• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Forellen räuchern bzw. anräuchern - FRAGE !

like97

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
hallo. ich möchte im BGE 4 forellen machen. wieviel räucherholz (ca. menge) vertragen denn eigentlich diese fischlein und wie hoch soll die temperatur in etwa sein? langen 150 grad ?

es ist das erste gericht, das ich im BGE räuchern möchte?

danke für einen anhaltspunkt?

gruss like
:-(
 
Zuletzt bearbeitet:

ernesto007

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich würde nicht über 110 grad gehen, räuchern dann erst bei 60 - 75 grad anfangen. Suchfunktion "Forellen räuchern" hilft, wurde schon x-mal beschrieben.
ernesto
 

kundc

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin like,

hab in meinem Ei noch nicht geräuchert, aber hier mal ein paar Tipps vom
langjährigen Räuchern im kleinen Räucherschrank :

Ideal ist es, die meiste Zeit unter 100 Grad, so um die 70-80 Grad zu bleiben.
Du solltest einmal ein paar Minuten über 100 Grad gewesen sein, um alles un-
erwünschte "abgetötet" zu haben.
Pro Fisch sollte eigentlich ein 1/2 chunk reichen - ich nehme Buchenholzstäbe ca. 15-20 cm x 4 x 4 , davon zwei Stück.
Sollten schätzungsweise min. 2 Stunden im Rauch hängen/liegen. Im Ei so plazieren, das sie halt möglichst viel Rauch von allen Seiten abbekommen.
Fertig sind sie, wenn sie goldbraune Farbe angenommen haben und die Bauchlappen leicht aufklappen.
Wichtig ist vorallem sie über Nacht in Salzlake einzulegen, sonst wird die Rauchware ziemlich fad. Nimm ca. 60-70 Gramm Salz pro Liter Wasser und
lass sie ca. 12 h drin.
...und berichte mal wie es gelaufen ist !!

Viel Spaß
Gruß
kundc
 
Oben Unten