• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Gasgrill für Anfänger (Balkon, ~1K€)

FloNbg

Militanter Veganer
Hallo an alle!

Bei mir steht demnächst die Erstanschaffung eines Gasgrills an, nachdem ich mich bisher emotional noch nicht von der Holzkohle lösen konnte - ich glaube aber, jetzt schaffe ich es ;)

(Ich bin aber noch totaler Gasgrill Anfänger der gerade Mal 5 YouTube Videos geguckt hat - so ein paar Grill Basics und Zonengrillen beherrsche ich aber schon ;))

Ich grille gerne Picanha, Ribs, Ribeye, solche Späße, natürlich noch Würstchen für die Kids (obwohl auch die lieber Picanha essen), würde dann auch bspw. Burger eher aufm Grill machen als in der Gusseisernen (vielleicht auch auf ner Plancha), oder auch Mal ein Grillhähnchen.

Ich habe nach ein bisschen Recherche den Broil King Signet 390 ins Auge gefasst.
Jetzt würde ich mich über ein bisschen Hilfe von Experten freuen, welche Alternativen anderer Hersteller in Frage kommen, vielleicht gibt es da etwas, das noch besser zu meinen Bedürfnissen passt? Freue mich über Anregungen!

Warum der Signet 390?

Größe passt gut - größer wäre rein theoretisch vorstellbar, aber kein Muss, und würde echt schon knapp auf unseren Balkon - Umzug in ein Haus soll zwar auch in ca 1 Jahr kommen, dann wäre mehr Platz, aber eigentlich finde ich es beim Signet schon genug.

Spieß und backburner will ich definitiv haben.

Einklappbare Seiten finde ich gut und richtig.

Seitenkochplatte - überzeugt mich ehrlich gesagt nicht so sehr - müsste nicht sein!
Sizzler fände ich ja schon interessanter, aber die ca 200€ Aufpreis (bspw zum Baron) .... Weiß ich nicht ob es mir das wert wäre.

Ebenso das Thema Brenner - 3 sollten es auf jeden Fall sein, aber auch hier bin ich nicht sicher, ob es Sinn macht mehr auszugeben für 4+ (wieder Mal der Baron bei BK)

Die dualtube Brenner hören sich auf jeden Fall auch sinnvoll an.

Aluminiumgussgehäuse hört sich auch gut und wichtig an für den Laien.

Gusseisen Rost für mich absolutes Muss als relativ versierter Koch, der gusseiserne Pfannen zu schätzen weiß.

Ne Grillgutablage die nicht zu klein ist (über der Grillfläche) weiß ich auch zu schätzen.

So das war's im Prinzip war ich gut fand am Signet - wie gesagt, mich interessieren ähnliche von anderen Marken - freue mich auf Feedback :)
 
OP
OP
F

FloNbg

Militanter Veganer
So, bin jetzt schon einen Schritt weiter und würde mich weiter über Tipps freuen!

(MUSS ich unbedingt dieses Formular ausfüllen, oder warum antwortet mir keiner :D?)



Also ich hab jetzt in der näheren Auswahl:

(Bei allen immer die Variante mit Drehspieß, Backburner und Gusseisen Rost)



Broil King Signet 390

Pro: Preis.

Con: "Nur 3 Brenner" (Brauch ich 4?)

Kein Sizzler, kann man auch nicht nachrüsten. Aber immer noch nicht sicher ob ich das brauche. Fettwanne seitlich raus. Anscheinend sollte man hinten ein weiteres Fettauffangblech nachrüsten.



Broil King Baron 490

Pro: 4 Brenner - weiß nicht ob ich das wirklich brauche, aber nice to have. Sizzler kann ich nachrüsten. Fettwanne vorne raus

Con: Preis



Broil King Baron S490 IR

Wie oben, direkt mit Sizzler, halt noch teurer ....


Napoleon Rogue SE425

Pro: Preis jetzt nicht GANZ so hoch wie der Baron.

Con: "Nur" 3 Brenner (brauche ich mehr?)

Unklar: Ist die Wanne auch so gut wie bei den BK, Aluminium aus einem Guss? Viele sagen die Napoleon werden nicht so heiß wie die BK, stimmt das? (Thema 3 Brenner?)

Das sieht für mich jetzt auch so ein bisschen so aus, als hätte der bei Nutzung vom Spieß SEHR wenig Platz für alles andere unter der Haube. Könnte aber auch täuschen bei YouTube, oder ist das eh bei allen so?

Bonus: Toll was für Aussprache Varianten man da bei YouTube so hört ;)



Rösler Video G4-S Vario+ (Heidewitzka)

Pro: Bietet anscheinend alles was ich suche und mehr für n "kleinen Preis" (4 Brenner, Sizzler UND Seitenkochplatte, ein interessantes System für Einsätze im Rost)

Unklar: Kann der qualitätsmäßig mit den anderen o.g. mithalten?

Ist die Wanne auch so gut wie bei den BK, Aluminium aus einem Guss? Habe bei einem Händler gesehen "Grillwanne aus Stahl - das hört sich ja nicht so prall an)

Andere Themen die ihn abwerten?
PS: Sehe gerade, der hat anscheinend doch keinen backburner .... Damit wäre er raus ....)

