• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf von Beeketal (Profigerät)

Chips'n'Bier

Grillkönig
Seit ich das erste Mal Burger gebaut habe, haben mich die Teile fasziniert. Nach ersten schlechten Erfahrungen mit gekauftem Hack (Knorpel, starke Schrumpfung des Hacks auf dem Grill, ...) habe ich mich entschlossen, mein Fleisch selber zu wolfen. Daraufhin ging es mit einem manuellen Fleischwolf von Tchibo weiter (testbericht ist hier auch zu finden). Seit es dann in der Metro den guten American Beef Nacken gibt, nahm der Bedarf an frisch gewoltem Hack kontinuierlich zu und ich habe mich entschlossen, einen elektrischen Fleischwolf zu kaufen.
Die Anforderungen von meiner Seite aus waren recht einfach: alle Teile, die zu reinigen sind, sollten aus Edelstahl und geschirrspülmaschinentauglich sein; das Wolfen sollte nicht im Schneckentempo geschehen; es sollte bereits ein umfangreiches Zubehör (verschiedene Lochscheiben, Wurstfüller) geben, damit ich einmal gleich alles zusammen habe. Der Preis war dabei erstmal nebensächlich.
Nach umfangreicher Recherche im Internet und Fragen hier im Forum, habe ich mich für ein Gerät von Beeketal entschieden. Die stellen nicht selber her, sondern vertreiben nur und bieten Service an.
Meine konkrete Wahl fiel auf den "Fleischwolf Wurstfüller 120kg komplett Edelstahl NEU - Inkl. 3 Lochscheiben in 3, 6, 8 mm".
Der Preis war mit 339EUR (inkl. Versand) natürlich nicht ohne, aber was geben wir nicht alles für Geld für unser Hobby aus. Und hören wir nicht ständig den Spruch: wer billig kauft, kauft zweimal?
Ich habe über das Internet bestellt, gleich per Paypal bezahlt und dacht, dass ich sicherlich erstmal auf das Gerät warten muss. Aber nichts da: am übernächsten tag wurde das Gerät schon per GLS geliefert. Leider war niemand im Haus, also musste ich es im Paketshop abholen - gar nicht mal so einfach, das Teil wiegt nämlich 25kg.
Zuhause habe ich den Trumm dann gleich ausgepackt und zusammengebaut.
Der Lieferumfang war wie beschrieben: der Fleischwolf, eine Einfüllschale (das Ding oben, wo man das Fleisch vorm Wolfen einlegt), ein robustes Schneckengehäuse, eine kurze Schnecke, die sehr große Kontermutter, drei Lochscheiben, ein vierflügeliges Schneidmesser, die Wurstfülltülle und ein Stopfer.
Alle Metallteile (Gehäuse, Einfüllschale, Schneckengehäuse, Schnecke, Messer, Lochscheiben und Kontermutter) sind komplett aus Edelstahl gefertig. Das macht das Gerät auch so schwer. Bei den Lochscheiben sind zwei mit Nabe, eine (die 3mm) jedoch ohne Nabe.
Es wird das Enterprise-System benutzt, es ist also kein Problem, weitere Lochscheiben oder auch Ersatzmesser zu bekommen, da das System verbreitet ist.

Gerätebetrieb
Das Gerät kann mit 230V betrieben werden und hat eine Leistung (laut Typenschild) von 735Watt.
Ich habe es in der Küche aufgebaut und gleich ca. 4kg American Beef Nacken verarbeitet: das komplette Fleisch in Würfel geschnitten und dann ab damit in den Wolf. Was soll ich sagen?! Okay, es war einfach nur genial!!! Ich konnte gar nicht so schnell nachstopfen, wie der Wolf das Fleisch durchgedreht hat. Die Benutzung des mitgelieferten Stopfers ist dabei Pflicht, denn wenn man das Gerät im Einsatz erlebt, möchte man mit seinen Fingern nicht in die Schnecke geraten.
Nach nicht einmal 5 Minuten hatte ich die 4kg das erste Mal durchgedreht. Leider habe ich die 6mm-Lochscheibe benutzt und festgestellt, dass mir das Hack etwas zu grob ist. Normalerweise verwende ich auch eine 4,5mm-Lochscheibe.
Also einfach schnell die Scheibe gewechselt. Das ging dank der großen Kontermutter innerhalb von weniger als einer halben Minute - auch mit komplett verschmierten und fettigen Fingern.
Nach nochmal knappen 4 Minuten war das das Fleisch zum zweiten Mal durch und ich habe mich gefreut wie ein kleiner Junge.
So schnell und problemlos habe ich noch nie Hack gemacht. Der zeitliche Flaschenhals war wirklich ich, da ich mit dem Nachstopfen nicht hinterher kam.
Gut, im Endeffekt war das Hack für mich zu fein, aber eine Lochscheibe mit 4mm oder 4,5mm ist schnell besorgt. Bei Beeketal ist eine aus Edelstahl für knappe 13EUR zzgl. Versand zu haben, dann aber ohne Nabe. Bei ebay gibt es eine aus Edelstahl und mit Nabe für knappe 20EUR inkl. Versand.
Das Gerät hat sich während der gesamten benutzung dank des hohen gewichtes nicht einen mm bewegt und durch die Höhe des Schneckengehäuses kann man auch problemlos große Schüsseln zur Aufnahme des Hacks benutzen.

