• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Einsatz Backburner - Spießbraten

distefano

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nachdem der Baron 590 den Weber Spirit 320 ersetzt hat, besitze ich nun auch einen Grill mit Backburner. Der soll mit einem Spießbraten eingeweiht werden. Wie mache ich das nun am besten? Den Spießbrzkomplett mit dem Backburner grillen oder indirekt mit den Hauptbrennern und erst zum Schluss den Backburner für die Kruste?
Wie macht ihr das?
 

Der Fels

Vegetarier
Mache das bei meinem Nappi immer mir dem Heckbrenner.
Den kann man ja regeln. 😂 Und wenn's Dir zu lange dauert dann
mach die beiden äußeren Brenner auch noch an, quasi indirekt.
 

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hier mal flott, wie ich meine Spießbraten mache:

Spießbraten 1500g
innen würzen
Version A: Senf, Salz, Pfeffer
Version B: diverse Gewürze, mediterran

innen belegen
Version A: gedünsteter Speck und Zwiebel
Version B: Mozzarella 250g, 100g getrocknete Tomaten

mit Garn zusammenwickeln und in Alufolie über Nacht in Kühlschrank

***********
Grill vorheizen

Backburner fast auf Minimum (Schätzeisen 180°C) bis 68°C KT
Dauer: ca. 2 Stunden
Bei Version A kann zum Ende hin glasiert werden
Backburner volle Leistung bis 74°C KT
Dauer: ca. 20 min

Fotos habe ich jetzt leider nicht parat
 
Oben Unten