• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Felgengriller

kondensator1

Militanter Veganer
Hallo liebe Leute;

Als meinen Einstand wollte euch heute kurz meinen Felgengriller zeigen:

Aus Langeweile, dem Wunsch mir selber das Elektrodenschweißen beizubringen, einem kleinen Autounfall meines Schwagers und zu guter Letzt der panischen Angst meienr Schwiegermutter vor offenem Feuer - entstand über 2 bis 3 Jahre mit ständigen Verbesserungen dieser Griller:
Die Idee, nicht einfach Grill zu kaufen und dazu ein Buch in dem der Grill-Prozess für gutes Gelingen fertig beschrieben steht; gefiel mir dabei am meisten. Jedes Wochenende grillte ich was anderes und sah was die Felge noch können muss.

https://goo.gl/photos/fSgEuDu8QMoVyr6y9

Angefangen mit einer Felge mit 3 Beinen als Feuerkorb für den Innenhof. Anfangs saßen wir noch mit Stöcken bei offenem Feuer und grillte Würste. Dem nicht genug und meine Lust geweckt nahm ich eine weiter Felge des Unfallwagens und Schnitt den Decke ab - später dann noch ein Notrad - der Felgengrill aus 3 Felgen ist fertig!
Jede Felge ist schwenkbar auf der anderen gelagert, erwies sich recht praktisch um Kohlen nach zu legen.
https://goo.gl/photos/gmp28prKRZWn6unh7


Zu den Details:
Gesamt von unten nach oben: Ein altes 50l Fass ganz unten um den Schmutz (Asche) zu sammeln. Darin sitzend die unterste Felge in der die Kohle oder das Holz ist. Mittels mehrer Gitter kann man die Felge zum indirekten Grillen umbauen.
https://goo.gl/photos/246VFctwqbaUntQH7
Über den Kohlen kann noch ein kleines Gitter gelegt werden, auf diesem lege ich immer Kartoffeln ab. Unter dem Kohlengitter habe ich noch einen Ascheabstreifer eingebaut, da mit beim längeren Aktionen die Asche die Sauerstoffzufuhr für die Kohlen verhindert hat.
https://goo.gl/photos/22j2Fy56nS7Fv92t9
Darauf kommt Felge Nummer 2, das Notrad. Ist lediglich dazu da um Abstand zu den Kohlen zu bekommen. Auf diese Felge wird das Gitter für das Grillgut gelegt.
Dann darauf die 3 Felge, wieder eine Große. Darin habe ich ein einschraub Thermometer eingebaut um die Temperatur am Grillgut im Auge zu haben.
Zu guter Letzt, der Abgeschnittene Teil der Felgenmitte als Deckel. Zugemacht und mit einem Griff versehen.
Der Decker kann bei zu hoher Temperatur auch umgedreht werden. Darum ist das Thermometer in Deckel steckbar mit Griff einbaut worden.

Ergebnis:
Da ich in den letzten Jahren durch meine Suche im Netz und speziell hier im Forum erst so richtig viel über Grillarten usw gelernt habe - ist der Griller immer um eine Feature erweitert worden.
Das Ziel war - uriger, rattiger, unscheinbarer Griller, den zuerst jeder belächelt und erst durch das gute Essen oder durch die Details nicht mehr belächelt wird

Erfolge:
  • ganzes Huhn indirekt auf Dose
  • Schweineschulter indirekt, ca. 1,4kg mit 130°C
  • Lungenbraten
  • Steaks direkt mit einer Felge
  • div. Kleinzeugs

Über eure Meinung würde ich mich freuen, viel Spaß beim Fotos schauen!
LG, Andy

IMG_20150925_180908.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20150925_180908.jpg
    IMG_20150925_180908.jpg
    199,4 KB · Aufrufe: 986

Perry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Cool is es! Wenn's noch gestrahlt und gelackt wird kann es auch noch schön werfen.

Gibt's auch Bilder inkl Feuer?
 
OP
OP
K

kondensator1

Militanter Veganer
Hallo Leute!
Zunächst - DANKE für die Lobenden Worte!

Einfälle, statt Abfälle...
Mal was anderes, aber vom Prinzip kommt es ja fast an einen Kugelgrill ran.
Gut die Email fehlt, aber sonst könnt er fast als solcher durchgehen..

Hast recht, ich hab mich auch immer wieder im Bereich Holzkohle umgesehen - da kamen die Anregungen + die Bauweise mit Deckel usw

Cool is es! Wenn's noch gestrahlt und gelackt wird kann es auch noch schön werfen.

Gibt's auch Bilder inkl Feuer?

Ich bin am Überlegen ob ich Ihn noch lackieren soll - weiß nicht das "rusty" look oder lackiert ..... was meint ihr?
(Lackiert würde aber bedeuten ich bin dann damit fertig *gg*)

Die Bilder mit Befeuerung muss ich euch leider nachreichen - aber kommen noch!
 

Sisi on tour

Grillkönig
Wenn dann würde ich ihn höchstens mit Leinölfirnes so wie er ist einpinseln und den lieben Grotten einen guten Mann sein lassen...
Andererseits wird es dir bei den Temperaturen vermutlich das über kurz oder lang die Farbe auch wieder runterbrennen...
 

TGer

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Eine wahrhaft abstoßende Schönheit. Das Design ist genial.
Ich glaube ich würde den Look beibehalten.
 

nessler.jo

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Jawohl, so muss das!!! :tits::sonne::clap2:

Maximal noch mit dem Leinölzeugs ran- hast dann auch nicht soviel Theater wenn du was an/umbauen willst UND behälst noch eher die Rustikaloptik...
 
Oben Unten