• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Excel oder anderes Rechenprogramm

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo, ich muss jeden Tag verschieden große Paletten auf die Stellfläche mehrerer LKW oder Container unterbringen. Die Paletten haben immer unterschiedliche Größen. Gibt es eine Möglichkeit, mit einem Programm die beste ausgenützte Fläche errechnen zu lassen? Am besten wäre es Graphisch darstellen zu können wo und wie die Palette abgestellt werden muss.

Z.B. habe ich eine Fläche von 2,4x13,6 Meter zur Verfügung und mehrere Paletten soll ich dort auf engsten Raum unterbringen.

Pal 1 1300x700mm

Pal 2 400x950mm

Pal 3 5000x1200mm

Pal 4 2030x980mm

Usw.

Wäre super, wenn mir hier jemand helfen könnte.

Danke Karl
 
G

Gast-693UG8

Guest
Es gibt für solche Fragen Software-Programme - die sind aber recht teuer.
Wenn Du konkret Info haben möchtest ohne Automatik-Software, schick mir PN :).
 

AntjeAm

Militanter Veganer
Hallo,

also die Berechnung an sich kannst du wohl mit der Hilfe von Microsoft Excel lösen. Wenn du das Programm nicht hast, oder nicht kaufen magst, dann gibt es auch eine kostenlose Alternative zu Excel: OpenOffice nennt sich die Software-Sammlung, vergleichbar zu Microsoft Office. Weitere Informationen zu diesem Programm findest du hier.

Spätestens bei der Visualisierung wirst du dann bei Excel an deine Grenzen stoßen.

Antje
 
OP
OP
iron.fire

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das Programm selbst habe ich ja, nur für dieses Vorhaben hilft mir das beste Programm nicht, weil ich ein typischer Anwender bin und mehr nicht. Deshalb habe ich eigentlich hier um Hilfe gebeten.

@: Da du ja schreibst, dass es recht teuer kommt, ist das für mich schon vorbei damit. Es ist nicht meine Firma, ich darf mich nur darum kümmern, die Arbeit zu erledigen - da spiele ich lieber ein bisschen mit den Zahlen und mit dem Zeichnen rum bis es passt.

Es wäre ja nur für mich eine Erleichterung gewesen, aber zig tausende Euro stecke ich sicher nicht in ein Programm für jemanden anderen.

Man(n) hätte früh genug mit PC und Programmieren anfangen sollen, dann könnte man sich selbst helfen, doch leider glaubte ich immer, man braucht nicht unbedingt diese großen Rechenmaschinen.

LG
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Auch wenn mich der Informatiker in mir für diese Antwort steinigen wird: Bastel das doch einfach mal auf dem Papier nach.
Mach dir maßstabsgetreue Rechtecke, schneid sie dir aus, mach nen Stapel für jeden Palettentyp.
Für die Palettengrößen und zeichne dann einfach auf ein Blatt Papier maßstabsgetreu die verwendbare Fläche. Und da drauf verteilst du dann deine Palettenrechtecke.

Dürfte eine recht billige Lösung sein und man kann schon vorher ein bisserl probieren, was funktionieren könnte oder auch nicht, ohne mit dem Gabelstapler rumhantieren zu müssen.

Der Informatiker in mir sagt noch: Natürlich kann man ähnliche Sachen auch am Computer erledigen, aber definitiv nicht so billig oder mit reinem Anwenderwissen.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Dies lässt sich nicht ohne weiteres so "mal auf die Schnelle" lösen. Ein Bekannter hat mal für einen großen Schleifmittelfabrikanten die Laserzuschnitte berechnen lassen (also wie dreieckige Schleifpads auf einer Rolle angeordnet werden).

Dieses Problem ist alles andere als profan.
 
OP
OP
iron.fire

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja, das glaube ich dir. Ich dachte dass es so etwas evtl. schon fertig gibt, oder nicht so der große Aufwand wäre. Da bleibt mir wohl weiterhin nur die alte Variante – brav rechnen und zeichnen.
 

Ölfass

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Das Programm selbst habe ich ja, nur für dieses Vorhaben hilft mir das beste Programm nicht, weil ich ein typischer Anwender bin und mehr nicht.
Welches Programm hast du?
Ich finde die Aussage auch etwas widersprüchlich. Das klingt so nach: "Ich klatsch mal in die Hände und der Computer erledigt das dann für mich."
Soooo einfach wird es mit keiner Soft- oder Hardware werden...
 
OP
OP
iron.fire

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe Excel.

So ähnlich habe ich mir das dann schon vorgestellt das das dann ein Programm erledigt bzw. erledigen könnte . Ich gebe die Abmessungen ein und drücke Enter. Soll ich den PC, während er rechnet streicheln?:hmmmm:

Als Anwender kann ich nun mal nicht programmieren, bzw. fehlen mir auch die Ideen, wie ich so etwas machen könnte, deshalb fragte ich hier nach.
 

Ölfass

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich glaub, da reden wir grad aneinander vorbei. Excel bringt dir ja nix, weil das nur ein Werkzeug ist, aber keine fertige Lösung. Du suchst eine fertige Lösung, also ist Excel raus!

Google mal nach "Zuschnittprogramm" oder "Zuschnittoptimierung".
Das ist nicht dasselbe wie Paletten verladen, aber die Anforderungen an den Algorithmus dürften recht ähnlich sein (Flächen optimal aufteilen) und vielleicht sind daher die Ergebnisse für dich auch verwertbar. Da gibt es auch einiges an Freeware!
 
G

Gast-693UG8

Guest
Die Umrechenformeln für die gängigsten Palettengrößen werden Dir ja vermutlich bekannt sein:

120 x 80 cm = 0,4 LDM ( Lademeter )
120 x 100 cm = 0,5 LDM
120 x 120 cm = 0,6 LDM
80 x 60 cm = 0,2 LDM

Alles vorausgesetzt, dass nichts gestapelt werden kann.

Wenn ich viele - von der "Norm" abweichende Kollimaße habe,
nehme ich auch heute noch ein Blatt DIN A4 - Papier und zeichne
mir das auf und finde so die bestmögliche Konstellation des Stauen's .
 
OP
OP
iron.fire

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für die vielen Antworten. Ich wusste doch, dass ich auch diesmal wieder falsch gesucht habe.

Danke Ölfass für die Tipps, in welche Richtung man suchen muss.

Das Programm werde ich mir auch noch ansehen, vielleicht bin ich dann ja schon am Ziel.
@: Das mache ich auch so. Wir haben 90% keine Normpaletten und deshalb wollte ich es halt für mich vereinfachen. Das letzte Mal musste ich 197 Paletten verstauen und das waren dann 37 Container. Da wünscht man sich halt ab und zu eine Erleichterung, vor allem, wenn dann noch Zeitdruck dahinter steckt.
Danke euch allen.
LG
 

DundD

Bundesgrillminister
Zeitdruck und Erleichterung gut und schön... aber so weiss doch dein AG wenigstens das du deine Arbeitszeit wert bist. Entweder er stellt ein entsprechendes Programm oder du machst es auf die bei euch übliche Art, auch wenns dann mal länger dauert.
 
Oben Unten