Nachbereitung
Nach dem Wolfen muss das Gerät natürlich gereinigt werden. Also habe ich alles auseinandergebaut und in die Geschirrspülmaschine gesteckt. Die Teile nehmen zwar recht viel Platz ein, aber das ist mehr vertretbar.
Tja, als die Geschirrspülmaschine durch war, habe ich die heißen Teile einfach rausgenommen und nach ca. 5 Minuten (sie waren durch die Spüle so warm, dass ich sie ohne Handtuch nicht anfassen konnte) habe ich sie einmal übergetrocknet und dann die Maschine wieder zusammengebaut und in den Keller gebracht.

Fazit: ich liebe dieses Gerät!!!

Im Nachhinein ärgere ich mich nur, dass es die nächst kleinere Maschine erst gab, nachdem ich mir meine gekauft habe. Dieses Gerät ist für meine Zwecke etwas überdimensioniert, die Maschine mit 80kg Durchsatz pro Stunde hätte es auch getan. Trotzdem bereue ich den Kauf nicht und freue mich auf viele Burger und Hackbraten und vielleicht auch mal auf selber gemachte Würste.

Wer bereit ist, das Geld (z.B. für das kleinere Gerät) zu investieren, der bekommt einen soliden und sehr gut ausgestatteten Fleischwolf, der gut zu bedienen ist und eine hervorragende Leistung bietet.
 
OP
OP
Chips'n'Bier

Chips'n'Bier

Grillkönig
Sind vorhanden, aber zuhause hält uns WuKi gerade dermaßen auf Trab; da schaffe ich die wichtigen Dinge nicht. Wird nachgereicht, versprochen!
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gratulation zum Kauf und danke für diesen ausführlichen Bericht-sehr interessant. Ich gehe auch mit dem Gedanken schwanger, mir einen Fleischwolf anzuschaffen.
Eine Frage habe ich noch zu deinem Bericht. Ich habe diese Passage nicht ganz verstanden-das liegt aber sicher an mir, weil ich noch nie gewolft habe:

Leider habe ich die 6mm-Lochscheibe benutzt und festgestellt, dass mir das Hack etwas zu grob ist. Normalerweise verwende ich auch eine 4,5mm-Lochscheibe.
Also einfach schnell die Scheibe gewechselt. ....Nach nochmal knappen 4 Minuten war das das Fleisch zum zweiten Mal durch ....Gut, im Endeffekt war das Hack für mich zu fein, aber eine Lochscheibe mit 4mm oder 4,5mm ist schnell besorgt.


Zu meinem Verständnisproblem:
Dir war das Hack zu grob, weil du die 6mm Scheibe benutzt hast-dann hast du "...schnell die Scheibe gewechselt" und zum zweiten Mal durchgedreht. Ich habe jetzt nicht verstanden, ob du eine 4,5mm Lochscheibe eingesetzt hast - und ob die zum Lieferumfang gehörte, weil du anschließend schreibst, dasss eine 4,5mm Lochscheibe schnell besorgt ist. Kannst du mir ein wenig "auf die Sprünge helfen:grün:"? Gruß, franz
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Ich habs so verstanden--> erst mit 6mm gewolft, war dann zu grob. Dann mit der beiliegenden 3mm gewolft, was wohl zu fein ist. Und jetzt will er wohl eine 4mm oder 4,5mm Scheibe "schnell besorgen" fürs nächste mal.
 
