• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstes Schichtfleisch im Weber "DO"

Fischer87

Vegetarier
Hi Leute,

habe mich vor circa 3 Monaten mit dem Wunsch nach einem DO durchs Netz gequält,
auf der Suche nach einem passenden Modell für mich.
Da der Petromax FT6 ja auch auf das Weber GBS passen soll, fiel mir dieser ins Auge.
Habe mich dann aber doch für einen Weber "DO" entschieden, da es wahrscheinlich sowieso in
Zukunft nochmal einen "richtigen" Dutch Oven geben soll und dann wahrscheinlich auch größer.

Somit war das Thema GBS dann sowieso unrelevant und ich war mir beim Weber einfach sicherer, dass die
Luftzirkulation, die Passgröße und die nicht vorhandene Belastung mit dem DO-Gewicht auf den Flavourbars,
stimmen.

Bisher wurde dieser leider erst 1 mal benutzt (Schande über mich) und es gab Bierbrauergulasch, welches geiler
nicht hätte sein können.

Deshalb freue ich mich jetzt auf den morgigen Tag und darauf, das "Standardgericht aller DO-pfer"
mal nachbauen zu können.

Im Großmarkt habe ich mir einen Schweinenacken von 2,3 Kilogramm besorgt, sowie die nötigen Gewürze für die Magic-Dust Produktion.

Der Nacken ruht nun eingerubbt und in Scheiben bis zum Morgigen Nachmittag im Kühlschrank
und wartet darauf gedopft zu werden.

IMG-20180317-WA0029.jpeg


20180317_194324.jpg


IMG-20180317-WA0033.jpeg


IMG-20180317-WA0031.jpeg


IMG-20180317-WA0031.jpeg
 

Anhänge

  • IMG-20180317-WA0029.jpeg
    IMG-20180317-WA0029.jpeg
    594 KB · Aufrufe: 3.370
  • 20180317_194324.jpg
    20180317_194324.jpg
    728,3 KB · Aufrufe: 3.356
  • IMG-20180317-WA0033.jpeg
    IMG-20180317-WA0033.jpeg
    454,6 KB · Aufrufe: 3.344
  • IMG-20180317-WA0031.jpeg
    IMG-20180317-WA0031.jpeg
    394,7 KB · Aufrufe: 3.325
  • IMG-20180317-WA0031.jpeg
    IMG-20180317-WA0031.jpeg
    394,7 KB · Aufrufe: 3.305
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Da es mein erstes Schichtfleisch ist, bin ich mir noch unsicher bezüglich der
Grilltemperatur und ob ich alle 3 Brenner (Weber Spirit 320 mit GBS in der Mitte)
anschalten sollte.
Habe bisher nur Beiträge gefunden, bei welchen die Gardauer (circa 2 Stunden) zu finden war.

Die meisten Rezepte wurden mit "echten DO´s" und Kohle gemacht.

Hat jemand einen Tipp für mich?

MfG
Fischer87
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Hi,
wir haben heute auch wieder Schichtfleisch im Do auf dem E320 gemacht.
Ich stelle immer nur die die äußeren Brenner auf minimal, heute bei der Kälte etwas darüber, Mitte bleibt aus. Sind denn so ca. 160-170 Grad.
 

lalelunet

Schlachthofbesitzer
Die meisten Rezepte wurden mit "echten DO´s" und Kohle gemacht.

Das Geheimnis vom DO ist das garen aka schmoren auf niedriger Temperatur. Niedrige Temperatur auf lange Zeit. Wie Du die Hitze bereit stellst ist vollkommen egal. Der DO hält die Wärme und muss nur auf Temperatur gehalten werden.

Das kann eine Gasflamme auf kleiner Stellung genau so machen.

:bilder:
 
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Supi, Danke für die Hinweise.

Ich werde berichten :-)
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
So um die zwei, zweieinhalb Stunden.
 

stuka

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wann geht es los..

:bilder::bilder::bilder:
 
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Der DO steht nun auf dem Grill und anbei ein paar Bilder vom Schichten.

Das Wetter hier hat sich meinen Plänen ebenfalls angepasst, es ist richtiges DOpf- Wetter hier.

20180318_081955.jpg


IMG-20180318-WA0006.jpg


20180318_150222.jpg


20180318_152123.jpg
 

Anhänge

  • 20180318_081955.jpg
    20180318_081955.jpg
    408,3 KB · Aufrufe: 3.169
  • IMG-20180318-WA0006.jpg
    IMG-20180318-WA0006.jpg
    203,2 KB · Aufrufe: 3.201
  • 20180318_150222.jpg
    20180318_150222.jpg
    380,7 KB · Aufrufe: 3.342
  • 20180318_152123.jpg
    20180318_152123.jpg
    443,1 KB · Aufrufe: 3.170

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Schau mal früher rein. Ich finde die Brenner Einstellung zu groß.
Man darf sich hier nicht auf das Deckelthermometer verlassen. Gemessen am Rost dürftest Du über 200° haben.

Später gibt es bei uns die Reste von gestern. :-)
 
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Schau mal früher rein. Ich finde die Brenner Einstellung zu groß.
Man darf sich hier nicht auf das Deckelthermometer verlassen. Gemessen am Rost dürftest Du über 200° haben.

Später gibt es bei uns die Reste von gestern. :-)

Das mit dem Deckelthermometer ist ein guter Einwand, habe mir das selbe auch Schon mal gedacht .

Hab den Grill jetzt etwas runter auf 150grad reguliert(Laut Deckel ).

Lasst euch die Reste schmecken getreu dem Motto "Das Beste sind die Reste" .

Oder hieß es doch eher
"Für die Gäste nur die Reste?" Hmmm.
:P
 
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Es ist vollbracht .

Habe es 3 Stunden und 15 Minuten
auf dem Grill gehabt .
Wird in diesem Augenblick mit Nudeln verspeist und schmeckt wahnsinnig klasse.

Danke für die Tipps und Anregungen,
wird es garantiert wieder geben.

Soße war auch genug da, aber beim nächsten mal gibt es evtl. nen Schuss Bier dazu.

20180318_181813.jpg
 

Anhänge

  • 20180318_181813.jpg
    20180318_181813.jpg
    545,1 KB · Aufrufe: 3.217

alfandi

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hat bestimmt so geschmeckt wie es aussah:mosh::clap2:
Echt lecker.
 
OP
OP
Fischer87

Fischer87

Vegetarier
Danke, war sehr geil und sehr viel :D.

Teile davon haben wir gestern eingefroren, den Rest gibt es heute Abend.

:essen::

MfG
Fischer87
 
Oben Unten