• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Extra Feuerraum oder Feuer im Garraum

maiordomus

Militanter Veganer
Hallo,

ich bin an den Überlegungen für eine Grill-Ofen Kombination. Welche Vor- bzw. Nachteile hat es das Feuer im Garraum zu entfachen respektive es in einem extra Feuerraum, d.h. unter dem eigentlichen Garraum zu entzünden?
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

habe ähnliche Frage gestellt, leider auch wenig Feedback erhalten. Vielleicht kann ja ein Backmeister noch seine Meinung dazu geben.

Meine Vermutung:
Feuer im Garraum gut für Pizza, jedoch einseitige Hitze. Mehr Rauchgeschmack, ist aber wurscht, weil die Pizza nur kurz drinnen ist. Pizza muss gedreht werden.

Feuer unter dem Garraum, Boden heiß, gut für Brot, gut für längeres Braten ohne Wenden, wenn nachgelegt werden muss. Für größe Braten - das wäre mein Ziel.

Ich baue mir jetzt ein Ding mit 2-stöckigem Garraum, dann kann ich beides machen. Der Tragkörper aus Stahl, innen Schamott und aussen Isolierung. Aussenhaut Stahl, oder Einmauern überlege ich noch.

Selbstbau, weil ich die Möglichkeit habe. Sonst würde ich ein deutsches Produkt kaufen.

Gruß
RR

Gruß
RR
 
Alles IMHO (gerne ergänzen!):

Feuerraum vom Backraum getrennt:

Vorteile:
- kleine Öfen (geringerer Platzbedarf)
- man kann kontinuierlich Backen, auch schon mit kleinen Öfen
- variabel
- günstig

Nachteile:
- bei Backen im oberen Backfach brutale Unterhitze, weniger Oberhitze (wird dann mit Wasser geregelt)
- Feuern ist ein wenig tricky, kann man aber erlernen


Feuerraum im Backraum

Vorteile:
- Feuern ist leichter (aufheizen, rausräumen oder am Rand weiterbrennen lassen)
- Hitze ist gleichmäßiger (im vergleich zu 2- Kammer oben)
- speichern meist mehr Hitze

Nachteile:
- Wenn man während des Backens noch weiter feuern will (Pizza) muss der Ofen rießig sein (mind 80x80 Backfläche)
- Wenn der Ofen kleiner ist kann man nicht während des Backens nachfeuern (bei Brot egal)
- längere Anzeitzdauer, höherer Holzberbrauch


Bitte ergänzen!
 

Fränzer

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo ,nur kurz zum Nachteilpunkt 2 .Brennkammer " Brutale Unterhitze"

- das kommt auf die Dicke des Bodens und auf die Isolierung an!?

Ich baue grad einen solchen und habe ca 15 cm deckenstärke.

Als weitere möglichkeit könnte ich mir einen "drunter oder drangestellten " billigen
Kaminofen (Kanonenofen o.ä.)vorstellen ,dessen Rauchgase um den BO geleitet werden!

- Bauart wie ein normaler BO ,nur mit dem Vorteil des Nachfeuerns.

Weiteres folgt in einem Thread zu meinem BO- projekt..

Grüße Igelbacken
 
Zuletzt bearbeitet:

exotengarten

Vegetarier
Hi @ Igelbacken , egal ob 15 oder 20 cm eine trennung im backraum
bringt keine beachtliche veänderung. man hat immer noch eine
"brutale unterhitze"
ich betreibe mein backofen immer direkt, backe ich kleinere mengen
fege ich nicht aus sondern schiebe die glut nur hinter.
mein tipp in einem offenen hbo macht euch halterungen wo ihr
gewisse sachen hochschieben könnt.
d.h. drunter kann man nach legen., dies ist eben ein zweiseitiges
schwert.
aber ein guter hbo hält auch die temp. laaaannge.

jens
 
Oben Unten