• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Feuerplattengerät "Glory Hole"

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Nun baue ich mir noch eine Feuerplatte um das Equipment abzurunden. Aus der Sammelbestellung vom @DerHoss findet demnächst eine Feuerplatte ein neues zu Hause bei mir. Im Materiallager lag noch ein Wasserkessel 800x2000mm und ein großes Ausdehnungsgefäss. Die große Flex angeschmissen und Deckel und Boden vom Behälter abgetrennt. Die Röhre steht noch rum. Falls einer einen großen Smoker bauen will....... Wollte die Teile heute sauberbrennen aber es kommt nur nass von oben.

image.jpeg

Jetzt erstmal ein bisschen Metall bearbeiten und weiter sehen. HBO wartet ja auch noch.
Gruß
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    529,2 KB · Aufrufe: 2.019

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Wenn ich Deine Aussage vom Hossberg-OT noch richtig im Kopf habe, dann kannst Du mit der Flex alles schnitzen.
#Flexschnitzer
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
@Der Oger:

Wieder mal einen neuen Titel organisieren für @lippi112?
Der kann wirklich mit der Flex schnitzen!
Seinen Smoker komplett ohne Laser und Plasma gearbeitet!
 
OP
OP
lippi112

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mal ein paar Halter für die Feuerschale und die Platte gebastelt.
IMG_0853.JPG


IMG_0855.JPG

Bisserl heiß richten.

IMG_0856.JPG

Morgen mal anbauen.

Gruß.
 

Anhänge

  • IMG_0853.JPG
    IMG_0853.JPG
    305 KB · Aufrufe: 1.613
  • IMG_0855.JPG
    IMG_0855.JPG
    415,8 KB · Aufrufe: 1.604
  • IMG_0856.JPG
    IMG_0856.JPG
    397,3 KB · Aufrufe: 1.666

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
@Andi002 und @lippi112
Bei mir ist die Flex auch das zzt. meist genutzte Werkzeug nach dem Akkuschrauber.
Aber so etwas Komplexes wie einen Smoker habe ich damit noch nicht zusammen gebracht.
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Wok-Star
Hallo Carsten,
schön dass du auch unter die Plattenbesitzer gehst. Dann sehen wir uns ja scheinbar am 23.09. in Herzberg?
Gruß
Daniel
 
OP
OP
lippi112

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja Daniel.
Freu mich schon.
 
OP
OP
lippi112

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wollte eigentlich nur das Gestell der Feuerplatte lölen.
IMG_0930.JPG

Hab dann gleich alles gelölt.
Gruß
 

Anhänge

  • IMG_0930.JPG
    IMG_0930.JPG
    660,6 KB · Aufrufe: 1.391
OP
OP
lippi112

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@Cookaneer das glaub ich dir gerne. Auf meiner Wache wollten sie den auch schon behalten.
Die Schubkarre kann nicht um mit soviel Zuneigung.
 

BurningWood

Hobbygriller
Weiß die örtliche FF wo ihr Material hin ist :D ? Schicke Anbauten am UDS! Falls meine 2" Zuluft am UDS mal ein Ventil braucht, besorge ich mir auch drei Strahlrohre :muhahaha:

Und zweitens: Volle Punktezahl :gratuliere: für den Namen Deiner Feuerplatte :-)


Kurze Frage zum Leinölfirnis. Meinen UDS-Zwitter habe ich auch mit reinem Leinölfirnis eingerieben, immer schön dünn verteilt. Mittlerweile auch zum zweiten Mal und bisher immer im kalten Zustand. Bei besserem Wetter heize ich ihn dann wieder ein, um das Leinölfirnis schön dunkel werden zu lassen. Spricht was dagegen den UDS auch im betriebswarmen Zustand einzureiben? Kürzt das die Oxidation der Fettsäuren im Leinöl ab? Da das ja auch ein temperaturabhängiger Prozess ist, sollte dem so sein... Ich frage mich nur, ob die Schicht dadurch weniger haltbar ist.

Meinen Offset-Smoker habe ich bisher nur mit Rapsöl im heißen Zustand eingesprüht/gerieben und damit gute Einbrenn-Ergebnisse. Würde jetzt eine Schicht Leinölfirnis zusätzlich darauf halten oder muss ich beim einmal gewählten Rapsöl bleiben? Anders gefragt: kann man Leinölfirnis und anderes Öl im Wechsel auf die Sportgeräte auftragen?

