• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Versuch AZK

mcguz

Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin.
Ich habe mich gestern mal mit einem AZK versucht. Da wir bei meinen Eltern zum Grillen waren und ich dort leider nicht meinen Napi zur Verfügung hatte musste ich mir was einfallen lassen.
Als Hauptdarsteller hatte ich eine Hochrippe vom lokalen Edeka-Dealer. Also erst den AZK aufheizen, jede Seite einmal anzischen und dann zum gar ziehen in meinen kleinen Weber Q. Ziel KT waren 50 Grad. Am Ende ist quasi nicht ein Tropfen Saft ausgetreten und das Fleisch war sehr gut gelungen!
Das werde ich wohl mal häufiger machen ;)

Gruß,
Sebastian

IMG_5905.JPG


IMG_5906.JPG


IMG_5908.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5905.JPG
    IMG_5905.JPG
    486,4 KB · Aufrufe: 1.203
  • IMG_5906.JPG
    IMG_5906.JPG
    554,2 KB · Aufrufe: 1.204
  • IMG_5908.JPG
    IMG_5908.JPG
    520,5 KB · Aufrufe: 1.193

Vatonga

Militanter Veganer
Ist zum Glück Geschmackssache.... sagte der Affe und biss in die Seife...
Die Idee ist gut, das Fleisch wär nicht meins
Was ist gegen das Fleisch einzuwenden? Die Hochrippe enthält nach meinem Verständnis als größten Anteil das Rib Eye, ist nur wesentlich günstiger, da als Hochripp nicht so schick benannt...oder liege ich damit falsch? Mir hat es in dem Glauben bis dato auf jeden Fall immer extremst gemundet!
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ich würde dir raten das nächste mal irgendein Thermometer zu benutzen. Wenn du sowas zum ersten mal probierst weisst du natürlich nicht wie schnell die gewünschte Kerntemperatur erreicht wird.
Rein optisch würde ich sagen das Fleisch sieht nicht sonderlich gelungen aus. Ich seh nur grauen Rand und rohes Fleisch. Wenn du das öfters so machst bekommst du sicherlich noch 'Gefühl' dafür.
 
OP
OP
mcguz

mcguz

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich würde dir raten das nächste mal irgendein Thermometer zu benutzen. Wenn du sowas zum ersten mal probierst weisst du natürlich nicht wie schnell die gewünschte Kerntemperatur erreicht wird.
Rein optisch würde ich sagen das Fleisch sieht nicht sonderlich gelungen aus. Ich seh nur grauen Rand und rohes Fleisch. Wenn du das öfters so machst bekommst du sicherlich noch 'Gefühl' dafür.

Geschmäcker sind verschieden und Stänkerer gibt es auch überall ;) Mir hat's geschmeckt und für den Preis war's ziemlich unschlagbar. Klar, man muss den Fettanteil etwas runter rechnen und die Ausführung nach von perfekt noch recht weit entfernt, aber ich werde das sicher wiederholen.

Ich habe schon mit Thermometer gearbeitet (Fleisch hatte 50 Grad KT), aber ich hatte die Geschwindigkeit mit diese KT erreicht wurde nicht im Griff. Da liegt meines Erachtens das Problem. Ich habe wie gesagt mit anderem Equipment gearbeitet als sonst. ;)

Gruß,
Sebastian
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Zum Stänkern bin ich nicht hier :-) Ich wollte nur sachlich kritisieren ......

Könnte auch leicht sein das das Steak einfach zu groß für den AZK war - bzw. eine Seite von der Hitze nichts abbekommen hat. ---- Bild 1 sieht ja ganz gut aus ... hier würde ich sagen die KT passt -
aber vergleich das bitte mal mit dem anderen Stückchen -- auf dem 2. Bild. (und das dieses Stück roh aussieht ist nun mal so ......)
upload_2017-9-12_9-25-24.png


upload_2017-9-12_9-25-55.png
 

Anhänge

  • upload_2017-9-12_9-25-24.png
    upload_2017-9-12_9-25-24.png
    149,8 KB · Aufrufe: 563
  • upload_2017-9-12_9-25-55.png
    upload_2017-9-12_9-25-55.png
    152,5 KB · Aufrufe: 563
OP
OP
mcguz

mcguz

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hey.
Meinte nicht Dich mit Stänkerer ;) Sorry, wenn das ankam. Meinte den Kollegen mit dem "Seifen-Vergleich" ;)
Mit der Größe vom AZK hast Du sicherlich recht. Ich überlege gerade, ob rückwärts eventuell die sinnvollere Variante ist. Erst im Gasi auf Temperatur ziehen (Sous vide habe ich leider nicht zur Verfügung ;)) und dann anbrutzeln.
Du hast schon Recht wenn Du sagst, dass das unregelmäßig gar ist :thumb2:
Gruß,
Sebastian
 

Querrippe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Naja, das Fleisch ist eben nicht sooo gut gelungen, oder man mag es gerne bleu ...

Das nächste mal würde ich auch eher die Kohlen erst mal durchglühen lassen und das steak eher unter den AZK stellen, quasi manueller Beefer
 
OP
OP
mcguz

mcguz

Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin.
Das mit dem Durchglühen habe ich auch schon festgestellt. Ich befürchte da geht auch etwas Hitze verloren. Wir hatten nachher etwas Bauchfleisch unter dem AZK. Das Stück, was man auf dem Bild sieht, passt allerdings nicht in Gänze drunter. Da hätte man basteln müssen.
Wie schon im Betreff geschrieben ;) Es war ein erster Versuch ...
Dinge, die ich für das nächste Mal mitnehme sind:
- Vorab auf Temperatur ziehen (weniger unterschiedlicher Gargrad)
- Auf bessere "Verteilung" des Grillguts auf dem AZK achten (unterstützt auch das mit dem gleichemßigeren Gargrad)
- Kohlen durchglühen lassen
- Vermutlich statt des Edelstahl-(billig-)Rosts einen Gussrost nehmen

Gruß,
Sebastian
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Und wenn du es nochmal so probierst Sebastian, nehm Holzkohle. Ist für das eine mal billiger und bringt viel mehr Hitze ;-)
 
Oben Unten