(Hab mir noch die von Santos angeschaut, die wirken in Videos aber weniger wertig als Napoleon/BK, bei Weber konnte ich ums Verrecken keinen mit backburner finden)

Oder sehr ihr noch andere, ähnliche, tolle Marken/ Varianten?



Hab ich irgendwelche wichtigen Kriterien vergessen?
 

Aikania

Militanter Veganer
Ich hab das gleiche Problem!
Da ich mir allerdings ein Limit (950,-€) gesetzt hatte welches ich nicht überschreiten wollte hatte ich noch den Napoleon Freestyle mit in der Auswahl. Da es zu dem allerdings noch fast keine Info gab, habe ich mir jetzt den Signet 390 mit ein Paar Zubehör Teilen gekauft.
Hier wurde mir ein recht gutes Angebot gemacht wo ich zusammen bei 960,- € gelandet bin. (850,- für den Grill und den Rest für Zubehör)
Natürlich gibt es andere und auch bessere, nur die gibt es immer. Er hat alles was ich brauch. Besonders die großen Räder für den Rasen, da es mit den kleinen echt bescheiden geht!
Lediglich 2 Dinge stören mich noch, die man aber bestimmt noch ändern kann.
1. das der Backburner so tief übern Rost ist.
2. Das dieser von der eh etwas kleineren Grillfläche / Tiefe noch etwas Platz wegnimmt

Das hoffe ich allerdings durch Ausbau des Backburner bei Nichtgebrauch beseitigen zu können. In der Hoffnung das eben dieses auch wirklich geht.
Wenn nicht, wird es auch gehen.
 

Aikania

Militanter Veganer
Was die Anzahl der Brenner angeht....
Ich find ob drei oder vier spielt kaum eine Rolle. Die Grillfläche ist nur geringfügig tiefer beim Baron z.B. und der Signet soll schon verdammt heiß werden.
Indirektes Grillen geht mit beiden!
Den Sizzler kannst beim Signet nachrüsten, wenn man den wirklich brauchen sollte! Ein Bekannter hat den und nutzt ihn nicht, da es ihm zu aufwendig ist und ihm zu viel drauf verbrannt ist! Aber auch das ist Ansicht Sache und wird jeder anders sehen.

Napoleon Rogue SE425

Pro: Preis jetzt nicht GANZ so hoch wie der Baron.

Con: "Nur" 3 Brenner (brauche ich mehr?)

Unklar: Ist die Wanne auch so gut wie bei den BK, Aluminium aus einem Guss? Viele sagen die Napoleon werden nicht so heiß wie die BK, stimmt das? (Thema 3 Brenner?)

Das sieht für mich jetzt auch so ein bisschen so aus, als hätte der bei Nutzung vom Spieß SEHR wenig Platz für alles andere unter der Haube. Könnte aber auch täuschen bei YouTube, oder ist das eh bei allen so?
Meistens hat man eh nur den Spieß drauf und nichts anderes! Man nimmt sogar ab und an die Roste raus. Den Backburner solltest Du eh ohne die anderen Brenner nutzen... überhitzung

Ob nun den Napoleon, Broil King oder der Rösler ist letztendlich Geschmackssache. Der Grill muss zu Dir passen. Nach oben besser geht immer. Nur braucht man das nachher wirklich?
 
Ich habe mir den BK Baron 520 geholt. Grillfläche ca.80x40
Es geht nicht nur darum wieviel du draufpackst, sondern du bist einfach auch flexibler mit einer größeren Fläche. Ich würde dir zu dem 4 Brenner raten.
Was die Hitze angeht, ich komme nach ca.25 Minuten auf Anschlag.
 
OP
OP
F

FloNbg

Militanter Veganer
Hi alle und danke für eure Antworten :)

Ich gehe Mal der Reihe nach durch ...

1. Aikania: Sizzler nachrüsten beim Signet? Geht das echt? Dachte es geht hier beim Baron
2. PuMod: Warum keine Gaskugel? Also ich als absoluter Amateur hätte jetzt gedacht, dass bei gleicher Fläche eine Kreisform wesentlich ungünstiger für indirektes Grillen ist, außerdem hätte ich mir das mit dem Spieß schwer vorgestellt.
3. Canis Majoris: Nen größeren Baron hätte ich ja auch nix gegen, aber ich glaube das sprengt bei mir einerseits das Platzangebot auf dem Balkon, andererseits das Budget, zumindest wenn ich weiter auf backburner mit Spieß und Sizzle Zone bestehe (wobei ich gerade bei der Sizzle ja nicht so sicher bin)
 

grillerp

Fleischesser
Ad 1.: man braucht für den Signet (und kleinere Broil Kings) zum Einbau des Nachrüst-IR-Brenners ein extra Umrüst-Kit (ca. 20 EUR).
 
