit Weber Abdeckhaube für 200 bekommen.

Ist das ein guter Kurs bei ordentlichem Zustand?
 

GrillBengel89

Putenfleischesser
Hallo,

wie wäre es denn mit dem Weber Compact Kettle 57cm? Der kostet ca. 120€.
Ich habe den 47er und bin damit sehr zufrieden. Allerdings ist dieses Modell etwas "niedriger" als die anderen Weberkugeln, so dass es schwieriger ist beispielsweise ein BCC unterzubringen.

Viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Grill:roll:
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wenn ich mir noch ne Kugel kaufe dann den 67 erWeber es geht nichts über Grillfläche
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
also ich denke dass es schon der Dancook werden wird.

Hat jemand den 1800? Lohnt sich der Aufpreis?

Wenn schon dann der Dancook 1900


Ob sich der Aufpreis lohnt muß jeder selbst entscheiden. Ich würde es mit JA beantworten.


Gruß
Siggi
 
Oben Unten