• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

erste Rips aus Landmann-Dose

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin,

gestern gab es die ersten gesmokten Rippchen aus meinem Landmann-Döschen. Da ich im Chat darauf hingewiesen wurde, dass hier manch einer Interesse an einem Bericht haben könnte, habe ich ab dem ersten Moppen auch ein paar Bilder gemacht.

Für den Einstieg sollte es die 'First Timer's Ribs' aus dem Raichlenbuch 'Ribs, Ribs, outrageous Ribs' geben. (Von dessen Existenz ich übrigens hier im Forum erfuhr ;) )

Dazu wurden gestern Nachmittag vier Stränge baby backs mit

* 2 El Salz
* 2 El brauner Zucker
* 2 El süßer Paprika
* 1 TL frisch gemörster Pfeffer
* 2 Tl frisch gemörste Senfkörner
* 2 Tl Knoblauchpulver

gerubbt. Anschließend wurde ein AZK Briketts entfacht und die Dose auf Temperatur gebracht.
8767_p1030294_klein_1.jpg

Bei 150°C laut Deckeltermometer (entspricht etwa 130°C auf Rosthöhe) kamen die Rippen in die Büchs und eine Hand voll Mesquite-Holz auf die Briketts (etwa 15.50Uhr). Nach 30 Min nochmal eine Hand voll Holz in die Glut und es näherte sich der Augenblick für den ersten Fehler... ;-)

Nach 45-50 Min konstanter Temperatur kam ich auf die Idee, doch mal Brekkies nachzulegen. Das stellte sich als Fehler heraus, da die Ladung zu groß war und die Temperatur auf 100°C absackte... Nach etwa 15 Min erholte sich die Temperatur, schoss aber über das Ziel hinaus, so dass ich ein wenig mit den Lüftungseinstellungen experimentieren musste.... Aber auch das Problem bestand nur kurze Zeit und ich nutzte die Gelegenheit um die Rippen mit

* 3 El Butter (geschmolzen)
* 1 Tasse Cidre
* 3 El Burbon
* 3 El Sojasoße

zu moppen.
8767_p1030291_klein_1.jpg


Die Temperatur konnte ich jetzt durch gelegentliches Nachlegen einzelner Briketts ganz gut bei 150°C (Deckeltermometer) halten und es folgte um 19.30Uhr das Einpinseln mit BBQ-Sauce, die ich lediglich mit etwas Zitronensaft 'modifiziert' habe.
8767_p1030292_klein_1.jpg


8767_p1030295_klein_1.jpg


8767_p1030296_klein_1.jpg


Um 20Uhr gab es dann die besten selbstgegrillten Ribs meines Lebens 8) :D

8767_p1030298_klein_1.jpg


8767_p1030297_klein_1.jpg


8767_p1030300_klein_1.jpg


8767_p1030302_klein_1.jpg


...und nicht nur ich war begeistert ;)

Also gute Voraussetzungen, das Buch druchzuarbeiten. Sind ja noch ein paar Rezepte drin :mosh:

Grüßle aus dem Westerwald
:prost:
 

weschnitzbube

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Haha, sehr schön, genau so hab ich auch angefangen mit der gleichen Büxe. Allerdings hab ich mich damals voll auf das Deckelthermo verlassen, was bei mir 50°C vorging 8)
Der zweite Versuch war dann aber super.

Das Cola-Döschen kann schon was, man muss nur wollen!

Sehr schön!

:prost:
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
weschnitzbube schrieb:
Haha, sehr schön, genau so hab ich auch angefangen mit der gleichen Büxe. Allerdings hab ich mich damals voll auf das Deckelthermo verlassen, was bei mir 50°C vorging 8)

Da ich bei dem Deckelthermo schon etwas mißtrauisch war, hatte ich beim Einbrennen der Büchse mit einem Digitalthermometer 'gegengemessen'. Ergebnis waren die 20-30°C 'Korrekturabzug'.
Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass ich im ersten Versuch schon so ein feines Ergebnis bekomme. Liegt allerdings wohl zu einem großen Teil am intensieven Durchlesen dieses Forums ;)
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
[upps, Doppelpost... :-? :roll: ]
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
KRAPPE schrieb:
Nicht schlampig, aber auch die analogen Thermometer kannst doch glaub auch einstellen oder?

Möglich, auf den ersten flüchtigen Blick sah es allerdings nicht so aus. Ich glaube die Anzeige ist auch garnicht wirklich so falsch, nur der Fühler ist zu weit über dem Rost.
Naja, so klappt es ja auch ;)
 

weschnitzbube

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Vllt. hat Landmann ja mittlerweile nachgebessert, abba mein Thermo in der kleinen Büxe ist auch mit Nachstellen Schrott und zeigt immer was anderes an. Da könntest auch die Temperatur im Smoker nach den Wolkenformen bestimmen, das wäre ähnlich präzise.

:prost:
 
Oben Unten