OP
OP
F

FloNbg

Militanter Veganer
Also ich hab mich jetzt nach einigem Hin- und Her fast schon entschieden für den Napoleon Rogue SE425 (mit Sizzler, Backburner+Spieß, Gusseisenrosten?, auch weil ich da einen 12% Gutschein hätte durch corporate benefits ....
Problem ist nur - er ist bei dem Shop gerade nicht erhältlich, und auch sonst sehe ich den praktisch nirgends (oder nicht zu nem normalen Preis).
Scheint ja generell ein Problem zu sein zurzeit - kennt ihr irgendeinen großen, bekannten Händler, der ihn gerade zu nem normalen Kurs da hat (aktueller Marktpreis scheint ja so 1250 zu sein, mit corporate benefits wäre er bei 1100 😭)
 

Aikania

Militanter Veganer
Und den Signet bekommst für 849,- sobald er lieferbar ist. Hab ich heute bekommen und muss sagen echt der Hammer.
Mir waren 5 cm in der Breite wichtiger als 7 cm in der Tiefe. Den Backburner kann man super einfach aus und wieder einbauen.
Preislich absolut unschlagbar..
Hammer Hitze und ein Branding... Hammer und das ohne Sizzle. Der Seitenkocher fix probiert. Heute Abend gibt es Kartoffelgratin mit Würstchen und natürlich Schnitzel.

Was ich noch vom Vorteil fand ist, das problemlos 2 Pizzen nebeneinander rein gehen und überall noch ausreichend Platz ist!!

Auch die 59cm in der Tiefe fand ich gut, da er mir so nicht zu viel Platz vom Raum nimmt!!! Minimal aber immerhin!!
 

MisterPizza

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Die Napoleons sind im Moment gut ausverkauft. Große Nachfrage, wenig Angebot.
Du hattest am Anfang auch die Santosgrills erwähnt. Diese sind tatsächlich eine Alternative. Gerade was den soliden Aufbau und die Materialauswahl betrifft sind die Santos mit den BKs und Napoleons vergleichbar und liegen deutlich vor den Rösle, Enders und Co. Hier im Forum gibt es auch einige Aufbau- und Erfahrungsthreads, die gut bebildert sind. Anschauen lohnt sich. Preislich immer leicht unter BK und Napoleon.
 

Aikania

Militanter Veganer
Ja, da war ich auch lange am Überlegen so einen zu nehmen! Leider hat der nur diese kleinen Räder, andernfalls hätte ich da zugeschlagen.
Qualitativ und Preislich eine gute alternative.
 

MonikaNRW59

Militanter Veganer
Hallo, wir (hauptsächlich mein Mann :)) sind auch auf der Suche nach einem Gasgrill für den Balkon. Danke für deine Einordnung MisterPizza.
Wir schauen uns jetzt nach einem Santos um.
 

Zuma

Militanter Veganer
Und den Signet bekommst für 849,- sobald er lieferbar ist. Hab ich heute bekommen und muss sagen echt der Hammer.
Mir waren 5 cm in der Breite wichtiger als 7 cm in der Tiefe. Den Backburner kann man super einfach aus und wieder einbauen.
Preislich absolut unschlagbar..
Hammer Hitze und ein Branding... Hammer und das ohne Sizzle. Der Seitenkocher fix probiert. Heute Abend gibt es Kartoffelgratin mit Würstchen und natürlich Schnitzel.

Was ich noch vom Vorteil fand ist, das problemlos 2 Pizzen nebeneinander rein gehen und überall noch ausreichend Platz ist!!

Auch die 59cm in der Tiefe fand ich gut, da er mir so nicht zu viel Platz vom Raum nimmt!!! Minimal aber immerhin!!
Wo kann man den Signet den bekommen für den Preis?

Der wäre auch für mich interessant, ich kann mich auch zur Zeit zwischen mehreren nicht entscheiden.

Umso länger ich im Forum bin wird die Entscheidung schwerer ;-)
 

Aikania

Militanter Veganer
Wo kann man den Signet den bekommen für den Preis?
bei BBQ und auf das Zubehör gibt es auch noch etwas Rabatt! Aber leider im Moment nicht mehr lieferbar, wie ca. 85% aller Grills!
Ich habe ihn allerdings von Santos, für umgerechnet 870,- € (diverse gratiszugaben ausgehandelt) bekommen. Jetzt aber leider auch nicht mehr lieferbar.

lohnt sich der überhaupt der Umbau
wenn man unbedingt eine Sizzel haben möchte! Ich kenne einige, die sich wünschten sie nicht zu haben da die Leistung zu groß ist! Zum Kochen zumindest! Das recht schnelle Wenden des Fleischs stört auch beim Bier trinken, da alles recht schnell gewendet werden muss... Aber wer es mag, wird begeistert sein. Ob sich der Aufbau allerdings lohnt, muss jeder für sich selber entscheiden (219,-- + Rahmen 20,-- zusätzlich). Ich find das der Mehrpreis einfach zu viel ist.
 

MisterPizza

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hoppla, das habe ich vergessen. Die "guten" Santos kommen aus der S-Serie. Die anderen sind eher nicht auf dem Niveau der großen Marken.
 
Oben Unten