• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Gasgrill

mklschreiber

Militanter Veganer
Hi zusammen,

ich stehe kurz davor meinen ersten Gasgrill zu kaufen und hätte gerne eure Erfahrungen / Ideen. Aktuell gehe ich davon aus, dass ich einmal pro Woche grillen werde, da kann sich natürlich steigern wenn ich auf den Geschmack gekommen bin :)

Kriterien die mir wichtig sind:
- Relativ Kompakt (Bevorzugt mit klappbaren Seitenteilen)
- Temperatur bis 370 Grad (möchte Pizza machen und möchte auch die Pyrolyse zum reinigen nutzen)
- Langlebig (Möglichst Witterungsbeständig)

Bisher in Betracht gezogen habe ich mir folgende Modelle:

Napoleon Rogue 425-1
Rösle Videro G3
Weber Spirit E310 Classic

Budget hatte ich initial 500€ im Auge würde aber ggf auf 600€ für den Napoleon (Gutschein) aufstocken.

Was meint ihr seht ihr auch den Napoleon als Favorit und schafft er die Temperatur? Laut Leistungsblatt ist er zumindest am stärksten...
 

wirt1982

Fleischesser
Hab den Broil King Signet 390. Diesen gibt es für ca. gut 800€. Er hat einen Seitenkocher und einen Heckbrenner inkl Spieß und die Seitenablagen sind klappbar.
Diesen gibt es auch ohne Heckbrenner, nur mit Seitenkocher als 340 für gut 700€ oder ohne Seitenkocher und ohne Heckbrenner als 320 für ca.600€.
Er bringt auf alle Fälle sehr gut Hitze für die Pizza und alles andere.
Den 320er hat meine Schwester und ist ebenso begeistert von dem Signet wie ich von dem 390.

https://www.coobinox.com/broil-king-signettm-320-modell-2018.html

Gibt auch das neuere Modell für den Preis
 

wirt1982

Fleischesser
Der Signet ist für seine hohen Temperaturen bekannt. Das Deckelthermometer geht ohne Probleme auf Anschlag, also ca. 400Grad.

Es wird immer wieder behauptet, dass Broil King die höchsten Temperaturen erreicht. Ob es wirklich so ist, kann ich nicht sagen. Was ich aber weiß, dass er um einiges wärmer wird als mein Vorgängergrill, Weber Spirit 320 Original. Das merkt man vor allem beim direkt Grillen.
 

Calcrete1979

Militanter Veganer
Moin,
wegen der Temperaturen brauchst Du Dir bei einem Signet 390 keine Sorgen zu machen. Meiner ist recht flott am Anschlag. Da dürftest Du mit Pizza und Co keine Probleme haben.
Nur müsstest Du gerade eben wirklich Glück haben den 390iger in einem vertrauenswürdigen Shop für gut 800 € zu bekommen. Laut Datenblatthat der 390iger übrigens 18,5 kW (auch wenn mir die Leistung auf dem Papier relativ egal ist).
Anbei noch ein kleines"Beweisfoto" - war damals echt erstaunt wie schnell der auf Temperatur kommt.
BK_Signet390_Thermometer.jpg
 

adilette1000

Metzger
Jau, der hat die selbe Brennerleistung, kommt nur ohne Seitenkocher und Heckbrenner aus
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
auf welche Deckeltemperatur kommt er denn?

Die Deckelthermometer sind ziemlich ungenau und weichen gut und gerne zweistellige Werte von den Temperaturen am Rost ab. Daher sagen sie nicht wirklich was aus. Dazu kommt, dass "direkt grillen mit maximaler Temperatur" an vielen Stellen sowieso nicht die richtige Herangehensweise ist. Daher würde ich meinen Grill zwar schon nach der erreichbaren Temperatur, aber eben auch nach vielen anderen Faktoren auswählen.
 
Oben Unten