OP
OP
Chips'n'Bier

Chips'n'Bier

Grillkönig
Und hier die Bilder:
Sind zwar nur zwei geworden, aber vllt. langt euch das ja.
Auf der Homepage von Beeketal ( LINK ) finden sich bessere Bilder vom Gerät.

http://i15./albums/a378/Chipsi123/Fleischwolf_2.jpg
http://i15./albums/a378/Chipsi123/Fleischwolf_1.jpg
 

GordonGekko

Hobbygriller
frage, müssen die fleischwürfel so klein geschnitten werden ???

bei 4 kg ist das ja eine richtig aufwendige arbeit, kann die maschine auch größere stücke verarbeiten??

gruß
thomas
 
OP
OP
Chips'n'Bier

Chips'n'Bier

Grillkönig
Nein, es muss nicht so klein gewürfelt werden, das war ich nur von meinem vorherigen Fleischwolf (Handbetrieb, Tchibo) so gewohnt. Hier langen auch längere Streifen oder größere Würfel - sie müssen nur durch den Einfüllstutzen passen.
 

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
aus dem Thread: Manueller Gebäck- und Fleischwolf von Tchibo
Um wirklich leckere Burger machen zu können, muss man sein Hack schon selber machen. Da ich aber nicht so oft Burger grille, wäre ein elektrischer Fleischwolf etwas zuviel des Guten gewesen. Also musste ein manuelles Gerät her.
:rotfl::rotfl::rotfl: Ist das wirklich der selbe Chips'n'Bier...? :rotfl::rotfl::rotfl:

Wirklich spannend, wie man innerhalb von 13 Monaten aus der Tschibo- in die Champions- league aufsteigen kann!!!
Ich würde das Gerät auch lieben! Es gibt kaum was geileres als gutes Werkzeug, von :saufen3: und :tits: vielleicht mal abgesehen.
Herzlichen Glückwunsch zum Fleischwolf und allzeit guten Hack!
Einen schönen Tag und :prost:
 
OP
OP
Chips'n'Bier

Chips'n'Bier

Grillkönig
Ja, ich habe mich ganz unbedarft in diesem Forum angemeldet, nicht wissend, wie sich dadurch mein Leben verändern wird.
Von "mal am im Sommer am Wochenende grillen" ist "mindestens einmal die Woche grillen" geworden.
Aus einem Smoker wurden ein Smoker und ein Kugelgrill.
Vakuumierer, größerer Kühlschrank, größerer Gefrierschrank, Vakuumierer, Messer, Burgerpressen, ... :cry:

Aber es beschert mir ständig Freude :thumb2: :D
 
OP
OP
Chips'n'Bier

Chips'n'Bier

Grillkönig
Warum auch immer, die Bilder (Links) funktionieren nicht mehr, deshalb:
http://i15.****************/albums/a378/Chipsi123/Fleischwolf_2.jpg

Sorry, aber ich kann hier keine Bilder mehr einstellen, weiss leider auch nicht, warum das so ist. Die Bilder sind noch erreichbar, habe ich kontrolliert - geht aber trotzdem nicht. Weder mit [ img ] noch so... :blinky:
 
Zuletzt bearbeitet:

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Warum auch immer, die Bilder (Links) funktionieren nicht mehr, deshalb:

Lad die Bilder hier hoch, dann haste das Problem nicht.

Aufgrund von leeren Threads mit lauter roten x dort, wo mal Bilder waren, ist die Forenleitung in Rücksprache mit der Forenbevölkerung zu dem Entschluss gekommen, externe Bildhoster nicht mehr zuzulassen.
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

Belch

Frauenbeauftragte
Hallo, ja das ist der nächst kleinere Fleischwolf.

Die Versandkosten sind mit dabei schon eingerechnet.

p.s. beim 80 KG Fleischwolf hat sich ein Fehler eingeschlichen, da ist eine 1 vor der 299€ zuviel.

:) na dann ist ja gut, diese 1 hat mich etwas schokiert :)
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oh mann jetzt hat Beeketal beim 120 KG Fleischwolf eine 2 vor dem dreistelligen Preis gesetzt. Machen die das mit Absicht, wenn keine Ware da ist?
 
Oben Unten