• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Erste Resultate mit dem Ramster

salmonella

Veganer
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich seit ungefähr 4 Wochen nun auch stolzer Besitzer eines Ramster Le Grand bin (wenngleich etwas der Zweifel an mir nagt, ob ich nicht doch den Gotthart hätte nehmen sollen...) will ich auch mal einige Bilder von meinem gestrigen Backtag beisteuern:

Teiglinge für die Pizza sind schon wunderbar fluffig und geschmeidig...
_DSF2130.jpg


Die zwei Sauerteige (Weizen und Roggen ST) sind bereit zur Verarbeitung (nach 16h bei 26 Grad)
_DSF2121.jpg


Der Brotteig nach dem Kneten (erster Versuch von diesem Rezept, daher nur eine Kleinmenge)
_DSF2128.jpg


... ab ins Körbchen
_DSF2129.jpg


Ich hab zum ersten Mal versucht so anzuheizen: vollstapeln und von oben abbrennen - hat gut geklappt, bis auf einige bange Momente
_DSF2135.jpg

...hier begann ich mich um das Thermometer zu sorgen, ist schon 1x rum und will noch weiter
_DSF2142.jpg

...ich hab dann lieber die obere Tür geöffnet um das Thermometer aus der Reichweite der Flammen oben im Pizzagewölbe zu entfernen
_DSF2145.jpg


Zeit die Pizzen zu Belegen - nach einem Desaster vor kurzem geh ich im Moment auf Nummer Sicher und back die ersten Minuten auf dem Blech und dann direkt auf dem Stein weiter...
_DSF2148.jpg


Das Resultat war schon ok, aber ganz sicher noch nicht der Gipfel der Pizzakunst...
_DSF2155.jpg

schon gar nicht von unten o_O das mit der Temperatursteuerung (besonders beim Backen von meheren Pizzen hintereinander) muss ich noch besser in den Griff bekommen. Ob es einfacher ist auf der anderen Seite, über dem Backgewölbe ??
_DSF2156.jpg


Brotteig hat nun die richtige Gare, wie so oft war ich zu zimperlich mit dem Einschneiden
_DSF2158.jpg

Das Resultat ist trotzdem geworden
_DSF2162.jpg


und heute früh im Anschnitt... (Es ist immerhin ein reines Sauerteigbrot ohne jeden Hefezusatz!)
_DSF2164.jpg


Wie haltet ihr das eigentlich mit den Thermometern bei Nichtgebrauch (Regen!) - dranlassen oder nur bei Bedarf anbauen und ansonsten im Trockenen lagern?

Ist es normal, dass man es kaum schafft das obere Gewölbe sauber zu brennen? Das wird bei mir nur im hinteren Bereich weiẞ - überhaupt habe ich noch Probleme die Temperatur eingermaßen gleichmäßig hinzubekommen, hinten scheint es immer sehr viel heisser zu sein (ist natürlich zwingsläufig so, aber kann man da mit geigneter Brennstoffpositionierung gegenanarbeiten, ohne dass die Flammen dann nur noch vorne rausschlagen?)

Es gibt noch viel auszuprobieren...
 

Anhänge

  • _DSF2164.jpg
    _DSF2164.jpg
    450,7 KB · Aufrufe: 1.877
  • _DSF2121.jpg
    _DSF2121.jpg
    354,1 KB · Aufrufe: 1.974
  • _DSF2129.jpg
    _DSF2129.jpg
    488,3 KB · Aufrufe: 1.914
  • _DSF2130.jpg
    _DSF2130.jpg
    438,7 KB · Aufrufe: 1.913
  • _DSF2135.jpg
    _DSF2135.jpg
    475,3 KB · Aufrufe: 1.924
  • _DSF2142.jpg
    _DSF2142.jpg
    441,7 KB · Aufrufe: 1.887
  • _DSF2128.jpg
    _DSF2128.jpg
    360,5 KB · Aufrufe: 1.900
  • _DSF2145.jpg
    _DSF2145.jpg
    403 KB · Aufrufe: 1.912
  • _DSF2162.jpg
    _DSF2162.jpg
    499,4 KB · Aufrufe: 1.947
  • _DSF2158.jpg
    _DSF2158.jpg
    367 KB · Aufrufe: 1.889
  • _DSF2156.jpg
    _DSF2156.jpg
    440,6 KB · Aufrufe: 1.892
  • _DSF2155.jpg
    _DSF2155.jpg
    366 KB · Aufrufe: 1.906
  • _DSF2148.jpg
    _DSF2148.jpg
    394,8 KB · Aufrufe: 1.937
Moin,

