• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Entscheidungshilfe: Petromax ft9 oder Femor 8l (oder lieber den Camp Chef-DO-12)

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Hi zusammen ...

Nach langer Suche nach den Maßen verschiedener Dopf-Hersteller stehe ich nun vor der Entscheidung

Petromax ft9 oder Femor 8l ?

Beide passen von der Tiefe/Durchmesser her knapp auf die Feuerbeton Bodenplatte meines Buschbecks Grillkamins wo der Dopf hauptsächlich zum Einsatz kommen soll.
Ich bräuchte die Größe zwar nicht unbedingt aber die kleineren Dutch Oven
sind mir alle zu niedrig, ich will da auch mal ein normal hohes Brot darin backen können.

Vom Preis nehmen sich beide ja nicht viel ... aber wie schaut es mit der Qualität aus?
Kennt jemand Femor?
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Vom Preis nehmen sich beide ja nicht viel ... aber wie schaut es mit der Qualität aus?
Kennt jemand Femor?
leider nicht, aber ... es gibt unzählige Threads mit DO's von nicht namhaften (?) Herstellern, falls man sowas überhaupt so sagen kann, und auch mit diesen gelingen die Gerichte ;)
da ich selbst nur Petromax habe, kann ich aber sagen, daß ich mit deren Qualität durchaus sehr zufrieden bin :D
entscheiden musst du aber immer selbst ;)
:weizen:
 
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Und da isser auch schon :clap2:
IMG_20210319_113237.jpg



Und wo die Dämpfphase meiner Ribs in Zukunft statt findet ist somit auch geklärt ... da ist ja sogar noch Platz
zum Unterbauen :lol:
IMG_20210319_113335.jpg
 

georgy78

.
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gute Wahl,war seinerzeit auch mein erster Dopf.👍
(Benutze ich nach wie vor.)

Es folgten dann halt nach und nach mehrere Petromaxen...
Warum?weil sich Gusseisen unkontrolliert vermehrt😁

Gruß
Georg
 
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Schon bemerkt, ging los mit den Gussrosten, Griddles, etc. ... dann den Cousances im Bestand gefunden ... und nun der 1. "richtige" Dopf ... oh je :pfeif:
 
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Die Einweihung ...

... ein im Salitos Ei 2 Stunden lang geräuchertes Stückchen Schinkenbraten (1,4kg)
IMG_20210320_103523.jpg


Mal gespannt wie lange es braucht bei um die 120 Grad ... die sich gar nicht einstellen ...
anscheinend reicht die Feuchtigkeit im Dopf durch die 2 Gemüsezwiebeln und vom Fleisch aus
um die Temperatur nicht über 100 Grad steigen zu lassen ... perfekt.
 
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Das nächste Mal ein paar Kohlen weniger auf den Deckel ...

IMG_20210320_121237.jpg


Relativ trocken ... wie erwartet ... war ja ein Schinkenstück. Hab mir trotzdem einen Teil gerupft und mit etwas Sauce (auch aus dem Dopf) in 2 Buns gestopft.
IMG_20210320_121916.jpg


IMG_20210320_121926.jpg


einfach nur frisch gehobelter, schön würziger Cheddar, drüber ... nix Kraut
IMG_20210320_122238.jpg

Einfach und lecker ...

Das nicht gerupfte Reststück gibt's morgen Mittag aufgewärmt mit etwas Rahmsauce, eine tolle Basis aus dem Dopf hab ich jetzt dazu ja, und Spätzle dazu.

Und morgen Abend wird wieder gedopft. ;)
 

snipy

Grillkaiser
Ich habe beide Sorten - Petromax und Camp Chef - und ich finde, dass sie beide qualitativ auf gleich hohem Niveau sind.
 
OP
OP
ted66

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Ich denke wenn der Guss in Ordnung ist nehmen sich die "Alle" nicht viel.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Teil ...

Gestern gab es das hier
IMG_20210321_183550.jpg
 
Oben Unten