• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fauliges Fleisch

evildaniel

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
habe in der metro arg. entrecote gekauft, allerdings abgepacktes, 9stücke a 190 gramm, transport in der kühltasche mit akkus und zuhause sofort in den froster bei - 22 grad.haltbarkeit laut etikett 19.08.2010.
nun wollten wir sie grillen aber bei der öffnung der packung schlug uns ein fauliger gestank entgegen und das nicht nur bei einer packung.
ich hatte das gleiche problem schon frühermal bei einem discounter bier, hefe weizen was ich gerne getrunken habe (nicht nur des preises wegen) war lange zeit in ordnung, aber dann hatte ich häufiger flaschen dabei die nach dem öffnen wie gülle gestunken haben, genau wie das fleisch jetzt.
ich möchte nicht nach reklamation fragen sonder ob einer von euch weiß woher soetwas kommt, wie kann es passieren und wie passiert es.
vielleicht weiß einer von euch eine antwort.

gruss daniel
 

Bärliner

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi evildaniel,
das kann imho nur vorkommen, wenn in irgend einer Form die Kühlkette unterbrochen wurde.
Z.B.: "Netter" Metro-Kunde packt sich Fleisch auf den Wagen. Im Verlauf des Einkaufs fällt ihm ein, dass er das Fleisch doch nicht will und packt es halt irgendwo ins Regal, weil er zu faul ist, es wieder in die Kühlung zu packen. Nach Stunden wird dann das Teil von einem fleißigen Mitarbeiter wieder in die Kühlung gebracht.
Ich würde es aber reklamieren.
LG
 
OP
OP
E

evildaniel

Militanter Veganer
danke bärliner für die schnelle info,
aber wie sieht es beim bier aus, das steht ja nicht in der kühlung.
leider habe ich versäumt mal eine probe des bieres ins labor zu schicken.

gruss daniel
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
also wenn es ein leicht saurer Geruch war, der nach ca. 15-20 minuten verflogen war, dann war es der Geruch von Milchsäurebakterien. Das Fleisch kannst Du dann bedenkenlos konsumieren.

Wenn es aber wirklich fies verfault gestunken hat, dann wird es nichts.....aber meine Hand leg ich dafür nicht ins Feuer......:sonne:
 
OP
OP
E

evildaniel

Militanter Veganer
also wenn es ein leicht saurer Geruch war, der nach ca. 15-20 minuten verflogen war, dann war es der Geruch von Milchsäurebakterien. Das Fleisch kannst Du dann bedenkenlos konsumieren.

Wenn es aber wirklich fies verfault gestunken hat, dann wird es nichts.....aber meine Hand leg ich dafür nicht ins Feuer......:sonne:
tja wie soll ich´s beschreiben, als wenn der bauer gerade sein feld gedüngt hat, ja dazu noch leicht sauer, habens natürlich direkt weggetan.
aber immernoch, wie kommt soetwas zustande, vielleicht gibts ja hier einen lebensmitteltechniker.


gruss daniel
 

jellobiafra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Fleisch: Haltbar, aber verdorben | Rundschau | Bayerisches Fernsehen | BR


Das da was umetikettiert wurde will ich natürlich nicht behaupten!.

Ich selbst habe auch nie schlechte Erfahrungen mit Fleisch aus dieser Handelskette gemacht.

Ich denke das war pech.
Das ein Kunde es hat warm werden lassen glaube ich auch am ehesten.
Reklamieren geht da nicht mehr, oder nur noch schwerlich. Wer die Kühlkette unterbrochen hat, wird nicht feststellbar sein. Die Metro aber höchstwarscheinlich nicht. Ich arbeite bei einem Caterer, und weiß daher wie
sehr die Vorschriften beachtet werden.
Bestimmt zeigen sie sich aber kulant.

Grüße aus der Wetterau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grillschwein

Veganer
Reklamieren geht da nicht mehr, oder nur noch schwerlich.
WOW, du bist ja gut. Klar geht das! Sobald du einen Zeugen hast sowieso, das hat nichts mit Kulanz zu tun. Das wär eher ne Beschwerde. Denen würd ich was erzählen, wenn die mich mit einem "Pech gehabt" abspeisen wollen würden.
 

jellobiafra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
WOW, du bist ja gut. Klar geht das! Sobald du einen Zeugen hast sowieso, das hat nichts mit Kulanz zu tun. Das wär eher ne Beschwerde. Denen würd ich was erzählen, wenn die mich mit einem "Pech gehabt" abspeisen wollen würden.

So war das nicht gemeint.
Ich meine es war pech, das er ein schlechtes Stück erwischt hat.
Das ist nämlich eine Seltenheit.
Bestimmt ist es so passiert wie schon beschrieben.
Kunde zu faul es zurückzubringen.
Unwissender Regalauffüller legt es zurück, statt es wegzuwerfen.

Die werden natürlich nicht "Pech gehabt" zu dir sagen.

Das mit dem Zeugen raff ich nicht.
Soll der die ganze Zeit neben deinem Froster respektive Kühlschrank verbringen?
Kaufen und verbrauchen war ja nicht am selben Tag.
Ist aber auch unnötig. Rechnung und Verpachung reichen zum reklamieren aus.



Das war aber alles gar nicht Thema der Frage.
Es ging einzig um das Wie.

Und das war eben entweder ein unterbrechen der Kühlung, oder ein
Bakterium.
 
Zuletzt bearbeitet:

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
I.D. Regel sind die von der Metro sehr zuvorkomment und man kann ohne Probleme reklamieren. Kassenzettel mitnehmen und der Dame an der Info den Fall erzählen.

gruss Steffe
 
Oben Unten