bei dem großen Ofen musst Du länger vorheizen, nur einmal befüllen und abbrennen lassen reicht meiner Meinung nach nicht.
Selbst mein kleiner LeRond bekommt mindestens über ne Stunde Feuer.
Es müssen sich ja erst alle Schamottsteine aufheizen und das Energie speichern dauert ein wenig.
Du hast daher die Antwort schon fast selbst gegeben, dass dein Gewölbe oben nur ein bisschen weiss wird, liegt genau daran, dass die Steine oben nicht heiss genug sind.
Mit dem großen Ofen kannst du gerade bei Pizza gut spielen und z.B. erst oben links einschiessen und zum Finish rechts in die volle Hitze.

Das Thermometer bleibt bei mir dauerhaft dran, ich weiss auch nicht wie oft das Messinggewinde ein Abschrauben mitmachen würde.

Grüße und viel Spaß mit dem schönen Ofen
 
Moin,
bei dem großen Ofen musst Du länger vorheizen, nur einmal befüllen und abbrennen lassen reicht meiner Meinung nach nicht.
Selbst mein kleiner LeRond bekommt mindestens über ne Stunde Feuer.
Ok, in der Anleitung zum Pizzagewölbe stand was von 20 Minuten, für meinen nächsten Versuch werde ich das anfeuern etwas weniger als Inferno gestalten und dafür etwas länger. (Holz war vermutlich auch zu fein gespalten).

Du hast daher die Antwort schon fast selbst gegeben, dass dein Gewölbe oben nur ein bisschen weiss wird, liegt genau daran, dass die Steine oben nicht heiss genug sind.
Mit dem großen Ofen kannst du gerade bei Pizza gut spielen und z.B. erst oben links einschiessen und zum Finish rechts in die volle Hitze.
Um das Gewinde mache ich mir eigentlich keine Sorge, nur haben meine am ersten Tag einen Schauer abbekommen und waren dann von innen beschlagen (ist jetzt aber wieder ok).
Ich heize, wenn ich nur kleines Programm mache, nur eine Seite an, ansonsten wären die zwei Temperaturzonen natürlich ne Möglichkeit, muss aber eigentlich auch ohne gehen. Die Bilder hier im Forum beweisen es ja...

VG,
Jens
 
Also die Holzstücke sahen gut aus von der Größe, ich würde auch nur weiterhin eine Seite anheizen, der Rest bekommt trotzdem eine gute Temperatur, wenn man länger heizt.

Für den Anfang zum spielen finde ich ein günstiges Infrarotthermometer nicht schlecht (Amazon ca.20€ -700 Grad) da sieht man punktuell gut die Temperaturverläufe.

Das z.B. die hintere Schamottplatte fast 100 Grad heisser ist als die Vordere, die Mehrlprobe geht natürlich auch aber dafür brauch man ein Händchen und Erfahrung.
 
Das Brot sieht lecker aus. Scheint toll für ein süsses Frühstück mit Marmelade und Honig.
Oder auch für einen schönen Käse.

Magst Du das Rezept hier einstellen oder die Quelle nennen?
 
...
Ist es normal, dass man es kaum schafft das obere Gewölbe sauber zu brennen? Das wird bei mir nur im hinteren Bereich weiẞ - überhaupt habe ich noch Probleme die Temperatur eingermaßen gleichmäßig hinzubekommen, hinten scheint es immer sehr viel heisser zu sein (ist natürlich zwingsläufig so, aber kann man da mit geigneter Brennstoffpositionierung gegenanarbeiten, ohne dass die Flammen dann nur noch vorne rausschlagen?)

