• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf EdertalEM 70V

Wurstopa

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
1. hat jemand eine Betriebsanleitung?
2. Wie wird denn der Vorschneider Messer usw eingelegt?
an der schnecke ist ein vierkant da passt eigentlich das Messer rein
habe zuerst den vorschneider dann das messer dann die lochscheibe
da sind auch noch abstandringe dabei, wo gehören die hin?

100_3053.jpg


100_3054.jpg


100_3055.jpg


100_3056.jpg


100_3057.jpg
 

Anhänge

Hast Du die Bilder absichtlich weichgezeichnet, oder warum erkennt man darauf nichts? Sehr unscharf.

Ist schon richtig - Vorschneider - Messer - Wolfscheibe.
Du müsstest 2 Abstandsringe haben. Wenn ein 5-teiliger Schneidsatz in den Wolf passt (Vorschneider - Messer - Grobe Scheibe - Messer - Wolfscheibe), dann kommt der kleine auf die Wolfscheibe (Richtung Ausgang). Damit kann man mit der Verschlussmutter ohne Spiel anziehen.
Beim dreiteiligen Schneidsatz ist es ähnlich, nur das der große Abstandsring genommen wird.
 
OP
OP
W

Wurstopa

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
danke irgendwie blöd mit den Bildern neuer Versuch:
1. Bild, so habe ich es eingebaut die drei Teile
2. Bild Vorschneider mit Messer
3.Bild nur der Vorschneider
4. Bild er Abstandsring passt dann nicht mehr rein
5. Bild da sieht man den Vierkant
6. Bild so sieht es aus wenn es richtig ist???
7.Bild eingebaut der Abstandring passt da nicht mehr

100_3059.jpg


100_3060.jpg


100_3061.jpg


100_3062.jpg


100_3064.jpg


100_3065.jpg


100_3066.jpg
 

Anhänge

riese82

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Du hast hier ein wolfsysteme ohne vorschneider. Das heißt erst Messer dann scheibe. Wobei die geschliffene Seite auf der Scheibe laufen muss.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das was da so aussieht wie ein Vorschneider ist eigentlich auch ein Vorschneider. Nur kannst du diesen in Verbindung mit der Schnecke nicht Bestimmungsgemäß einsetzen. Ich habe allerdings auch schon Metzger gesehen, die mit Vorschneidern anstatt Lochscheiben Einlagenfleisch für Wurst zerkleinern.

Gruß Stefan
 
OP
OP
W

Wurstopa

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
danke, wenn ich den "Vorschneider" einen Vierkant verpasse müsste es doch gehen. Soweit meine Theorie.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nein, das würde deinen Fleischwolf zerstören, da der Vorschneider ja durch die Nut am Rand fixiert wird. Der Vorschneider soll sich auch gar nicht drehen, sondern funktioniert vom Prinzip nicht anderes als eine Lochscheibe.

Zur Verdeutlichung ein paar Bilder, wie das beim Unger System ist.

Die Welle auf der die Scheiben und Messer sitzen ist beidseitig abgeflacht:
IMG_2167.JPG
IMG_2168.JPG
Die Scheiben und Vorschneider haben einfache Bohrungen und werden somit nicht angetrieben:
IMG_2194.JPG
IMG_2171.JPG
Die Kreutzmesser dagegen haben eine Art Langloch, das genau dem Profil der Welle entspricht, und werden somit angetrieben:
IMG_2193.JPG
Weiterhin haben die Kreutzmesser auf beiden Seiten Schneiden und somit wird sowohl an der Scheibe vorher wie auch an der Scheibe dahinter geschnitten:
IMG_2170.JPG
Gruß Stefan
 

Anhänge

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das geht schon, aber dann brauchst du vermutlich:
- Schnecke
- Schneckengehäuse
- Kreutzmesser
- evtl. Überwurfmutter
- evtl. Trichter

Ob sich das rentiert scheint mir fraglich. Zumal man so eine Schnecke so ziemlich das seltenste Ersatzteil auf dem Gebrauchtmarkt ist. Wenn eine solche nämlich auf einen Stein- oder Fliesenboden fällt hat sie in vielen Fällen Unwucht und ist dementsprechend gesucht.

Gruß Stefan
 
Oben Unten