• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Erstverbombung!

wulfen15

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillsportler.

Am Montag war es dann so weit. Ich habe meine Erstverbombung in Angriff genommen. Sorry, dass es mit dem Bericht was länger gedauert hat. Aber leider waren die Bilder zu groß und ich musste sie erst komprimieren. Da ich aber nicht so ein PC-Freak bin, hat das alles etwas gedauert bis ich mir die Zeit nehmen konnte.

Zutaten:

- 2Kg Hackfleisch (halb/halb)
- 1 Dose Mais
- 1 Dose Kidneybohnen
- 500g Gouda
- ca. 70 Scheiben Bacon für das Netz
- Diverse Gewürze

Und los ging´s.

Hack auf Backpapier ausbreiten:

bbklein.jpg


Als nächstes die Füllung verteilen:

füllung.jpg

Dann mit der Göga das Baconnetz gebastelt:

netz.jpg


Bombe rollen und auf´s Netz damit:

hochzeit.jpg


Zu machen:

fertig.jpg


Dann kam das gute Stück über Nacht in den Kühlschrank. Rub wollte meine Göga leider nicht. Sieht beim nächsten mal vielleicht anders aus;-)

So, montags dann den Rover 570 startklar gemacht. Eingeregelt auf 150 Grad und ab in die Kugel mit der Bombe:

Foto 1.JPG


Nach 2h und einer KT von 54 Grad eine Hälfte gemoppt ( Göga wollte auch das nicht).

45 Minuten später war es dann so weit. KT 67 Grad und runter mit dem Gerät.
Ganz vergessen, hatte am Anfang noch mit Buche gesmoked.

Der Anschnitt:

Foto 2.JPG


Und ein Tellerbild:

Foto 3.JPG


Fazit:

Einfach nur super lecker. Schön rauchig und wirklich saftig. Aber beim nächsten mal werde ich wahrscheinlich 2 Bomben machen. Gesamtgewicht waren knapp 4 Kg und das war beim Zusammenbauen schon eine echte Herausforderung. Hatte schon die Befürchtung, dass die ganze Sache explodiert. Ist zum Glück gut gegangen und wir hatten ein sehr leckeres Pfingstessen;-)

bbklein.jpg
 

Anhänge

  • bbklein.jpg
    bbklein.jpg
    399,9 KB · Aufrufe: 600
  • bbklein.jpg
    bbklein.jpg
    399,9 KB · Aufrufe: 561
  • füllung.jpg
    füllung.jpg
    451,6 KB · Aufrufe: 577
  • netz.jpg
    netz.jpg
    461,3 KB · Aufrufe: 575
  • hochzeit.jpg
    hochzeit.jpg
    432,6 KB · Aufrufe: 620
  • fertig.jpg
    fertig.jpg
    394,9 KB · Aufrufe: 625
  • Foto 1.JPG
    Foto 1.JPG
    58,4 KB · Aufrufe: 557
  • Foto 2.JPG
    Foto 2.JPG
    83,5 KB · Aufrufe: 559
  • Foto 3.JPG
    Foto 3.JPG
    80,3 KB · Aufrufe: 617
Bombastisch!

Leckere Füllung, gut gergrillt und schön dokumentiert!

GELUNGENE VERGRILLUNG
 
Wieder eine gelungene Bombe. Man könnte sie täglich essen. Damit es nicht langweilig wird einfach die Füllung variieren.

Gruß

Dirk
 
Eine gelungen Bombe würde ich sagen.

Weiter so.
 
Hallo zusammen...
Ich möchte morgen eine kleine Bombe mit 750 g hack machen plus eine diverse Füllung mit Käse u ähnlichem. So nu zu meiner Frage: Wie tief steckt ihr den Fühler hinein? Bis zur Füllung in die mitte der Bombe oder nur ins Hackfleisch? Und meine zweite Frage: trotz des geringeren Gewichts genauso auf 140 bis 160 grad unf kt auf 67 grad ziehen? Danke schonmal für eure Hilfe....
 
Hallo Achtus.

Also da es sich bei mir um die erste Bombe handelte, kann ich dir nicht viel aus Erfahrung berichten. Nur was ich mir so gedacht habe.
Das Thermometer hatte ich nur als Anhaltspunkt in die Bombe gesteckt,weil ich noch gar keine Erfahrung damit hatte, wie sich die KT bei einer BB verhält.
Ich wusste anfangs genau, dass ich in der Füllung bin. Deswegen habe ich auch eine niedrigere KT (manche hier im Forum ziehen ihre BB bis 75 Grad KT) gewählt, als ich Sie vom Rost geholt habe.
Zum Gewicht denke ich, dass es sich hierbei um die Dicke der BB dreht. Eine 750g-Bombe kann ja genauso dick sein, wie meine 4Kg-Bombe Ist dann halt etwas kürzer:D
Demnach würde ich das Thermometer in die Mitte der Bombe schieben, da es sich ja nur um einen groben Richtwert (zumindest für mich) handelt.
Und da meine bei einer GT von 150 Grad super geworden ist, würde ich das auch so empfehlen.

Ich hoffe, dass deine erste Bombe genauso gut wird wie meine.

Nicht vergessen:bilder:
 
So ich bin grad dran an meiner ersten Bomb! Eine schnelle frage, wo plazier ich am besten den Fühler für die Garraumtemperatur? Hab in jetzt direkt hinter die bomb aber nicht über die brekkis... Ist das so richtig?
Seid ihr mit nem grossen AK hingekommen oder habt ihr kohlen nachgelegt? Wenn ja wann u wieviel?
 
Auch, wenn´s wahrscheinlich jetzt zu spät ist.
Ich hatte vom letzten Grillen noch einen halben AZK übrig. Den hab ich einfach in der Kugel gelassen und dann noch einen halben AZK "heiß2 drauf geschüttet.
 
Zurück
Oben Unten