Es gibt noch viel auszuprobieren...
Überlege doch einfach mal, wie heiß das Gewölbe oben sein müsste, damit es freibrennt... Ich schaffe das auch nur unten, aber ist auch nicht weiter tragisch...oder??
Dadurch dass hinten immer mehr Flammen / Hitze hinkommt und vorne ein nicht Isolierter Bereich ist, der zudem auch keine Speichermasse hat, wird es immer zu Temperaturunterschieden kommen.
Durch die Flammen solltest du beim Pizzabacken immer die Pizza nach einer Zeit x drehen. Manche drehen um 120° ich zumindest gleich um 180°.

Die Frage bezüglich Aufheizen... für Brot heize ich auch 60min auf (ein isolierter Ramster speichert schneller die Wärme). Für Pizza... auch nur 30min... sobald die Nadel über 300°C hat, kannst du unten feuern und oben schon Pizza backen... nur drauf achten, dass beim Feuern es nicht mehr qualmt, sonst gibt es so hässlichen Grauschleier...
 
Das Brot sieht lecker aus. Scheint toll für ein süsses Frühstück mit Marmelade und Honig.
Oder auch für einen schönen Käse.

Magst Du das Rezept hier einstellen oder die Quelle nennen?

Ja, klar - Das Rezept ist aus dem Buch "Rustikale Brote" von Ketex - er hat es auch in seinem Blog: http://ketex.de/blog/category/brotrezepte/sauerteig/mit-2sauerteigen/

dort mit minimal unterschiedlichen Mengenangaben - ich vermute auf seinem Blog ist es eine zwischenzeitlich optimierte Version.
Jens
 
:hmmmm: was mich hier stört ist das 1ste Bild, deine Teiglinge hast du auf einer sagen wir mal PE-Matte liegen und die ist bestimmt nicht Lebensmittelecht bzw. gesund ... das würde ich an deiner Stell nicht mehr machen
ansonsten musst du einfach weiter üben und dann wird das schon ;)
 
:hmmmm: was mich hier stört ist das 1ste Bild, deine Teiglinge hast du auf einer sagen wir mal PE-Matte liegen und die ist bestimmt nicht Lebensmittelecht bzw. gesund ... das würde ich an deiner Stell nicht mehr machen
Die wird von der Firma Häussler unter der Bezeichnung "Gärbox-Einleger" verkauft und sind eigentlich dafür gemacht - schien mir appetitlicher als direkt auf den Boden der Plasikbox...

ansonsten musst du einfach weiter üben und dann wird das schon ;)
Das werd ich tun, zum Dauer-Brotlieferanten bin ich von meiner Familie schon verplichtet wordern, die Pizzafrequenz zu steigern stösst noch auf (milden) Widerstand, was vielleicht noch an der Qualität liegt...
 
OK. wenn das so ist dann wird da natürlich nichts ungesundes dran sein ... es sah halt auf dem Bild etwas anders aus
na dann wird ja alles gut ;)
 
OK. wenn das so ist dann wird da natürlich nichts ungesundes dran sein ... es sah halt auf dem Bild etwas anders aus
na dann wird ja alles gut ;)

Kann ich bestätigen!
Das sind einleger für die Gärboxen. Da beim Transport in Filialen (dafür sind die dinger Konzipiert) die Teiglinge am Kunststoff hängen bleiben können, werden diese Einleger benutzt um die Teiglinge leichter zu entnehmen.
Mann muss die Boxen nicht so oft reinigen, sondern nur das Flies Tauschen. usw.
 
mein Le Ronde darf parallel bleiben ;-)
Ist von der Aufheizzeit halt doch was anderes....
 
Tja... man(n) muss Prioritäten setzen ;-)
 
Zurück
Oben Unten