Viele Grüße
BurningWood
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Kurze Frage zum Leinölfirnis

Spricht was dagegen den UDS auch im betriebswarmen Zustand einzureiben?
Eigentlich gar nichts, aber kalt sehr dünn auftragen und dann mit Unkrautbrenner vorsichtig einbrennen ist einfacher.
@DerHoss behandelt so immer seine Dicke Bertha und die sieht damit richtig toll aus.

Anders gefragt: kann man Leinölfirnis und anderes Öl im Wechsel auf die Sportgeräte auftragen?
Andere Öle polymerisieren ("trocknen") nicht so gut aus wie Leinölfirnis - es bleibt immer ein schmieriger Film und das Leinölfirnis haftet dann nicht so gut.
Beim Smoker an der SFB kann man zur Not auch mal anderes Öl nehmen, da es eh wieder wegbrennt.
Wenn Du den Smoker komplett mit Leinölfirnis behandeln willst, dann solltest Du die Oberfläche vorher ordentlich abbrennen, damit das alte Öl furztrocken ist - dann kannst Du drauf gehen.
Beim UDS sollte man außen nur bei Leinölfirnis bleiben - irgendwann hast Du dann eine extrem widerstandsfähige Oberfläche.
 
OP
OP
lippi112

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@BurningWood danke für die Lorbeeren. Löl nehme ich nur noch. Ist einfach gut zu verarbeiten. An der SFB brennt es bald wieder weg. Dann einfach neu Ölen. Der UDS hatte erst eine Schicht Auspufflack, war aber nicht so widerstandsfähig. Dann kam eine Schicht Farbe nach @waldwuser , die ich im übrigen auch auf der Lok habe und eine der besten Farben überhaupt ist drauf. Jetzt die erste löl Behandlung und das Ergebnis ist super. Beim einheizen gibt das dann eine schöne Schicht.
 

BurningWood

Hobbygriller
Super, vielen Dank für die schnellen Antworten.

Da ich mir bald unabhängig vom Wetterschutz der Sportgeräte einen Unkrautbrenner aka Dachpappenbrenner kaufen wollte, werde ich beim UDS wie schon geplant weiter beim Leinölfirnis bleiben. Und beim Smoker wird dann die alte Ölschicht mal schön rundrum abgebrannt und bekommt dann auch die erste Schicht reines Leinölfirnis. Und anschließend werden beide nochmal "wärmebehandelt" :-)
Die schönen Ergebnisse hatte ich hier im Forum ja schon gesehen - daher auch die Wahl von reinem Leinölfirnis beim UDS. Gibt nicht soviel Farbgematsche mit dem graphitgeschwärzten Öl, wenn was daneben tropft :-). Die Waldwuser-Farbe ist allerdings unabhängig davon sicher eine tolle Sache!
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Anders gefragt: kann man Leinölfirnis und anderes Öl im Wechsel auf die Sportgeräte auftragen?

...bei Sportgeräten, die direkten Lebensmittelkontakt haben, würde ich kein Leinölfirnis verwenden, kann Sikkative enthalten.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Der UDS hatte erst eine Schicht Auspufflack, war aber nicht so widerstandsfähig.
Der Lack muß zuerst gut und nicht zu heiss eingebrannt werden, der Untergrund muß absolut fettfrei sein.
Mein UDS hat eine Komplettlackierung zu Anfang durch und ein paar Ausbesserungen durch Transportschäden hinter sich.
Mittlerweile sind da jetzt 7-8 Schichten Leinölfirnis drauf, die normal in der Sonne ausgehärtet sind.
Ich kann jetzt auch mal den Kärcher und mit Wurzelbürste drauf halten und habe seit 2 Jahren nichts mehr außen dran gemacht, weil nichts rostet oder abblättert. Er glänzt zwar nicht mehr so schön, aber ist sauber.
Ein Ventil mußte gewechselt werden, da es einen Kunststoffhebel hatte, der zerbröselte. Jetzt sind alle aus Metall.
 

BurningWood

Hobbygriller
...bei Sportgeräten, die direkten Lebensmittelkontakt haben, würde ich kein Leinölfirnis verwenden, kann Sikkative enthalten.

Absolut! Daher hatte ich auch lange gesucht, bis ich ein Leinölfirnis gefunden habe, dass wenigstens nur Mangan und nicht noch weitere Schwermetalle als Sikkativ enthält (auch wenn ich es nur für die Außenwände verwende). Im Inneren von UDS und Smoker wird ausschließlich Speiseöl (bisher Rapsöl) verwendet.
 
Oben Unten