• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstverdopfung - Chili con Eindopf

Schinkeneis

Vegetarier
Hallo ihr Lieben, ich bin seit letztem Mittwoch auch Besitzer eines 9,5QT BBQ Bull Dutch Oven.
Ich habs noch nicht geprüft, aber ich glaube die QT-Angabe bezieht sich in dem Fall aus Deckel + Topf-Inhalt.
Ursprünglich wollte ich als Erstverdopfung ein Chili con Carne machen - da aber einige mehr Zutaten bei uns im Kühli weg mussten, habe ich diese mit hineingegeben. Nicht mehr ganz ein Chili, trotzdem sehr schmackhaft.

-500 g Hackfleisch halb und halb
-200 g Speck
- ca. 400 g Tomaten, kleingehackt
- 4 große Zwiebeln
- 2 Knofi
- ca 200 g grühne Bohnen
- 2 grobe Mettwürstchen, klein geschnitten
- 500 ml Gemüsebrühe
- 3 EL Tomatenmark
- 1 Tasse Kaffee
- 1 Riegel Nougat-Schokolade
- Salz. Pfeffer, Aci Pul Biber (türkisches scharfes Paprikagranulat) nach Bedarf.
- 1 Schote Billy Goat - Schärfegrad 10, selbst angebaut

Ich hab leider noch keine perfekte Stelle für den Dopf. Wir grillen bei uns auf dem Balkon - durch die Füße vom Dopf konnte ich auf dem Grill noch keine geeignete Stelle dafür finden. Wir haben uns daher mit ein paar Ziegelsteinen und einer alten Eisenplatte ausgeholfen um die Hitze vom Boden zu entkoppeln. Das hat gut funktioniert.
Beim Anbraten des Fleischs und der Zwiebeln und des Knofi hatte ich doch etwas Probleme. Ich habe 15 Brikkies durchgeglüht und diese alle unter den Dopf geparkt, hatte aber das Gefühl, das nicht genug Unterhitze zum scharfen Anbraten entsteht.
Für Speck, Hack, Zwiebeln, Mettwurst und Knofi haben wir über eine halbe Stunde gebraucht, bis diese zufriedenstellend gebraten waren. Beim Köcheln im geschlossenen Deckel mit ein paar Kohlen obenauf war das kein Problem mehr.

In der Dopf-FAQ steht als Orientierungshilfe:
12" DO - 180° - 24 Brikkies - Für einen Eintopf, wo ich ein Chili zu zähle, 1/3 oben , 2/3 unten.
Da ich ja nur köcheln wollte, habe ich 15 Brikkies genommen. Zum anbraten alle 15 unten, nachher 10 unten, 5 oben.

Das war meines Erachtens sowohl fürs Anbraten wie auch später fürs köcheln etwas wenig, daher habe ich noch nachgelegt.
Muss mich wohl erst einfinden, bin aber für Tipps immer zu haben..
Der Eindopf war gute 2-1/2 h im Dopf und gut gelungen, ich denke man kann die Bearbeitungszeit aber reduzieren, wenn mehr Kohlen im Spiel sind.
Beim nächsten Gulasch bin ich wohl schlauer ;-)

20150610_183007.jpg


20150610_184438.jpg


20150610_185135.jpg


20150610_192113.jpg


20150610_194401.jpg


20150610_194413.jpg


20150610_211039.jpg
 

Anhänge

money

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht doch gut aus.
Ich hab die Kohlen nie gezählt, immer nach Gefühl einen AZK voll drauf und drunter verteilt.
 

Honker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus ,mit den Kohlen halte ich es wie "money".
 
Oben Unten